Menü

HIS:Magazin 3|2011 erschienen

Zur HIS-Publikation HIS:Magazin 3|2011

03.08.2011

Das Wissenschaftszeitvertragsgesetz (WissZeitVG) ist das maßgebliche Instrument für die befristete Beschäftigung von Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftlern an Hochschulen und Forschungseinrichtungen in Deutschland.

HIS hat die Nutzung und Wirkung des WissZeitVGs im Auftrag des Bundesministeriums für Bildung und Forschung untersucht. Der Leitartikel des HIS:Magazins 3|2011 ist der Diagnose der Stärken und Schwächen des WissZeitVGs gewidmet.

Außerdem in der aktuellen Ausgabe: Studien- und Berufsperspektiven Bachelorstudierender; Bachelorabsolventen im Fokus; Bemessung von Leistungsbezügen in der W-Besoldung; HISinOne-Einführung plus Organisationsberatung; Im Gespräch mit Dr. Dietmar Dunst, TU Hamburg-Harburg; Personalmanagement mit HISinOne.

Mit dem vierteljährlich erscheinenden HIS:Magazin informiert die HIS Hochschul-Informations-System GmbH über aktuelle Entwicklungen in Hochschulwesen und -politik und besonders relevante Projekte in den HIS-Unternehmensbereichen Hochschul-IT, Hochschulentwicklung und im HIS-Institut für Hochschulforschung. Das HIS:Magazin präsentiert aus der großen Vielfalt an Hochschul-Themen ein ausgewähltes Sortiment, das sowohl für Entscheider/innen als auch für Mitarbeiter/innen in der Hochschulverwaltung von Belang ist.

Interessenten können das HIS:Magazin elektronisch abonnieren – unter listserv.his.de/cgi-bin/mailman/listinfo/magazin.

Pressekontakt

Katharina Seng