Menü

RWTH Aachen: Evaluierung und Organisationsentwicklung des Gebäudemanagements

Die RWTH Aachen hat 2009 ihre Organisation und die Wirtschaftlichkeit des Gebäudemanagements evaluieren lassen, um Optimierungspotenziale herauszuarbeiten und dafür Maßnahmen zur Bewältigung dieser Aufgaben zu entwickeln. Derzeit befindet sich das Projekt in der Umsetzungsphase und wird weiterhin von HIS begleitet.

Zielsetzung

Ziel der Evaluierung war die Ermittlung und Darstellung von Optimierungspotentialen im Gebäudemanagement. Im Einzelnen wurden folgende Ziele verfolgt:

  • Anpassung der Aufbauorganisation (Organisationsplan) an die Aufgaben und Prozesse
  • Einführung und Weiterentwicklung von Steuerungsinstrumenten
  • Entwicklung einer umfassenden IT-Infrastruktur im Facility Management
  • Optimierung der Prozesse hinsichtlich Effektivität und Effizienz
  • Definition von Führungsaufgaben mit anschließender Führungskräfteentwicklung
  • Verbesserung der Informations- und Kommunikationswege im FM, in der Hochschulverwaltung und zum Nutzer (Kundenorientierung)
  • Erhöhung der Wirtschaftlichkeit
  • Einbindung der MitarbeiterInnen in Entscheidungs- und Veränderungsprozesse

Projektdesign

Mit Hilfe einer prozessorientierten Fachberatung werden gemeinsam mit den Beteiligten auf Basis der Organisationsdiagnose inhaltliche und prozessorientierte Verbesserungsmöglichkeiten erarbeitet, die anschließend im Rahmen eines Organisationsentwicklungsprozesses moderiert und realisiert werden.

Veröffentlichung

Abschlussbericht (Januar 2010 unveröffentlicht) Umsetzungsbericht (Dezember 2010 unveröffentlicht)

Ihr Ansprechpartner

Ralf Tegtmeyer