Menü

WILLKOMMEN

+++ Informationen zu Corona-Regelungen +++

Hochschulbau, Hochschulinfrastruktur, Hochschulgovernance - diesen drei Themenfeldern widmen sich die Beratungsaktivitäten des HIS-Instituts für Hochschulentwicklung in Hannover. Die Einrichtung der 16 Bundesländer versteht sich als forschungsbasiertes unabhängiges Kompetenzzentrum. Das Leistungsprofil sieht vor, institutionell finanzierte Grundlagen und Planungshilfen für Bau, Nutzung und Organisation von Hochschul-, Forschungs- und Bildungseinrichtungen zu erarbeiten sowie in Auftragsprojekten konkrete Beratung und Planungsunterstützung für Ministerien, Hochschulen und außerhochschulische Wissenschaftseinrichtungen anzubieten.

Wir bei HIS-HE sind auch in dieser Ausnahme-Situation hinsichtlich Corona/Covid-19 für Sie da.

Nachrichten

HIS:Mitteilungsblatt 4|2020 erschienen:

Das HIS-Institut für Hochschulentwicklung e. V. (HIS-HE) informiert seit über 30 Jahren kontinuierlich im HIS:Mitteilungsblatt über aktuelle Entwicklungen zum Arbeits-, Gesundheits- und Umweltschutz in Hochschulen. Das Mitteilungsblatt liefert Berichte zu erprobten und innovativen Erfahrungen aus der Praxis und…

Mehr erfahren

HIS-HE:Medium 10|2020 erschienen: Zielkonflikte der baulichen Inklusion an Hochschulen

Im dritten von drei Online-Beiträgen der Reihe „Bauliche Infrastruktur – ein Weg zur Inklusion an Hochschulen“ zeigt das HIS-Institut für Hochschulentwicklung e. V. (HIS-HE) anhand von Fallbeispielen aus Forschung, Lehre und Wissenschaft, kreative Ansätze zur Entscheidungsfindung bei Zielkonflikten für die bauliche…

Mehr erfahren

Im Fokus

Open Access-Band zeigt das Digitalsemester aus unterschiedlicher Perspektive

Die ExpertInnenbefragung „Digitales Sommersemester“ (EDiS), die das HIS-Institut für Hochschulentwicklung e. V. (HIS-HE) durchgeführt hat, fokussiert auf die mittelfristigen Folgen der Corona-Pandemie für Studium und Lehre. Die vom BMBF geförderte Studie ist nun im Tectum Verlag erschienen und in dessen eLibrary kostenlos abrufbar

Mehr erfahren

Ver­wal­tungs­zu­gang für alle! – Was an Hoch­schu­len pas­sie­ren muss – und was schon funk­tio­niert

Bereits im Dezember 2020 ist die Studie Herausforderungen bei der Umsetzung des Onlinezugangsgesetzes (OZG) im Kontext der Digitalen Hochschulbildung erschienen. Die Studie wurde vom Bundesministerium für Bildung und Forschung (BMBF) beauftragt und sollte herausstellen, welche Herausforderungen für die Umsetzung des OZG für administrative Prozesse im Hochschulbereich bestehen. Die Studie wurde vom HIS-Institut für Hochschulentwicklung (HIS-HE) gemeinsam mit Kienbaum Consultants erarbeitet und als
MEHR ERFAHREN

Aktuelle Publikationen