Menü

WILLKOMMEN

+++ Informationen zu Corona-Regelungen +++

Hochschulbau, Hochschulinfrastruktur, Hochschulgovernance - diesen drei Themenfeldern widmen sich die Beratungsaktivitäten des HIS-Instituts für Hochschulentwicklung in Hannover. Die Einrichtung der 16 Bundesländer versteht sich als forschungsbasiertes unabhängiges Kompetenzzentrum. Das Leistungsprofil sieht vor, institutionell finanzierte Grundlagen und Planungshilfen für Bau, Nutzung und Organisation von Hochschul-, Forschungs- und Bildungseinrichtungen zu erarbeiten sowie in Auftragsprojekten konkrete Beratung und Planungsunterstützung für Ministerien, Hochschulen und außerhochschulische Wissenschaftseinrichtungen anzubieten.

Wir bei HIS-HE sind auch in dieser Ausnahme-Situation hinsichtlich Corona/Covid-19 für Sie da.

Nachrichten

Vom Corona-Shutdown zur Blended University?

In einer großen Wochenzeitung wurden die deutschen Hochschulen, „die als so behäbig galten“, kürzlich dafür gewürdigt, der Krise getrotzt zu haben: Die Debatten um Corona-Folgen und Hygienemaßnahmen nähmen „mancherorts hysterische Züge“ an, doch die Hochschulen blieben „ein Ort der Vernunft. Sie analysieren die…

Mehr erfahren

HIS-HE:Medium 5|2020 erschienen: Pflichten, Aufgaben und Verantwortung von Fachkräften für Arbeitssicherheit in Hochschulen und Forschungseinrichtungen

HIS-HE stellt im aktuellen HIS-HE:Medium die Ergebnisse einer Befragung unter Beauftragten im Arbeits-, Gesundheits- und Umweltschutz an Hochschulen und Forschungseinrichtungen in Deutschland aus dem Oktober 2019 dar. Die Auswertung wurde den teilnehmenden Einrichtungen und Akteuren in 2020 bereits in separater…

Mehr erfahren

Im Fokus

Zukunftsorientierte Lernräume

Die zunehmende Digitalisierung von Lehre und Lernen und die Vermittlung überfachlicher Zukunftskompetenzen stellen Hochschulen vor die Herausforderung, neuen Lehr- und Lernmethoden auch entsprechende Räumlichkeiten gegenüber zu stellen. Insbesondere Flächen zur Förderung diskursiver Prozesse stehen dabei im Zentrum der Bemühungen.

Mehr erfahren

Vom Coro­na-Shut­down zur Blen­ded Uni­ver­si­ty?

Exper­tIn­nen­be­fra­gung Digi­ta­les Som­mer­se­mes­ter 2020 (EDiS) In einem Beitrag zu „Hochschulen in der Corona-Krise“ würdigte Redakteurin Anna-Lena Scholz in der „Zeit“ kürzlich die deutschen Hochschulen dafür, mitten in der Pandemie, die eine ganze Welt aufrühre, der Krise getrotzt zu haben: „Gerade die deutschen Hochschulen: die als so behäbig galten. Die als reformresistent geschmäht wurden.“ Die Debatten um Corona-Folgen und Hygienemaßnahmen nähmen „mancherorts hysterische Züge“ an, doch die Hochschulen blieben „ein Ort der Vernunft
MEHR ERFAHREN

Neue Projekte

Evaluation des Vertrages über gute Beschäftigungsbedingungen für das Hochschulpersonal in Nordrhein-Westfalen

ExpertInnenbefragung Digitales Sommersemester (EDiS)

Universität der Bundeswehr München
Bauliche Entwicklungsplanung

TU Kaiserslautern
Bauliche Entwicklungsplanung

Hochschule für Angewandte Wissenschaften Hamburg
Flächenprogramme und Raum- und Funktionsprogramme für den neuen Campus Oberbillwerder

OER-Portal Niedersachsen

Herausforderungen bei der Umsetzung des Onlinezugangsgesetzes im Kontext der Digitalen Hochschulbildung

Aktuelle Publikationen