Menü

Hochschule für Angewandte Wissenschaften Hamburg: Personalschlüssel für das wissenschaftlich-technische Personal

Um die Departments und Fakultäten mit wissenschaftlich-technischem Personal anforderungsgerecht auszustatten, hat HIS für die HAW Hamburg einen fortschreibungsfähigen Personalschlüssel entwickelt. Seine Funktion ist es, den Anteil an den verfügbaren Haushaltsstellen zu bestimmen, den die fachlichen Einrichtungen jeweils erhalten sollten. Der Verteilungsschlüssel basiert auf den Tätigkeitsbereichen, für die das wissenschaftlich-technische Personal zuständig ist. Für jeden Bereich wird zunächst ein Stellenkontingent bestimmt, das in einem zweiten Schritt mittels speziell entwickelter Indices auf die Departments aufgeteilt wird. Der Personalverteilungsschlüssel fasst die Einzelergebnisse zusammen. Er besteht aus einem Kennzahlenset, das sich auf die Studienplätze, Professuren und Drittmitteleinnahmen der Departments und Fakultäten bezieht.
Wichtige Elemente des Projekts waren:

  • Laborerhebung (einschl. Begehung)
  • Interviews mit Vertreterinnen und Vertretern der Departments und Fakultäten
  • Entwicklung eines rechnerischen Ausstattungs- und Verteilungsmodells
  • Analyse der Studiengänge
  • Workshops mit Professorinnen und Professoren

Veröffentlichungen

HIS:Magazin 3|2010

Ihr Ansprechpartner

Dr. Georg Jongmanns