Menü
HIS-HE

Strukturen und Prozesse in der Hochschulverwaltung

Zentrale Hochschulverwaltungen und dezentrale Verwaltungseinheiten in Fakultäten und Instituten unterstützen mit ihren Dienstleistungen Forschende, Lehrende und Studierende. Um eine hohe Serviceorientierung zu erreichen, sind optimale Strukturen und effiziente, qualitativ hochwertige Prozesse notwendig.  Prozessanalyse, Prozessdesign und Prozessimplementierung sind Instrumente, mit denen folgende Ziele eines Changemanagements unterstützt werden:

  • Transparenz, Übersicht über Verwaltungsabläufe schaffen
  • Zuständigkeiten und Verantwortungsbereiche zuordnen und klären
  • Dokumentation und Nachvollziehbarkeit von Vorgängen herstellen
  • Fach- und bereichsübergreifendes „Denken in Prozessen“ fördern
  • Nutzersicht einnehmen und verstehen lernen (Anforderungen, Zufriedenheit)
  • Systematische Verbesserungen anstoßen, bestehende Prozesse optimieren und neue Prozesse gestalten (z. B. Schnittstellen, Medienbrüche, IT-Einsatz aufdecken)

Laufend (Auswahl)

Abgeschlossen (Auswahl)

2016
2015
2013
2012
2011
2010
2009
2008
2007
2006
2005
2004
2002

2015

Entwicklung hochschulübergreifender Referenzprozesse im Campusmanagement

Vortrag auf dem Prozessmanagement-Erfahrungsaustausch der Hochschulübergreifenden Fortbildung HÜF NRW in Hagen, 24. April 2015

2014

2013

Empfehlungen zur Gestaltung von Berufungsverfahren an Musikhochschulen-Erkenntnisse aus dem BenchmarkingClub Musikhochschulen

Vortrag im Rahmen des Treffens der Kanzlerinnen und Kanzler der deutschen Musikhochschulen an der Hochschule für Musik, Theater und Medien Hannover

2012

Konstruktive Konfliktkultur-Von der Kunst, Konflikte produktiv zu lösen

Wissenschaftsmanagement: Zeitschrift für Innovation, 18(1), 40‐43

Wirklich nur Tools?- Der Einfluss von Modellierungsmethoden auf das Prozessmanagement an Hochschulen

In Peter Altvater, Martin Hamschmidt, & Friedrich Stratmann (Hrsg.), HIS:Forum Hochschule 12/2011: Prozessorientierung in Hochschulen - mehr als Tools und Referenzmodelle (S. 39-55). Hannover: HIS.

2011

Konfliktmanagement und Mediation an Hochschulen

Dokumentation. Hannover: HIS 2011

Qualitätssicherung in Berufungsverfahren unter Gleichstellungsaspekten

Wissenschaftlerinnen-Rundbrief, Schwerpunkt: Wege in die Wissenschaft, 3/2011, 10-12

2010

Prozessorientierte Hochschule-Neue Perspektiven für die Organisationsentwicklung

Wissenschaftsmanagement: Zeitschrift für Innovation, 16(4), 42-45

2008

Qualitätsmanagement in der Hochschulverwaltung-Nur Mehrarbeit für die MitarbeiterInnen oder Arbeitshilfe zur Optimierung der Geschäftsprozesse?

Vortrag am 15. Januar 2008 auf dem Workshop Qualitätsmanagement der Interuniversitären Weiterbildung (IUW) in Frankfurt am Main.

2007

Alternative IT-Versorgungskonzepte für die Hochschulverwaltung

PIK - Praxis der Informationsverarbeitung und Kommunikation, 30(3), 128-133

Hochschul-IT – Integration durch Web Services

move. moderne verwaltung, 5(2), 32-33

IT-gestütztes Hochschul-Management-Stand und Perspektiven

In Hans-Jochim Laabs (Hrsg.), MultimeDies 2007. Wir gehen multimedial. Kommt Ihr mit? (S.93-98). Potsdam: Universitätsverlag

ITIL goes University?-Serviceorientiertes IT-Management an Hochschulen

Zusammenfassung des gleichnamigen Workshops im Leibniz Haus Hannover

Organisation und Umsetzung von Benchmarking-Prozessen

Vortrag am 22. März 2007 auf der Tagung des Forschungsverbunds Berlin e. V. in Netzeband.

Service-Management nach ITIL als Voraussetzung moderner Informationsinfrastrukturen?

Vortrag auf dem HIS-Expertenseminar "ITIL goes University? – Serviceorientiertes IT-Management an Hochschulen", Leibnizhaus, Hannover.

Supportprozesse im Personalwesen

Forum Hochschule 06|2007

2006

Projektmanagement und Geschäftsprozessoptimierung-Instrumente zur Unterstützung der Einführung von Verwaltungs-DV

Vortrag auf der HIS-Nutzertagung FSV/COB/BAU vom 13. - 15. November 2006 in Oberhof