Menü
HIS-HE

Workshop HRZ im Bologna-Prozess 2006

HRZ im Bologna-Prozess - IT-Versorgungskonzepte für die Hochschulverwaltung

26. Oktober 2006 in Hannover

Der HIS Workshop "HRZ im Bologna-Prozess" fand am 26. Oktober 2006 in Hannover statt.

Die Einführung von Bachelor- und Masterstudiengängen bedingt eine tief greifende Umgestaltung sowohl der Fachbereiche als auch der zentralen Dienstleistungsein-richtungen. In der Studierenden- und Prüfungsadministration sind die Prozesse zwischen zentraler Verwaltung und Fachbereichen neu zu definieren und mit netzgestützen IT-Systemen zu automatisieren. Zeitgleich ermöglichen neue Technologien eine Rezentralisierung der IT-Services im Hochschulrechenzentrum.

Der Workshop diskutierte die Folgen für die Zusammenarbeit von Hochschulrechen-zentrum und Hochschulverwaltung. Ausgangspunkte waren die Erkenntnisse von HIS aus einer hochschulübergreifenden Studie sowie der Evaluation verschiedener IT-Versorgungskonzepte. Außerdem berichteten Hochschulvertreter von ihren Erfahrungen aus einschlägigen Projekten.

Zielgruppe der Veranstaltung waren Rechenzentrumsleiter-/innen, Kanzler-/innen bzw. Vizepräsident-/innen für Finanzen und Personal, Leiter/-innen der Verwaltungs-DV und Chief Information Officer (CIO) von Universitäten und Fachhochschulen.

Programm

Teil A: Integration der Verwaltungsprozesse

Teil B: Zentralisierung der IT-Versorgung?

Nähere Auskünfte

Bernd Vogel