Menü

Technische Universität Kaiserslautern: Evaluation der Organisationsstruktur der Zentralen Betriebseinheit Technik

Zielsetzung

Die TU Kaiserslautern hatte sich dazu entschlossen, die Organisation der zentralen Betriebseinheit Technik unter Einbeziehung der angegliederten Stabsstellen untersuchen zu lassen, um Optimierungsansätze in der täglichen Betriebsprozessen herauszuarbeiten. Dazu erfolgte zunächst eine Analyse des Ist-Zustandes, um in einem zweiten Schritt ein Sollkonzept – unter der Berücksichtigung der spezifischen Rahmenbedingungen und Vorstellungen der TU Kaiserslautern - zu entwickeln.

Teilziele

  • Evaluierung und Optimierung der derzeitigen Aufbauorganisation
  • Schaffung eindeutiger und möglichst kurzer Entscheidungswege
  • Optimierung der Betriebsabläufe durch verbesserte Steuerungsinstrumente
  • Optimierung der Prozesse hinsichtlich Effektivität und Effizienz
  • Feststellung bzw. Erhöhung der Wirtschaftlichkeit

Arbeitsschritte

  • Durchführung einer Ist-Analyse, zur Identifikation der Aufgaben, Prozesse, Ressourcen und Anforderungen in den einzelnen Bereichen des Gebäudemanagements.
  • Bewertung der Ergebnisse hinsichtlich der Kriterien Leistungsqualität, Ressourceneinsatz, Zeitdauer eines Prozesses sowie der Prozessorientierung.
  • Auf Grundlage der Bewertungen wurden von HIS gemeinsam mit der TU Kaiserslautern die strategischen Ziele der zukünftigen Aufgabenwahrnehmung im Gebäudemanagement entwickelt und ein Reorganisationskonzept erstellt.

Veröffentlichung

Projektbericht (unveröffentlicht)

Ihr Ansprechpartner

Ralf Tegtmeyer