Geschäftsführender Vorstand

Ralf Tegtmeyer


E-Mailtegtmeyer@his-he.de
Telefon+49 511 169929-12

Leitung Bauliche Hochschulentwicklung

Korinna Haase


E-Mailhaase@his-he.de
Telefon+49 511 169929-49

Leitung Hochschulinfrastruktur

Joachim Müller


E-Mailj.mueller@his-he.de
Telefon+49 511 169929-15

Leitung Hochschulmanagement

Dr. Grit Würmseer


E-Mailwuermseer@his-he.de
Telefon+49 511 169929-78

Leitung Verwaltung

Ilka Schinkel


E-Mailschinkel@his-he.de
Telefon+49 511 169929-57

Presse & Publikationen

Katharina Seng


E-Mailseng@his-he.de
Telefon+49 511 169929-56

Governance und Strategie

Auf einen Blick

Im Bereich „Governance und Strategie“ befasst sich HIS-HE mit den hochschulpolitischen Steuerungsansätzen der Länder, mit allgemeinen Entwicklungen und Trends in der (deutschen) Hochschullandschaft sowie mit Fragen der Strategie- und Organisationsentwicklung und Gestaltung von Steuerungsinstrumenten an Hochschulen. Um Hochschulen, Ministerien und Stiftungen zu unterstützen, führen wir Studien durch, begleiten Strategieprozesse und entwickeln Empfehlungen auf Basis von Organisationsuntersuchungen in folgenden Bereichen: 

Hochschulpolitische Steuerung und Hochschulsystem

Hochschulpolitische Steuerung bewegt sich in einem komplexen Gefüge zwischen staatlicher Regulierung, Hochschulautonomie und Wettbewerb sowie hochschulintern zwischen Management und akademischer Selbstorganisation. Kooperationen im Bereich der Forschung, zunehmend aber auch in der Lehre sowie der gemeinsamen Bereitstellung von Services erfordern zudem eine entsprechende Governance.

Unser HIS-HE-Leistungsportfolio adressiert Fragen der Steuerung zwischen den Ländern und Hochschulen sowie Entwicklungen und Trends in der (deutschen) Hochschullandschaft. Wir führen Studien zu Trends in der Hochschulentwicklung durch – auch in international vergleichender Perspektive. Zudem unterstützen wir Ministerien durch Analysen landesweiter Strukturen und Regelungen, führen Gesetzesevaluationen durch und begleiten entsprechende Veränderungsprozesse. Im Rahmen von Organisationsentwicklung begleiten wir Hochschulen und unterstützen die Konzeption und Implementierung von Steuerungsinstrumenten und -systemen.

Aktuelle Projekte (Auswahl)

Hochschulfinanzierung

Die Finanzierung von Hochschulen ist gekennzeichnet durch den Übergang von der input- zur outputorientierten Steuerung sowie einer Ausdifferenzierung der Finanzierungsquellen verbunden mit einem Anstieg (wettbewerblicher) Zweit- und Drittmittel, der Beteiligung des Bundes an der Hochschulfinanzierung sowie der Verstetigung der „großen Pakte und Programme“ wie Zukunftsvertrag Studium und Lehre, Exzellenzstrategie oder Nachwuchspakt.  Damit verbunden sind Fragen der Ressourcenallokation, der Leistungsmessung sowie der Kennzahlensysteme. HIS-HE befasst sich sowohl mit der Finanzierung des Hochschul- und Wissenschaftsbereichs durch die Länder als auch mit der Ausgestaltung der hochschulischen Ressourcenverteilung und des Rechnungswesens. Wir unterstützen Ministerien und Hochschulen insbesondere bei

  • Fragen der Finanzierung und Budgetierung von Hochschulen und anderen öffentlich finanzierten Einrichtungen des Wissenschaftsbereichs (Forschungsinstitute, Studierendenwerke etc.),
  • der Erhebung und Auswertung universitärer Finanz-, Personal-, und Studierendendaten sowie der Entwicklung geeigneter Kennzahlensysteme,
  • der Institutionalisierung des Austausches zwischen Vertreter:innen der Wissenschaftsministerien und Kanzler:innen der Hochschulen.

Strategie und Profilentwicklung

Veränderte hochschulpolitische Steuerungsmechanismen und der wachsende Wettbewerb für Hochschulen und Wissenschaftseinrichtungen stellen erhöhte Anforderungen an die Profilentwicklung und interne strategische Steuerung. Das eigene Organisations- und Selbstverständnis wird in Leitbildern und in Strategien für Forschung und Lehre niedergeschrieben, wobei bspw. fachliche Schwerpunkte, spezifische Studien- und Lehrformate oder auch besondere Zielgruppen wie etwa berufsbegleitend Studierende adressiert werden. Aber auch Fragen der Internationalisierung in Bezug auf Studierenden- und Lehrendenmobilität oder hinsichtlich der Kooperation in und mit ausländischen Hochschulen spielen eine Rolle.

Wir beraten Hochschul- sowie Fakultäts- und Fachbereichsleitungen u. a. bei

  • der Entwicklung ihrer strategischen Ziele und der Umsetzung operativer Maßnahmen,
  • der Unterstützung der Profilbildung in Fakultäten und Fachbereichen
  • der Reorganisation und dem Change im Bereich Wissenschaft und Verwaltung

Personalstrukturentwicklung

Die Personalstruktur an Hochschulen ist in Bewegung. Dazu tragen Konzepte bei, die sich um verlässlichere Perspektiven für junge Wissenschaftler:innen bemühen oder der Ausbau im Wissenschaftsmanagement, so z.B. im Forschungs- und im Qualitätsmanagement.
Um eine leistungsfähige Personalstruktur zu erhalten, kommt es auf das Zusammenspiel vieler Einzelaspekte und Akteure an. Sie haben strategische Implikationen, betreffen die Organisation von Forschung und Lehre und werfen Fragen nach den Ressourcen auf. Den rechtlichen und finanziellen Rahmenbedingungen kommt eine besondere Bedeutung bei der Weiterentwicklung der Personalstruktur zu.

Auf organisatorischer Ebene klären wir mittels Studien und Evaluationen, Bestandsaufnahmen sowie Modellen und Handlungsempfehlungen gemeinsam mit Ihnen deshalb Fragen

  • der Aufgabenstruktur,
  • der Ausstattung,
  • der Profilbildung,
  • des Rechtsrahmens und der Finanzierungsinstrumente.

Mehr lesen