Menü

Julius-Maximilians-Universität Würzburg: Organisationsberatung und Prozessoptimierung für das Prüfungswesen

Die Julius-Maximilians-Universität Würzburg verfolgte mit der Durchführung der Organisationsberatung und Prozessoptimierung für das Prüfungswesen die Zielsetzung, die bestehenden Strukturen, Vorgehensweisen und Prozesse des Prüfungswesens zu analysieren und Schwachstellen und Veränderungsbedarfe zu identifizieren. Im Fokus standen dabei die Prozessabläufe der Prüfungsverwaltung im Zusammenspiel der zentralen Prüfungsverwaltung mit den Fakultäten. Zu diesem Zweck wurde ein umfangreiches Methodenset (u. a. Prozessanalyse, Aufwandsschätzung, Akteursanalyse) eingesetzt. Unter Einbeziehung der Akteure des Prüfungswesens wurden im Rahmen mehrerer Workshops zukunftsfähige Lösungen erarbeitet und darauf basierend Handlungsempfehlungen zur Optimierung der Aufbau- und Ablauforganisation entwickelt. Mithilfe der Organisationsberatung strebt die Julius-Maximilians-Universität Würzburg an, die Prozesse im Prüfungswesen stärker zu standardisieren, damit die Grundlagen für die erfolgreiche Einführung eines Campus-Management-Systems zu legen und den Fakultäten zudem vergleichbare und verbindliche Service-Level zu garantieren.

Ihr Ansprechpartner

Dr. Harald Gilch