Menü

Arbeitsschutz und Umweltschutz in Hochschulen

Neue Meldungen

HIS:Mitteilungsblatt 3|2020 erschienen: Inhalte u. a. Planung und Einsatz von elektronischen Unterweisungen im Arbeitsschutz; Informationspapier zur mutterschutzrechtlichen Bewertung von Gefährdungen durch SARS-CoV-2; Machbarkeitsstudie zum Themenbereich Klimaneutraler Campus; Lüftungskonzepte in Verbindung mit Brandschutzklappen; Technisches Monitoring als Instrument zur Qualitätssicherung; Interviewreihe zur Pflichtenübertragung. ...mehr (26.10.2020)

Universität Hamburg – Nachhaltigkeit an Hochschulen (HOCHN): Überarbeiter Leitfaden 2020 des HOCH-N Arbeitspakets Governance steht jetzt online. Das Arbeitspaket ist Teil des HochN-Verbunds und veröffentlicht einen von sechs Leitfäden von HochN. ...mehr (26.10.2020)

Bundesanstalt für Arbeitsschutz und Arbeitsmedizin (BAuA): Befragung der BAuA zu betrieblichen Maßnahmen zum Schutz der Beschäftigten vor einer CoViD-19-Infektion. Die BAuA sucht Akteure wie Fachkräfte für Arbeitssicherheit, Betriebsärzte, Kleinunternehmer, aber auch Fachleute der Sozialpartner sowie aus dem Bereich der Aufsicht. Sie werden unter anderem dazu befragt, ob und wie Schutzmaßnahmen im Betrieb umgesetzt werden, welche Probleme es bei der Umsetzung gab und welche Maßnahmen gut funktionieren. Die Teilnahme an der Befragung ist anonym und nimmt rund 40 Minuten in Anspruch. Die Online-Befragung läuft noch bis zum 30. Oktober 2020.
Zur Befragung: ...mehr (26.10.2020)
Zur Pressemitteilung der BAuA: ...mehr (26.10.2020)

HIS-HE:Medium 6|2020 erschienen: Rahmenbedingungen für einen nachhaltigen Betrieb in Hochschulen - Landesrechtliche Rahmenbedingungen für nachhaltiges Agieren (Pressemitteilung vom 15.10.2020)...mehr (21.10.2020)

Bundesanstalt für Arbeitsschutz und Arbeitsmedizin (BAuA): Fluchtwegbreiten in Arbeitsstätten – Die BAuA hat Ergebnisse eines Fachgutachtens zu Fluchtwegen in Arbeitsstätten veröffentlicht, in dem mithilfe von Simulationsmodellen der Einfluss von Einengungen und Treppen sowie eine zeitliche Versetzung der Fluchtwegnutzung auf die Evakuierungsdauer untersucht wurden. Die Ergebnisse sollen in die Regelungen des Arbeitsschutzrechtes einfließen. ...mehr (21.10.2020)

Verband für Sicherheit, Gesundheit und Umweltschutz bei der Arbeit e. V. (VDSI): Mobiles Arbeiten Zuhause. Der VDSI hat vor dem Hintergrund der aktuellen SARS-CoV-2-Situation eine neue VDSI-Information zum mobilen Arbeiten herausgegeben. Sie konkretisiert die in der vom BMAS veröffentlichten Arbeitsschutzregel zu SARS-CoV-2 allgemeinen Aussagen zu diesem Thema. ...mehr (21.10.2020)

Deutsche Gesetzliche Unfallversicherung (DGUV): Kurzfilme zur Arbeitssicherheit. Fünf Filme auf der Website der Deutschen Gesetzlichen Unfallversicherung informieren zu Themen des Arbeitsschutzes. Themen sind: Manipulation von Schutzeinrichtungen, Wie schütze ich meine Haut richtig?; Psyche hat doch jeder - Gefährdungsbeurteilung und psychische Belastung; Gesund arbeiten im Homeoffice; Schalten verboten – es wird gearbeitet – Die fünf Sicherheitsregeln. ...mehr (21.10.2020)

