Menü

Universität Erfurt: Untersuchung von Haushaltswesen, IT-Versorgung, Studierenden-, Prüfungs- und Personalverwaltung

Ausgangssituation und Zielsetzung

Vor dem Hintergrund der Ablösung des bisherigen kameralen Haushaltswesens durch ein kaufmännisches Rechnungswesen an den Hochschulen Thüringens hatte die Universität Erfurt HIS darum gebeten, im Rahmen einer Organisationsuntersuchung nicht nur das Haushalts- und Finanzwesen, sondern die Verwaltung und die IT-Versorgung der Universität Erfurt insgesamt zu betrachten.

Dabei lag der Fokus zunächst auf unmittelbar im Zusammenhang mit der FiBu-Einführung bevorstehenden Veränderungen im Haushalts- und Finanzwesen. Die Verwaltungsbereiche Studium und Lehre sowie Personalwesen sollten in einer 2. Phase analysiert werden.

Ziel der Organisationsuntersuchung war es, die aktuelle Situation der Aufgabenwahrnehmung und Geschäftsprozesse in den Verwaltungsbereichen Haushalts- und Finanzwesen, IT-Versorgung, Studium und Lehre sowie Personalverwaltung zu ermitteln, organisationale Schwachstellen aufzuzeigen und organisatorische Veränderungen vorzuschlagen.

Projektdesign

In jeder Einzeluntersuchung wurden nach der Aufwandsschätzung und den zur Verfügung gestellten Dokumenten (Organigramme, Geschäftsverteilung etc.) folgende Teilschritte durchgeführt: Strukturanalysen, Begehungen in den Bereichen und Interviews mit den "Kunden"/Nutzern, exemplarische Prozessanalysen sowie eine Ergebnisdokumentation.

Ergebnisse

Abschlussberichte für Verwaltungsbenchmarking, Haushalt, IT, Personal, Studium und Lehre (alle unveröffentlicht)

Ihr Ansprechpartner

Dr. Harald Gilch