Menü
HIS-HE

Hessen: Nachhaltigkeitsberichterstattung an hessischen Hochschulen

Die HIS-HE hat im Zusammenhang mit Beratungsvorhaben zum Umwelt- und Nachhaltigkeitsmanagement Hochschulen bei der Erstellung innovativer Berichte unterstützt und ist an der Diskussion zur Etablierung von hochschulspezifischen Kenn- und Steuerungszahlen beteiligt. Das hessische Ministerium für Wissenschaft und Kunst möchte diese methodische und inhaltliche Kompetenz der HIS GmbH einsetzen, um ein Erhebungsinstrumentarium und eine Darstellungsform zu entwickeln, welches sich im Praxisbetrieb als tauglich erweist und Akzeptanz in den Hochschulen besitzt.

Konkrete Zielsetzung ist dabei, modellhaft für zwei Hochschulen (Universität Kassel und Hochschule RheinMain), einen Nachhaltigkeitsbericht vorzubereiten.

Im Einzelnen werden im Projektverlauf folgende Teilziele angestrebt bzw. Aufgaben erfüllt:

  • Erfassung der notwendigen Fakten auf Grundlage der aktuellen Diskussion zur Nachhaltigkeitsberichterstattung (Erste Bilanz: Was ist schon da, was fehlt noch?)
  • Plausibilisierung der erfassten Fakten auf Grundlage der Erfahrungen aus vorhergehenden Projekten und Recherchen an ausgewählten Hochschulen und Rückspiegelung an die Hochschulen
  • Diskussion der vorliegenden Ergebnisse vor dem Hintergrund von reiner Berichterstattung und Steuerungsrelevanz sowie Vollständigkeit
  • Erarbeitung einer Strukturvorlage für die Erstellung eines Nachhaltigkeitsberichtes für die zwei ausgewählten hessischen Hochschulen
  • Vorstellung und Diskussion der Ergebnisse vor den anderen hessischen Hochschulen

Darüber hinaus soll das Vorhaben den Hochschulen Unterstützung bei der Diskussion der Zielvereinbarungen geben, bei der Findung von Prioritäten helfen und die Außenwirkung positiv beeinflussen. Die Hochschulen sollen dadurch in die Lage versetzt werden, einen Nachhaltigkeitsbericht künftig alleine erstellen bzw. fortschreiben zu können.

Das Projekt hat im Februar 2013 begonnen.