Komm. Leitung Hochschulinfrastruktur

Ralf-Dieter Person


E-Mail person@his-he.de
Mobil +49 160 90624061
Telefon +49 511 169929-14

Leitung bauliche Hochschulentwicklung

Korinna Haase


E-Mail haase@his-he.de
Mobil +49 151 72644760
Telefon +49 511 169929-49

LEITUNG HOCHSCHULMANAGEMENT

Dr. Maren Lübcke


E-Mail luebcke@his-he.de
Mobil +49 151 62955162
Telefon +49 511 169929-19

LEITUNG VERWALTUNG

Silke Heise


E-Mail heise@his-he.de
Mobil +49 151 72642896
Telefon +49 511 169929-57

UNTERNEHMENS-KOMMUNIKATION

Kendra Rensing


E-Mail rensing@his-he.de
Mobil +49 171 1292613
Telefon +49 511 169929-46

Allgemeine Anfragen


E-Mail info@his-he.de
Telefon +49 511 169929-0

Psychologisch-Psychotherapeutische Hochschulambulanzen

Eine Fallstudie zum Flächenbedarf

Veröffentlichungsdatum

23.10.2023

Autor:innen

Leonore Schulze-Meeßen

Inhalt

Das HIS-Institut für Hochschulentwicklung e. V. (HIS-HE) hat sich mit den Raum- und Flächenbedarfen Psychologisch-Psychotherapeutischer Hochschulambulanzen auseinandergesetzt. Angesichts der durch die kürzlich erfolgte Reform des Psychotherapeuten-Gesetzes (PsychThG) ausgelösten Veränderungen der Studienstrukturen beobachtet HIS-HE  ein großes Interesse an objektivierbaren Aussagen über die spezifischen Räume, Ausstattungen und Flächenbedarfe Psychologisch-Psychotherapeutischen Hochschulambulanzen von Seiten der Hochschulen. Aus diesem Grund hat HIS-HE 2022 mit Hilfe von Begehungen sowie leitfadengestützter Interviews an verschiedenen Hochschulen Daten für eine Fallstudie erhoben, deren Ergebnisse im folgenden Paper vorgestellt werden.

Inhaltsverzeichnis

1. Anlass und Zielsetzung der Untersuchung 
2. Methode 
2.1. Stichprobe
2.2. Durchführung 
3. Psychologisch-Psychotherapeutische Hochschulambulanzen
3.1. Gegenstand und Aufgabenbereiche 
3.2. Verbreitung 
3.3. Organisation 
4. Reform des Psychotherapeutengesetzes
5. Raumgruppen und Anforderungen
5.1. Therapieräume für Einzeltherapie 
5.2. Therapieräume für Gruppentherapie 
5.3. Anmeldung
5.4. Wartebereiche 
5.5. Archive und Lager
5.6. Büro- und Büroergänzung 
5.7. Labor- und Untersuchungsräume 
5.8. Seminarräume 
5.9. Studentische Aufenthalts-/Selbstlernflächen
6. Bemessung des Flächenbedarfs 
6.1. Identifikation der maßgeblichen Eingangsgröße(n)
6.2. Zwei Organisationsmodelle: Belegraum- und Einzelraum-Modell 
6.3. Hinweise zum Vorgehen 
7. Ausblick 
8. Literaturverzeichnis