Komm. Leitung Hochschulinfrastruktur

Ralf-Dieter Person


E-Mail person@his-he.de
Mobil +49 160 90624061
Telefon +49 511 169929-14

Leitung bauliche Hochschulentwicklung

Korinna Haase


E-Mail haase@his-he.de
Mobil +49 151 72644760
Telefon +49 511 169929-49

LEITUNG HOCHSCHULMANAGEMENT

Dr. Maren Lübcke


E-Mail luebcke@his-he.de
Mobil +49 151 62955162
Telefon +49 511 169929-19

LEITUNG VERWALTUNG

Silke Heise


E-Mail heise@his-he.de
Mobil +49 151 72642896
Telefon +49 511 169929-57

UNTERNEHMENS-KOMMUNIKATION

Kendra Rensing


E-Mail rensing@his-he.de
Mobil +49 171 1292613
Telefon +49 511 169929-46

Allgemeine Anfragen


E-Mail info@his-he.de
Telefon +49 511 169929-0

Forum Arbeitssicherheit und Gesundheitsschutz in Hochschulen am 13.15.09.2010 in Braunschweig

Auftakt der Veranstaltung bilden Erkenntnisse der modernen Organisationsforschung. Wie können diese dabei helfen, das Unerwartete im Arbeitsalltag der Hochschule zu managen? Außerdem stellt die LUK Niedersachsen neue Regelungen zur Festlegung von Aufgaben und Einsatzzeiten für Sicherheitsfachkräfte und Betriebsärzte vor.

Die Fachreferate des zweiten Veranstaltungstages widmen sich aktuellen Veränderungen und Erkenntnissen im Arbeitsschutz sowie neuen Forschungsansätzen mit Relevanz für die Sicherheitstechnik: Thematisiert werden der Neubau von Laboratorien, organische Leuchtdioden und deren mögliche Anwendung in der Sicherheitstechnik, die Novellierung der Gefahrstoffverordnung ebenso wie der sichere Umgang mit Biostoffen im Labor und Belastungen bei der Außenarbeit. Anschließend können die Teilnehmenden Arbeits- und Gesundheitsschutz „vor Ort“ bei einem Besuch im Johann Heinrich von Thünen-Institut Braunschweig (ehemals Forschungsanstalt für Landwirtschaft) erleben.

Mit dem Schwerpunktthema „Sicherheitsorganisation“ endet der dritte Tag des diesjährigen Forums: Intensiv behandelt werden organisatorische Fragen zur Sicherheit vor kriminellen Übergriffen an Hochschulen und zur sicheren Durchführung des Allgemeinen Hochschulsports. Erfahrungsberichte aus der Praxis zur betrieblichen Gesundheitsförderung und über eine Räumungsübung an der Universitätsmedizin runden das Programm ab.

Die Veranstaltung richtet sich an Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter aus Hochschulen und wissenschaftlichen Einrichtungen sowie aus den Verwaltungen und Ministerien, die als Entscheidungsträger mit Fragen des Arbeits- und Gesundheitsschutzes befasst sind. Gleichermaßen sind Sicherheitsfachkräfte, Arbeitsmediziner, Gesundheitsförderer und Personalräte eingeladen.

Anmeldungen sind schriftlich, per Fax oder E-Mail bis zum 18. August 2010 bei Frauke Lange (Tel.: 0511 1220-224, Fax: 0511 1220-524, E-Mail: lange@his.de) möglich. In den 200,- Euro Tagungsgebühr (inkl. USt.) bzw. 150,- Euro für Teilnehmende aus Niedersachsen sind Verpflegung und Veranstaltungsunterlagen enthalten.