Komm. Leitung Hochschulinfrastruktur

Ralf-Dieter Person


E-Mail person@his-he.de
Mobil +49 160 90624061
Telefon +49 511 169929-14

Leitung bauliche Hochschulentwicklung

Korinna Haase


E-Mail haase@his-he.de
Mobil +49 151 72644760
Telefon +49 511 169929-49

LEITUNG HOCHSCHULMANAGEMENT

Dr. Maren Lübcke


E-Mail luebcke@his-he.de
Mobil +49 151 62955162
Telefon +49 511 169929-19

LEITUNG VERWALTUNG

Silke Heise


E-Mail heise@his-he.de
Mobil +49 151 72642896
Telefon +49 511 169929-57

UNTERNEHMENS-KOMMUNIKATION

Kendra Rensing


E-Mail rensing@his-he.de
Mobil +49 171 1292613
Telefon +49 511 169929-46

Allgemeine Anfragen


E-Mail info@his-he.de
Telefon +49 511 169929-0

HIS-HE unterstützt EMAS-Prozess

Durchführung einer Umwelt-Auditorenschulung an der Eberhard Karls Universität TübingenEMAS (Eco-Management and Audit Scheme) ist ein freiwilliges Instrument der Europäischen Union, das Unternehmen und Organisationen jeder Größe und Branche dabei unterstützt, ihre Umweltleistung kontinuierlich zu verbessern. Dieser Prozess ist ein zentrales Kerninstrument des Systems. Dazu werden durch interne Umweltauditoren jährlich in vorab festgelegten Bereichen Umweltbetriebsprüfungen durchgeführt. In Teams werden dabei verschiedenste Funktionsträger der Universität befragt und gemeinsam Empfehlungen zur Verbesserung des Umweltmanagementsystems erarbeitet. Die Auditoren übernehmen somit eine verantwortungsvolle Aufgabe, mit der sie den EMAS Prozess aktiv unterstützen.
HIS-HE wurde wiederholt angefragt, diese Schulungsmaßnahme für neu gewonnene Auditoren durchzuführen. Interessierte Universitätsangehörige wurden eingeladen, sich als interne Umweltauditoren qualifizieren zu lassen. In einer dreitägigen Schulung Anfang des Jahres 2016 wurden den Teilnehmenden Fachwissen und Inhalte zum Umweltmanagement und zur Methodik und Vorgehensweise von Audits praxisnah übermittelt. Im Fokus stand dabei für HIS-HE, die Gegebenheiten der Universität Tübingen zu integrieren und die Schulungsinhalte entsprechend zu erstellen. Ziel war es, dass die „vor-Ort-Situation“ an der Universität widergespiegelt wird. Durch vielfältige und abwechslungsreiche Übungen wurden die zukünftigen Auditoren auf die Anforderungen ihrer Aufgabe gut vorbereitet.
Die Schulungsmaßnahme wurde durch reale Probeaudits abgerundet. Zum Abschluss der Veranstaltung fand ein gemeinsam moderierter Austausch mit den erfahrenen Auditoren stand. Die kontinuierliche Weiterentwicklung des Umweltmanagementsystems wird mit dieser Schulungsmaßnahme aktiv unterstützt.