Komm. Leitung Hochschulinfrastruktur

Ralf-Dieter Person


E-Mail person@his-he.de
Mobil +49 160 90624061
Telefon +49 511 169929-14

Leitung bauliche Hochschulentwicklung

Korinna Haase


E-Mail haase@his-he.de
Mobil +49 151 72644760
Telefon +49 511 169929-49

LEITUNG HOCHSCHULMANAGEMENT

Dr. Maren Lübcke


E-Mail luebcke@his-he.de
Mobil +49 151 62955162
Telefon +49 511 169929-19

LEITUNG VERWALTUNG

Silke Heise


E-Mail heise@his-he.de
Mobil +49 151 72642896
Telefon +49 511 169929-57

UNTERNEHMENS-KOMMUNIKATION

Kendra Rensing


E-Mail rensing@his-he.de
Mobil +49 171 1292613
Telefon +49 511 169929-46

Allgemeine Anfragen


E-Mail info@his-he.de
Telefon +49 511 169929-0

Gesellschaft für Medien in der Wissenschaft zeichnet langjährigen Einsatz von HIS-HE aus

Ehrung für herausragenendern Beitrag

Mit dem Titel GMW Fellow wurde u. a. das langjährige Mitwirken Wannemachers im Editorial Board ausgezeichnet, das er seit 2011 auch leitet. Das sechsköpfige Editorial Board der GMW begutachtet Manuskripte für Publikationen im Rahmen der Buchreihe “Medien in der Wissenschaft”, die seit 1992 im Waxmann Verlag erscheint. Nach Prüfen einer Empfehlung des Editorial Boards entscheidet der GMW-Vorstand über eine Aufnahme in die Buchreihe. Wannemacher war zudem mehrfach Mitglied im Programmkomitee der Jahrestagungen der GMW.
Der Vorsitzende des Vorstands der GMW, Prof. Dr. Thomas Köhler, Technische Universität Dresden, verlieh die Auszeichnung während des Conference Dinners am 31. August 2016 in Hall in Tirol. Es ist das 13. Mal, das die GMW eine entsprechende Würdigung vornahm. Der auf unbestimmte Zeit vergebene Titel war zuvor u. a. Prof. Dr. Peter Baumgartner, Claudia Bremer, Prof. Dr. Ullrich Dittler, Prof. Dr. Gabi Reinmann und Prof. Dr. Rolf Schulmeister verliehen worden.
Die 1991 gegründete trinationale Gesellschaft für Medien in der Wissenschaft (GMW) unterstützt als Fachgesellschaft für Fragen des Medieneinsatzes an Hochschulen die Erforschung und sinnvolle Nutzung der Medien als integraler Bestandteil von For­schung und Lehre. Die GMW treibt die kritische Reflexion über die Potenziale neuer Medien in allen Entwicklungsfeldern der Hochschule voran. Sie hat rund 250 persönliche und rund 50 korporative Mitglieder.