Gemeinsame Deutsche Arbeitsschutzstrategie: Bund, Länder und Unfallversicherungsträger vereinbaren koordinierten und konsequenten Arbeitsschutz gegen die Corona-Epidemie
Die Nationale Arbeitsschutzkonferenz hat für ein koordiniertes und konsequentes Vorgehen gegen die Corona-Epidemie in der Arbeitswelt die GDA-Leitlinie SARS-CoV-2 für den Arbeitsschutz beschlossen. Länder, Unfallversicherungsträger und Bund haben dabei vereinbart, in den nächsten Monaten bei ihrer Beratung und Aufsichtstätigkeit einen deutlichen Schwerpunkt auf die Umsetzung der speziellen Regelungen zum Infektionsschutz am Arbeitsplatz zu legen. Hierbei richtet sich der Fokus besonders auf Abstandsregelungen, Regelungen für Lüftungssysteme und allgemeine Hygienevorschriften. Ziel ist es, Mängel konsequent abzustellen und erforderlichenfalls Rechtsverstöße auch zu sanktionieren. ...mehr (12.10.2020)

Rückblick Forum Gebäudemanagement 03./04.09.2020: Das 13. Forum Gebäudemanagement des HIS-Instituts für Hochschulentwicklung e. V. fokussierte dieses Jahr die Digitalisierung im Gebäudemanagement. Erfahrungen, wie bisher analog ausgeführte Prozesse auf eine digitale Basis transformiert werden, wurden anhand von ausgewählten Einrichtungen und Vorhaben vorgestellt. (Pressemitteilung vom 29.09.2020)
Weitere Informationen: ...mehr (05.10.2020)
Zu den Veranstaltungsvorträgen: ...mehr (05.10.2020)

Bundestag beschließt Novelle des Kreislaufwirtschaftsgesetzes: Mit der Novellierung setzt Deutschland die Vorgaben der im Jahr 2018 geänderten EU-Abfallrahmenrichtlinie um. Zugleich werden einzelne Verordnungsermächtigungen erlassen, die der Umsetzung der EU-Einwegkunststoff-Richtlinie dienen.
Änderungsantrag: ...mehr (05.10.2020)
Gesetzesentwurf: ...mehr (05.10.2020)

Bundesanstalt für Arbeitsschutz und Arbeitsmedizin (BAuA): Zusammenstellung von Dienstleistern und Software zur Erstellung von Sicherheitsdatenblättern. Die Bundesanstalt für Arbeitsschutz und Arbeitsmedizin veröffentlicht zwei Listen mit Adressen von Unternehmen, die Beratungsdienstleistungen oder Software zur Erstellung von Sicherheitsdatenblättern (SDB) nach Artikel 31 und Anhang II der REACH-Verordnung anbieten. ...mehr (05.10.2020)

Gewerkschaft Erziehung und Wissenschaft (GEW): Im 5. Gutachten der GEW wird eine Expertise zum Arbeits- und Gesundheitsschutz bei der Öffnung und Digitalisierung der Hochschulen in Zeiten der Corona-Pandemie erstellt. Dabei spielt die Gefährdungsbeurteilung eine maßgebliche Rolle. ...mehr (05.10.2020)
Direkt zum pdf-Dokument: ...mehr (05.10.2020)

Deutsche Gesetzliche Unfallversicherung (DGUV): SARS-CoV-2: Empfehlungen zum Lüftungsverhalten an Innenraumarbeitsplätzen. 09/2020. -9. S. ...mehr (05.10.2020)

Bundesanstalt für Arbeitsschutz und Arbeitsmedizin: Fokus zum infektionsschutzgerechten Lüften veröffentlicht. Am 16.09.2020 hat die Bundesregierung eine „Empfehlung zum infektionsschutzgerechten Lüften“ beschlossen. Die baua: hat nun den Fokus „Infektionsschutzgerechtes Lüften – Hinweise und Maßnahmen in Zeiten der SARS-CoV-2-Epidemie“ veröffentlicht. Er beschreibt vertiefend die wissenschaftliche Erkenntnislage zum infektionsschutzgerechten Lüften. Zudem gibt er konkrete Handlungsempfehlungen zur Lüftung sowie eine angepasste Ausführung und Betriebsweise von raumlufttechnischen Anlagen. ...mehr (28.09.2020)

