Komm. Leitung Hochschulinfrastruktur

Ralf-Dieter Person


E-Mail person@his-he.de
Mobil +49 160 90624061
Telefon +49 511 169929-14

Leitung bauliche Hochschulentwicklung

Korinna Haase


E-Mail haase@his-he.de
Mobil +49 151 72644760
Telefon +49 511 169929-49

LEITUNG HOCHSCHULMANAGEMENT

Dr. Maren Lübcke


E-Mail luebcke@his-he.de
Mobil +49 151 62955162
Telefon +49 511 169929-19

LEITUNG VERWALTUNG

Silke Heise


E-Mail heise@his-he.de
Mobil +49 151 72642896
Telefon +49 511 169929-57

UNTERNEHMENS-KOMMUNIKATION

Kendra Rensing


E-Mail rensing@his-he.de
Mobil +49 171 1292613
Telefon +49 511 169929-46

Allgemeine Anfragen


E-Mail info@his-he.de
Telefon +49 511 169929-0

Klick für Klick zu aktivierender Lehre

„Die so übersichtlich wie kreativ gestaltete Website bietet umfassende Informationen und Anleitungen zu praktisch allen Lehraspekten, von der Vorlesung über Blended Learning, Stimme und Körpersprache bis zum forschenden Lernen. In ihrer Gestaltung illustriert die Seite überzeugend das Credo inspirierter und motivierender Lehre.“ Mit diesen Worten begründet die Jury des Stifterverbands für die Deutsche Wissenschaft die Wahl des Projekts zur „Hochschulperle“ des Monats Januar 2012. Hochschulperlen sind innovative und beispielhafte Initiativen, die an einer Hochschule realisiert werden und zur Nachahmung anregen sollen. Den Bochumer Beitrag zu einer besseren Hochschullehre würdigte die Jury als „in seiner Konzeption und Zugänglichkeit sehr vorbildlich“.

In das Portal fließen die Kompetenzen der Lehrenden ebenso wie diejenigen von Trainern und Experten aus der Hochschuldidaktik ein. Zu den Themen Präsentation, Aktivieren – Motivieren, Lehr- und Lernziele, Vorlesung, Blended Learning, Stimme und Körpersprache, Feedback, Prüfen sowie Forschendes Lernen stellt das IFB-Team umfangreiches Fortbildungsmaterial sowie Tipps und Tricks bereit. Weiterführende Literatur- und Veranstaltungshinweise runden das Angebot ab, das regelmäßig aktualisiert wird. Seit dem Start im Oktober 2009 verzeichnete das optisch ansprechende Webportal nach Angaben der Mitarbeiter(innen) mehr als 21.000 Zugriffe. 15 % davon kamen aus dem Ausland. Zahlreiche positive Rückmeldungen bestätigten die praktische Umsetzbarkeit der Handreichungen. Entstanden ist das Projekt aus der internen Beratung und Fortbildung der Lehrenden an der Ruhr-Universität Bochum.

Neben der Möglichkeit, weitere Hochschulperlen für das Jahr 2012 vorzuschlagen, können Interessierte gegenwärtig an der Wahl der „Hochschulperle des Jahres 2011“ teilnehmen. Auf den Webseiten des Stifterverbands stellen sich die zwölf Kandidaten per Podcast vor. Die Entscheidung wird durch ein Online-Voting getroffen. (tm)

Quellen: Stifterverband, RUB