Menü

Hochschule Darmstadt: Berichterstattung zur nachhaltigen Entwicklung

Ausgangssituation


Die hessische Landesregierung verfolgt die Nachhaltigkeitsstrategie Hessen. In dieser Strategie sind auch die Hochschulen des Landes einbezogen, z. B. durch das „Projekt CO2-neutrale Landesverwaltung“. HIS-HE hat in diesem Kontext mit den hessischen Hochschulen verschiedene Projekte zur Nachhaltigen Entwicklung und zum Klimaschutz durchgeführt. Darüber hinaus hat die hessische Landesregierung das Thema Nachhaltigkeit auch zum Inhalt der Zielvereinbarungen mit den Hochschulen gemacht. Die Hochschulen sind aufgefordert, u. a. auch eine Berichterstattung hinsichtlich ihrer Aktivitäten im Zusammenhang mit einer nachhaltigen Entwicklung darzulegen. In der Zielvereinbarung 2016 bis 2020 zwischen der Hochschule Darmstadt und dem Hessischen Ministerium für Wissenschaft und Kunst (HMWK) vom 3. März 2016 wird unter Punkt 6.3 die „Entwicklung von Konzepten zur Erhöhung der Energieeffizienz und Anschubprojekte“ thematisiert und als Ziel die „Erstellung eines jährlichen Nachhaltigkeitsberichts“ genannt.

Um diese Herausforderung effizient und sachgerecht zu erledigen, will die Hochschule Darmstadt eine Prozessbegleitung einsetzen, die parallel auch Fachinput bietet. Diese Rolle hat HIS-HE übernommen. Das HMWK finanziert die Beratungsleistung von HIS-HE an der Hochschule Darmstadt.

Im März 2016 hat HIS-HE den Abschlussbericht „Nachhaltigkeitsberichterstattung an hessischen Hochschulen“ vorgelegt. Hier werden die Begleitung der Universität Kassel und der Hochschule RheinMain bei der Erstellung des ersten Nachhaltigkeitsberichtes beschrieben und allgemeingültige Handlungsempfehlungen formuliert. Darüber hinaus war HIS-HE im Expertengremium zur Erarbeitung eines hochschulspezifischen Nachhaltigkeitscodes vertreten und ist aktuell im BMBF-Verbundprojekt HOCH-N im Handlungsfeld „Betrieb“ aktiv.

Zielsetzung


Die Hochschule Darmstadt will in einem partizipativen Prozess, aufbauend auf existierende Aktivitäten, Kompetenzen und Verantwortlichkeiten einen ersten Nachhaltigkeitsbericht (als Bestandsaufnahme) erstellen und Strukturen anlegen, die eine grundlegende Strukturen für eine Verstetigung schaffen.

Im Einzelnen werden nach aktuellem Stand im Projektverlauf folgende Teilziele angestrebt bzw. Aufgaben erfüllt:

  • Erfassung der notwendigen Fakten auf Grundlagen der aktuellen Diskussion zur Nachhaltigkeitsberichterstattung
  • Plausibilisierung der erfassten Fakten auf Grundlage der Erfahrungen aus vorhergehenden Projekten und Recherchen an ausgewählten Hochschulen sowie vorliegenden normierten Verfahren zur Nachhaltigkeitsberichterstattung
  • Diskussion der vorliegenden Ergebnisse vor dem Hintergrund von reiner Berichterstattung und Steuerungsrelevanz sowie Vollständigkeit
  • Koordination der Berichterstattung zur Nachhaltigkeit mit anderen Berichtsformaten zum Thema Umweltschutz
  • Erarbeitung einer Strukturvorlage für die Erstellung eines Nachhaltigkeitsberichtes für die Hochschule Darmstadt
  • Vorstellung und Diskussion der Ergebnisse vor den Gremien der Hochschule Darmstadt
  • Vorstellung der Ergebnisse vor den anderen hessischen Hochschulen
  • Diskussion der Ergebnisse vor dem Hintergrund der Außendarstellung der Hochschule Darmstadt
  • Diskussion der Ergebnisse vor dem Hintergrund der Verstetigung
Projektverlauf


Der Projektverlauf gliedert sich aus Sicht der Hochschule Darmstadt grob in folgende Arbeitsphasen:

  • Findungsphase

    Die Hochschule Darmstadt definiert ihre Aspekte der nachhaltigen Entwicklung sowie eine „Arbeitsdefinition“ und schafft eine Arbeitsorganisation.
  • Erfassungsphase

    Die Hochschule Darmstadt erfasst die relevanten Fakten, führt eine interne Diskussion und Plausibilisierung durch.
  • Dokumentationsphase
    Die Hochschule Darmstadt erarbeitet eine Strukturvorlage für einen Nachhaltigkeitsbericht, fasst die Ergebnisse zusammen und formuliert Perspektiven.
  • Präsentationsphase

    Die Hochschule Darmstadt präsentiert die Ergebnisse hochschulintern und den anderen hessischen Hochschulen.
Aktueller Stand


Am 1. März 2019 fand das Auftakttreffen der operativen Arbeitsgruppe statt, in der sich Mitarbei-tende der Hochschule Darmstadt aus dem Bereich des Liegenschafts- und Energiemanagement sowie aus den Bereichen Lehre und Forschung zusammensetzt. Die Leitung der Arbeitsgruppe hat Frau Dr. Kleihauer (Projektleitung „Systeminnovation für Nachhaltige Entwicklung (s:ne) im Rahmen der Bund-Länder-Initiative "Innovative Hochschule"“) inne. Erste Entscheidungen, die zu treffen sind, ist die Verständigung auf eine (Arbeits)Definition von Nachhaltigkeit und eine Grundstruktur für die Berichterstattung.

Weitere Informationen

Hochschule Darmstadt

Leitbild der Hochschule Darmstadt

Hochschule Darmstadt 2017 erstmals als "herausragenden Lernort für Nachhaltige Entwicklung" prämiert durch das Bundesministerium für Bildung und Forschung und die Deutsche UNESCO-Kommission

Initiative Nachhaltige Entwicklung der Hochschule Darmstadt

Studentische Initiative für mehr Nachhaltige Entwicklung in der h_da

Initiative für Nachhaltige Entwicklung (i:ne)

Hessische Hochschulen

Nachhaltigkeitsberichterstattung an hessischen Hochschulen

Hochschule RheinMain – Nachhaltigkeitsbericht

Universität Kassel –  Nachhaltigkeitsbericht

Verbundprojekt Hoch-N

HOCH-N - Nachhaltigkeitsberichterstattung

Ihr Ansprechpartner

Joachim Müller