Bundesministerium für Wirtschaft und Energie: Bundeswirtschaftsministerium fördert Corona-gerechte Um- und Aufrüstung von Lüftungsanlagen. In der Kabinettssitzung vom 23.09.2020 wurde u. a. die Richtlinie für die Bundesförderung Corona-gerechte Um- und Aufrüstung von raumlufttechnischen Anlagen in öffentlichen Gebäuden und Versammlungsstätten beschlossen. Sie soll voraussichtlich am 15.10.2020 in Kraft treten. Die Förderung sieht Zuschüsse für die Um- und Aufrüstung stationärer raumlufttechnischen (RLT) Anlagen vor, die dem Ziel dienen, den Infektionsschutz zu erhöhen. Die Förderung soll bis zu 40 Prozent der förderfähigen Ausgaben betragen, die bei 100.000 Euro gedeckelt sind. Gefördert werden RLT-Anlagen in Gebäuden und Versammlungsstätten von Ländern und Kommunen sowie von Trägern, die überwiegend öffentlich finanziert werden und nicht wirtschaftlich tätig sind. Sobald die Richtlinie in Kraft getreten ist, können Zuschüsse beantragt werden. Eine Antragstellung wird bis Ende 2021 möglich sein. ...mehr (28.09.2020)

Institut für Prävention und Arbeitsmedizin der DGUV (IPA): IPA-Journal 02/2020, S. 22ff. Hinweis: Das Institut für Prävention und Arbeitsmedizin (IPA) und das Institut für Arbeitsschutz (IFA) haben ein Projekt zur Wirkung und Bewertung von Gerüchen an Innenraumarbeitsplätzen durchgeführt. Ziel war es, Vergleichswerte zu ermitteln, mit denen sich herausfinden lässt, wann Beschwerden von Beschäftigten durch Belastungen der Raumluft entstehen und wann andere Faktoren dafür verantwortlich sind. ...mehr (28.09.2020)

Frankfurt University of Applied Sciences: CO2-Neutralität, Nachhaltigkeits-Professuren und ein „Green Office“ – Die Frankfurt UAS entwickelt gemeinsam mit Hochschulangehörigen eine Nachhaltigkeitsstrategie/„Virtueller Nachhaltigkeits-Talk“ mit Dr. Christian Hey vom Hessischen Ministerium für Umwelt, Klimaschutz, Landwirtschaft und Verbraucherschutz (HMUKLV). ...mehr (21.09.2020)
Mehr zur Nachhaltigkeitsstrategie der Frankfurt UAS: ...mehr (21.09.2020)

Öko-Institut e. V.: Energie- und Ressourceneffizienz digitaler Infrastrukturen – Ergebnisse des Forschungsprojektes „Green Cloud-Computing“. Handlungsempfehlungen für die Politik, aber auch Hintergrundinformationen zu den Umweltwirkungen digitaler Infrastrukturen, zum Ausbau von Breitband- und Mobilfunknetzen, zu Planung, Betrieb und Entsorgung von Rechenzentren sowie zu Einsparmöglichkeiten in Privathaushalten. ...mehr (21.09.2020)
Download des Dokuments: ...mehr (21.09.2020)

Institut für Arbeitsschutz der DGUV (IFA): „Expositionsermittlungen in Pathologien von 2016 bis 2019 – Schwerpunkt Formaldehyd“; in: Gefahrstoffe – Reinhaltung der Luft, Ausgabe 9/2020, S. 349ff. ...mehr (21.09.2020)

Fachverband Gebäude-Klima e. V.: Betrieb von Lüftungs- und Klimaanlagen während der Covid-19-Pandemie – Vom Fachverband Gebäude-Klima e. V., zusammen mit dem Bundesindustrieverband (BTGA) und dem Raumlufttechnische Geräte Herstellerverband e.V. wurde ein aktualisiertes Informationspapier „Betrieb Raumlufttechnischer Anlagen unter den Randbedingungen der aktuellen Covid-19-Pandemie, 03.08.2020, Version 3, herausgegeben. ...mehr (21.09.2020)

