Menü

Universität Siegen: Kurzevaluation der Druckerei

Ziel der Untersuchung

Der Auftrag beinhaltete die Untersuchung der Druckerei der Universität Siegen. Schwerpunkt der Betrachtungen war die mögliche Weiterentwicklung der Druckerei unter Berücksichtigung der Rahmenbedingungen, die sich aus personellen Veränderungen, den vorhandenen Ressourcen, den aktuellen sowie den künftig zu erwartenden Anforderungen der Druckereikunden ergeben. Im Rahmen der Untersuchung war zu analysieren, ob und inwieweit durch organisatorische und betriebliche Maßnahmen ein bedarfsgerechter Betrieb der Druckerei für die weitere Zukunft gewährleistet werden kann. Dabei sollten auch wirtschaftliche Aspekte berücksichtigt werden.

Die Untersuchung beinhaltete hierzu folgende Aufgaben und Fragestellungen:

  • Welche Produkte (Dienstleistungen) werden zu welchen Kosten (Vollkosten) erbracht? Welche Kostenarten sind dabei zu berücksichtigen? (Ist-Analyse)
  • Welche Leistungen sind – auf Basis von Gesprächen mit den Stakeholdern – zukünftig in jedem Fall vorzuhalten und welche Ziele sollen für den künftigen Betrieb der Druckerei zugrunde gelegt werden? (Anforderungen)
  • Wie soll die künftige Organisation aussehen? Wo gibt es Optimierungspotenzial bei den Arbeitsabläufen, wo bei den Sach- und Materialkosten? (Sollkonzept)
  • Welche Ressourcen sind notwendig, um das Sollkonzept zu verwirklichen? Mögliche alternative Sollkonzepte bzw. Ausbaustufen sollen ebenfalls berücksichtigt werden. (Ressourcen)
  • Wie sollen die Leistungen zukünftig abgerechnet und in welcher Form die Bereitstellung und/oder die Inanspruchnahme den Auftraggebern belastet werden? (Finanzierung)
Ergebnisse

Im Anschluss an die Analyse wurden von HIS-HE Empfehlungen formuliert. Ein Ziel sollte es dabei sein, vorhandene Kapazitäten effizienter zu nutzen, Investitionen abzuschätzen und den Personaleinsatz zu optimieren.

Nähere Auskünfte

Ralf-Dieter Person