Menü

Netzwerktreffen Konfliktmanagement und Mediation

10. September 2010 in Ilmenau

Wo sollte das Konfliktmanagement organisatorisch in der Hochschule angesiedelt sein - zentral oder dezentral, nahe der Hochschulleitung, der Personalabteilung oder besser als neutrale Stelle? "Jede dieser Möglichkeiten bietet Vor‐ und Nachteile", führt Volker Walpuski aus, "entscheidend ist, dass die Lösung zum Gesamtkonzept der jeweiligen Hochschule passt."

Die Teilnehmer/innen schätzten die Möglichkeit, sich auf dem ersten Netzwerktreffen Mediation gezielt mit anderen Hochschulvertreter/inne/n fachlich austauschen zu können. Gemeinsam mit der HIS GmbH wollen sie das Netzwerk deshalb weiter stärken. Nach dem Erfolg der diesjährigen Veranstaltung plant die HIS GmbH auch 2011 ein Treffen zum Konfliktmanagement an Hochschulen.

Vorträge

Presseberichte

Nähere Auskünfte

Joachim Müller