Menü

Forschungszentrum Jülich: Einführung eines CAFM-Systems für die Betriebsdirektion der Forschungszentrum Jülich GmbH

Im Geschäftsbereich Betriebsdirektion (B) der Forschungszentrums Jülich GmbH wurde die Einführung eines Facility-Management-Systems (CAFM) zur Unterstützung der alltäglichen Aufgaben und Aufträge im Bereich der technischen Anlagen und der Liegenschaftsbewirtschaftung vorgesehen und die Hochschul-Informations-System GmbH (HIS) mit der Unterstützung bei der Einführung eines CAFM-Systems beauftragt.  Die Bearbeitung umfasste die Arbeitsschritte:

·        Ist-Analyse

·       Nutzeranforderungen

·       Lasten-/Pflichtenheft/Leistungsverzeichnis

·       Systemauswahl

·       Systemeinführung

Inhalte des CAFM-Anforderungskatalogs waren u. a.

·       Allgemeine Anforderungen, Baumanagement: Raum- und Gebäudedaten, Liegenschaftsdaten, Instandhaltung von Gebäuden und Räumen

·       Technisches Gebäudemanagement: Anlagenmanagement, Prüf- und überwachungspflichtige Anlagen, Brandschutz, Ver- und Entsorgung/Energiemanagement, Gebäudeautomation

·       Infrastrukturelles Gebäudemanagement: Gebäudereinigung, Gefahrstoffe, Schlüsselverwaltung/Schließanlagen

·       Kaufmännisches Gebäudemanagement

Das Projekt wurde im Dezember 2006 begonnen und Mitte 2009 abgeschlossen. Die Ausschreibung wurde seitens des Auftraggebers aufgehoben, da die ausgewählten Bieter bestimmte Voraussetzungen (Schnittstellen) nicht im geforderten Umfang vorweisen konnten.

 

Veröffentlichung:

Zwischenbericht (unveröffentlicht), Abschlussbericht (unveröffentlicht)

Ihr Ansprechpartner

Ralf-Dieter Person