Komm. Leitung Hochschulinfrastruktur

Ralf-Dieter Person


E-Mail person@his-he.de
Mobil +49 160 90624061
Telefon +49 511 169929-14

Leitung bauliche Hochschulentwicklung

Korinna Haase


E-Mail haase@his-he.de
Mobil +49 151 72644760
Telefon +49 511 169929-49

LEITUNG HOCHSCHULMANAGEMENT

Dr. Maren Lübcke


E-Mail luebcke@his-he.de
Mobil +49 151 62955162
Telefon +49 511 169929-19

LEITUNG VERWALTUNG

Silke Heise


E-Mail heise@his-he.de
Mobil +49 151 72642896
Telefon +49 511 169929-57

UNTERNEHMENS-KOMMUNIKATION

Kendra Rensing


E-Mail rensing@his-he.de
Mobil +49 171 1292613
Telefon +49 511 169929-46

Allgemeine Anfragen


E-Mail info@his-he.de
Telefon +49 511 169929-0

HAWK Hochschule Hildesheim/Holzminden/Göttingen: Organisationsberatung in Vorbereitung der Migration nach HISinOne “Campusmanagement”

Ausgangspunkt und Zielsetzung

Die Hochschule für angewandte Wissenschaft und Kunst Hildesheim/Holzminden/Göttingen (HAWK HHG) plant, zukünftig die HIS-Software “HISinOne Campus-Management” einzusetzen und damit die aktuell genutzten HIS-Systeme der GX-Generation sowie LSF abzulösen, die bisher die klassischen Funktionen des Campusmanagements (Bewerbung, Studierenden-, Prüfungs- und Veranstaltungsverwaltung) abdeckten.

Im Vorfeld der anstehenden Migration nach HISinOne wurde an der HAWK HHG eine prozessorientierte Organisationsberatung im Bereich der Prüfungsverwaltung durchgeführt. HIS unterstützte die Hochschule bei der Erhebung, Analyse und Optimierung der Kernprozesse der Prüfungsverwaltung, um zum einen die bei einer Migration voranzustellenden Entscheidungen voranzutreiben und zum anderen eine Basis zur erfolgreichen Implementierung von HISinOne Campus-Management zu schaffen.


Kontext der Organisationsberatung “Migration HISinOne”

Projektdesign

In von HIS geleiteten Workshops wurden die Ist-Prozesse der Prüfungsverwaltung aller Fakultäten der HAWK HHG unter Beteiligung der jeweiligen SachbearbeiterInnen und des akademischen Bereichs detailliert aufgenommen und diskutiert. Da von der Entscheidung für HISinOne Campus-Management nicht nur alle damit zusammenhängenden Prozesse und Aufgaben, sondern auch Lehrende, Studierende und zentrale Einrichtungen betroffen sind, wurden diese Hochschulgruppen (Stakeholder) mit in das Projekt einbezogen, um über Stärken, Schwächen und Verbesserungspotenziale Auskunft zu geben und die Prozessaufnahmen somit um diese Perspektive zu ergänzen. Im Anschluss wurden die einzelnen Prozesse von HIS dokumentiert und analysiert sowie mit dem HISinOne Referenzmodell abgeglichen, um notwendige Anpassungen und Optimierungspotenziale zu ermitteln. Die Ergebnisse der Analyse sind der HAWK HHG in Form von Handlungsempfehlungen als Diskussionsgrundlage für die Prozessoptimierung und für die Soll-Konzeption im Handlungsfeld Prüfungsverwaltung zur Verfügung gestellt worden.

Projektmanagement

Dr. Harald Gilch

Imke Jungermann