Menü

WILLKOMMEN

+++ Informationen zu Corona-Regelungen +++

Hochschulbau, Hochschulinfrastruktur, Hochschulgovernance - diesen drei Themenfeldern widmen sich die Beratungsaktivitäten des HIS-Instituts für Hochschulentwicklung in Hannover. Die Einrichtung der 16 Bundesländer versteht sich als forschungsbasiertes unabhängiges Kompetenzzentrum. Das Leistungsprofil sieht vor, institutionell finanzierte Grundlagen und Planungshilfen für Bau, Nutzung und Organisation von Hochschul-, Forschungs- und Bildungseinrichtungen zu erarbeiten sowie in Auftragsprojekten konkrete Beratung und Planungsunterstützung für Ministerien, Hochschulen und außerhochschulische Wissenschaftseinrichtungen anzubieten.

Wir bei HIS-HE sind auch in dieser Ausnahme-Situation hinsichtlich Corona/Covid-19 für Sie da.

Nachrichten

Universitäten als Vorreiter: Wann sind die Hochschulen klimaneutral?

Joachim Müller, Leiter des Geschäftsbereichs Hochschulinfrastruktur beim HIS-Institut für Hochschulentwicklung, sprach im Interview mit dem Bildungsmagazin "Campus & Karriere" des Deutschlandfunks über die geltenden Rahmenbedingungen und über Wege, wie Klimaschutz an Hochschulen umgesetzt wird.

 

Mehr erfahren

Beitrag zur nutzerorientierten Entwicklung eines digitalen Studienassistenten von Universität Osnabrück und HIS-HE ausgezeichnet

Ein Beitrag, den ein Projektteam von Universität Osnabrück und HIS-Institut für Hochschulentwicklung (HIS-HE) gemeinsam im Rahmen des SIDDATA-Projekts bei der CELDA 2021, 18th International Conference on Cognition and Exploratory Learning in Digital Age (13. bis 15. Oktober 2021) eingereicht hat, ist mit einem von…

Mehr erfahren

Im Fokus

Künstliche Intelligenz an den Hochschulen – eine Überblicksdarstellung

In Zusammenhang mit stetig verfeinerten Verfahren der Mustererkennung und -analyse zu unterschiedlichsten Arten von „Big Data“ gewinnt die Auseinandersetzung mit Technologien und Anwendungen der Künstlichen Intelligenz (KI) auch an den Hochschulen weiter an Breite. Angesichts des wachsenden Potenzials von KI-Technologien für die Hochschulen stellen sich zahlreiche Fragen: Wie wird KI an den Hochschulen bereits eingesetzt? Welche Erwartungen sind mit dem Einsatz von KI verbunden? Welche Herausforderungen und Probleme beim Einsatz von KI sind noch ungelöst? Diesen Fragestellungen geht HIS-HE in der Studie „Künstliche Intelligenz an den Hochschulen. Potenziale und Herausforderungen in Forschung, Studium und Lehre sowie Curriculumentwicklung“ nach.

Mehr erfahren

HIS-HE meets 42 Wolfs­burg

Am 19.11.21 fand das Winterfest der 42 Wolfsburg statt. Die Gelegenheit haben meine Kollegin Josepha Lansing und ich uns natürlich nicht entgehen lassen und sind auf Erkundungstour gegangen – an einer Programmierschule, die ganz ohne Professor:innen und theoretischen Unterricht auskommt. Die 42 nahm ihren Ursprung 2013 in Frankreich und ist mittlerweile weltweit an mehr als 30 Standorten, darunter Wolfsburg, Heilbronn und bald auch Berlin vertreten. Die Besonderheit der gebührenfreien IT-Schule liegt zum einen darin, dass Studierende keine formalen Zugangskriterien erfüllen müssen, sondern ausschließlich auf Basis eines Eignungstests Zugang zum Studium erhalten und zum anderen in der Art und Weise wie an der 42 Wissen vermittelt wird
MEHR ERFAHREN

Aktuelle Publikationen