Komm. Leitung Hochschulinfrastruktur

Ralf-Dieter Person


E-Mail person@his-he.de
Mobil +49 160 90624061
Telefon +49 511 169929-14

Leitung bauliche Hochschulentwicklung

Korinna Haase


E-Mail haase@his-he.de
Mobil +49 151 72644760
Telefon +49 511 169929-49

LEITUNG HOCHSCHULMANAGEMENT

Dr. Maren Lübcke


E-Mail luebcke@his-he.de
Mobil +49 151 62955162
Telefon +49 511 169929-19

LEITUNG VERWALTUNG

Silke Heise


E-Mail heise@his-he.de
Mobil +49 151 72642896
Telefon +49 511 169929-57

UNTERNEHMENS-KOMMUNIKATION

Kendra Rensing


E-Mail rensing@his-he.de
Mobil +49 171 1292613
Telefon +49 511 169929-46

Allgemeine Anfragen


E-Mail info@his-he.de
Telefon +49 511 169929-0

Gesundheitsförderung in Hochschulen

HIS-Kurzinformation B1/2005

Veröffentlichungsdatum

27.04.2005

HIS-Kurzinformation B1/2005

Autor:innen

Friedrich Stratmann, Joachim Müller, Thomas Hartmann, Diana Siebert, Rainer Schmutnig, Sonja Gerisch, Wolfgang Günther, Irmhild Brüggen, Nora Wieneke, Carsten Büthe, Rainer Wieland, Triin Tint-Antusch, Karin Hölper, Kristin Unnold, Julia Kreis, Silke Gräser

Inhalt

  • Hartmann, Thomas, & Siebert, Diana: Gesundheitsförderung in Hochschulen
  • Schmutnig, Rainer: Unfallkassen und Gesundheitsförderung
  • Müller, Joachim, & Stratmann, Friedrich: Gesundheitsförderung in Hochschulen und wissenschaftlichen Einrichtungen
  • Gerisch, Sonja: Analyse der individuell erfahrenen Arbeitsumgebung als Ausgangspunkt betrieblicher Gesundheitsförderung
  • Günther, Wolfgang: Das BauA – Kooperationsprojekt mit Tierpflegern an der TiHo Hannover
  • Brüggen, Irmhild, & Wieneke, Nora: Betriebliche Gesundheitsförderung an der Universität Lüneburg
  • Büthe, Carsten: Akteure in einer gesunden Hochschule
  • Wieland, Rainer, Tint-Antusch, Triin, & Hölper, Karin: Lebensraum Hochschule – für alle gesund und erfolgreich gestalten
  • Unnold, Kristin: Zehn Jahre Gesundheitsförderung an der Universität Bielefeld
  • Kreis, Julia: Evidenzbasis von Gesundheitsförderung und Prävention
  • Gräser, Silke: Betriebliche Gesundheitsförderung an Hochschulen aus europäischer Perspektive

Downloads

fh-201501.pdf