Menü

HIS-HE:Medium 3|2020 erschienen: Anforderungen und Entwicklungen der Digitalisierung im Hochschulbau

Beiträge im Rahmen der Frühjahrstagung des Fachbeirats Hochschulbau 2019

27.07.2020

„Die deutschen Hochschulen messen der Digitalisierung eine sehr hohe Bedeutung bei, die sich aber noch nicht im erreichten Stand der Digitalisierung widerspiegelt. Die Expertenkommission sieht daher deutliche Entwicklungspotenziale, vor allem in den Bereichen Lehre und Verwaltung. (…) Damit die Digitalisierung insgesamt gelingen kann, müssen die Hochschulen ihre Verwaltung weiter modernisieren.“ (Expertenkommission Forschung und Innovation [EFI] im Jahresgutachten zu Forschung, Innovation und technologischer Leistungsfähigkeit Deutschlands 2019).

In diesem Kontext wurde eine Tagung des HIS-HE-Fachbeirats Hochschulbau 2019 durchgeführt, in der die Anforderungen und Entwicklungen im Bereich der Digitalisierung der Hochschulen für den Hochschulbau skizziert und beispielhaft dargestellt wurden. Die Beiträge sind nun in Textform in der Reihe HIS-HE:Medium erschienen. So wird übergreifend die Zukunft digitaler Hochschulbildung durch das Hasso-Plattner-Institut dargestellt und aus dem internationalen Projekt AHEAD unter der Beteiligung von HIS-HE über künftige Bildungstrends informiert. Außerdem wird die Frage nach dem Stellenwert und dem Stand der Digitalisierung an deutschen Hochschulen im Rahmen der eingangs zitierter Studie für die EFI beantwortet. Schließlich werden die Aus- und Wechselwirkungen von digitaler Transformation und baulicher Hochschulentwicklung erläutert sowie die technische Seite beleuchtet, indem Erkenntnisse zum Building Information Modeling und der Digitalisierung im Gebäudemanagement dargestellt werden.

Informationen zum Fachbeirat Hochschulbau

Nähere Auskünfte

Ralf Tegtmeyer

Pressekontakt

Katharina Seng