Menü

Julius-Maximilians-Universität Würzburg: Organisationsberatung und Prozessoptimierung für das Prüfungswesen

Ziele des Projekts

  • Organisationsberatung für das Prüfungswesen der JMU Würzburg
  • Erarbeitung von Handlungsempfehlungen im Hinblick auf optimierte Strukturen und Prozesse sowohl zentral als auch dezentral

Projektdesign

Das Projekt gliederte sich in drei Projektphasen:

  • Phase1: Clearing: Feinabstimmung; Strategie-Gespräch; Auftaktworkshop
  • Phase 2: Diagnose: Prozessanalysen, Ablauforganisation; Strukturanalyse, Aufbauorganisation; Stakeholdererwartungen (Hochschullehrer, Fakultäten, Studierende); Analyse der Rahmenbedingungen
  • Phase 3: Bewertung und Ergebnissicherung: Bewertung der Prozesse und Organisation; Handlungsempfehlungen; Ergebnisdokumentation und –präsentation

Dabei wurden sowohl die Sachgebiete im zentralen Prüfungsamt als auch die Prozesse in ausgewählten Studiengängen der Philosophischen Fakultät 1, der Fakultät für Chemie und Pharmazie, der Wirtschaftswissenschaftlichen Fakultät und der Medizinischen Fakultät untersucht.

Das Projekt schloss an die Untersuchung von zunächst drei ausgewälten Prozessen für die Fächer Physik, Political and Social Studies (PSS) und Pädagogik und eine Workshopreihe im Projekt Studiengangentwicklung an der JMU Würzburg an.

Ihr Ansprechpartner

Dr. Harald Gilch