Menü

Untersuchung zu Hochschulverbünden

Ein aktueller Überblick zu Rahmenbedingungen, Organisation, Herausforderungen und Erfolgsfaktoren lehrbezogener Zusammenarbeit

24.07.2020

Aktuelle Studie des HIS-Instituts für Hochschulentwicklung e. V. zu Hochschulverbünden beleuchtet Herausforderungen und Erfolgsfaktoren lehrbezogener Zusammenarbeit.

Hochschulübergreifende Kooperationen gewinnen zunehmend an Bedeutung, auch im Bereich von Lehre und Studium. Welche Rahmenbedingungen und Organisationsformen die institutionell verankerte Zusammenarbeit von Hochschulen in zentralen Leistungsbereichen kennzeichnen, hat HIS-HE im Auftrag der Stiftung Mercator untersucht. Im Zentrum der Studie, die mit Hilfe einer explorativen Online-Recherche und vertiefenden Fallanalysen durchgeführt wurde, standen insbesondere die Herausforderungen und Erfolgsfaktoren der lehrbezogenen Zusammenarbeit.

Die vorliegende Ausgabe des HIS-HE:Mediums 4|2020 stellt die Ergebnisse vor, die der Ruhr Master School (RMS) zur Vorbereitung einer Veranstaltung für den Erfahrungsaustausch zum Thema „Wie funktioniert hochschulübergreifende Lehre?“ dienten. Bei diesem Forum Hochschulverbünde, das am 22. September 2020 als Online-Tagung stattfindet, werden zentrale Ergebnisse der Studie zur Diskussion gestellt.

Nähere Auskünfte

Elke Bosse

Grit Würmseer

Pressekontakt

Katharina Seng