Menü
HIS-HE

Internationales Horizon-Scanning: Trendanalyse zur digitalen Hochschulbildung

Ziel der Studie Internationales Horizon-Scanning: Trendanalyse zur digitalen Hochschulbildung ist es, im Kontext der digitalisierten Hochschulbildung eine systematische Analyse der aktuellen Trends und Praxisbeispiele in den Bereichen Wissens- und Kompetenzanforderungen, Lerntheorien und Didaktik und digitale Technologie in der Bildung zu vollziehen. Auf der Basis dieser Analyse wird ein Horizon-Scanning für die Hochschulbildung in 2030 durchgeführt und erörtert, welche technologischen Innovationen eine Verbesserung der Methodik und der Lernqualität versprechen.

Das Projekt wird in Kooperation von HIS-HE und dem Forschungsinstitut für Bildungs- und Sozialökonomie (FiBS) mit der Unterstützung von ausgewählten Experten für die Themenbereiche, die von der Studie abgedeckt werden, umgesetzt. Darüber hinaus wird das Projektkonsortium begleitet und kritisch unterstützt von einem Beratungsgremium von international anerkannten Experten. Die Studie wird durch das Bundesministerium für Bildung und Forschung gefördert.

Weitere Informationen

AHEAD - Internationales Horizon-Scanning: Trendanalyse zur digitalen Hochschulbildung

Ihr Ansprechpartner

Dr. Klaus Wannemacher