Menü
HIS-HE

Grundsätze zur Sicherung guter wissenschaftlicher Praxis

Im Jahr 2008 ist die HIS Hochschul-Informations-System GmbH als Vorgängerorganisation des HIS-Instituts für Hochschulentwicklung e.V. den Grundsätzen zur Sicherung guter wissenschaftlicher Praxis beigetreten. Sie basieren auf den im Januar 1998 veröffentlichten Vorschlägen der Kommission "Selbstkontrolle in der Wissenschaft" der Deutschen Forschungsgemeinschaft zur Sicherung guter wissenschaftlicher Praxis. Mit der Ausarbeitung, Verabschiedung und Umsetzung der Grundsätze verbindet auch das HIS-Institut für Hochschulentwicklung das Ziel, wissenschaftlichem Fehlverhalten vorzubeugen und die Qualität wissenschaftlicher Arbeit zu fördern.

Grundsätze zur Sicherung guter wissenschaftlicher Praxis


Ansprechpartner

Dr. Friedrich Stratmann