Weser-Kurier: Was Bremens Hochschulen für den Klimaschutz tun – Die vier staatlichen Hochschulen im Land Bremen setzen nach und nach ihre entwickelten Umweltkonzepte um. Geplante Stellen für Klimaschutzmanager sind aber noch nicht alle besetzt. Artikel vom 07.09.2020. ...mehr (14.09.2020)

Umweltbundesamt: Umfrage zu Kosten und Nutzen Umweltmanagement – Um die gesamtgesellschaftlichen Effekte von Systemen und Ansätzen zum Umweltmanagement abschätzen zu können, werden gezielte Informationen zum Kosten-Nutzen-Verhältnis von Umweltmanagementsystemen bzw. Umweltaktivitäten in Unternehmen benötigt. Dabei sind Erfahrungswerte aus allen Unternehmen und Organisationen wertvoll, die in diesem Bereich aktiv sind – auch von jenen, die kein zertifiziertes Managementsystem hierfür betreiben. Die nachfolgende Umfrage dauert ca. 10-15 Minuten. Die Umfrage erfolgt anonym, die Ergebnisse werden ausschließlich für die Zwecke des Forschungsvorhabens verwendet. ...mehr (14.09.2020)

Institut für ökologische Wirtschaftsforschung (IÖW): Die Digitalisierung gilt als Hoffnungsträger, um den globalen Energiebedarf zu verringern und damit zum Klimaschutz beizutragen. Ein wissenschaftlicher Artikel von Digitalisierungsexperten des Instituts für ökologische Wirtschaftsforschung (IÖW) und der Technischen Universität Berlin zeigt, dass sich dieser Trend bislang nicht einstellt. ...mehr (14.09.2020)

Sachgebiet Hochschulen und Forschungseinrichtungen im Fachbereich Bildungswesen der DGUV und AGUM e.V.: Coronavirus (SARS-CoV-2) – weiteres Update des Schutzstandard für Hochschulen und Forschungseinrichtungen und aktualisierte Muster-Gefährdungsbeurteilung, Stand: 02. September 2020.
Das Sachgebiet Hochschulen und Forschungseinrichtungen der DGUV und der AGUM e.V. haben den Schutzstandard für Hochschulen und Forschungseinrichtungen fortgeschrieben. Neben der aktuellen SARS-CoV-2-Arbeitsschutzregel vom 10.08.2020 sind auch erneut Anregungen von Hochschulen in die Überarbeitung der Muster-Gefährdungsbeurteilung eingeflossen.
Die Änderungen sind zum Teil redaktioneller Natur, andererseits wurden 3 neue Kapitel aufgenommen und das Kapitel „Labor und experimentelle Bereiche“ vollständig überarbeitet.
Aufgrund des Umfangs der Muster-Gefährdungsbeurteilung wurden 2 Fassungen erstellt: eine Endfassung und eine Lesefassung, in der alle Änderungen gegenüber der Version vom 14.05.2020 farbig markiert sind.
Coronavirus (SARS-CoV-2) – Empfehlungen für Hochschulen und Forschungseinrichtungen: ...mehr (07.09.2020)
Muster-Gefährdungsbeurteilung für den Schutz gegen die Ausbreitung von Krankheitserregern und die Aufrechterhaltung des Interimsbetriebs der Hochschulen, gültig für Coronavirus SARS-CoV-2 (Corona-Pandemie): ...mehr (07.09.2020)
Muster-Gefährdungsbeurteilung mit Veränderungsnachweis: ...mehr (07.09.2020)

Bundesamt für Bevölkerungsschutz und Katastrophenhilfe: Bundesweiter Warntag am 10. September um 11.00 Uhr - Der bundesweite Warntag findet erstmals am 10. September 2020 statt und wird ab dann jährlich an jedem zweiten Donnerstag im September durchgeführt. Am gemeinsamen Aktionstag von Bund und Ländern werden in ganz Deutschland sämtliche Warnmittel erprobt. Pünktlich um 11:00 Uhr werden zeitgleich in Landkreisen und Kommunen in allen Ländern mit einem Probealarm die Warnmittel wie beispielsweise Sirenen ausgelöst. ...mehr (07.09.2020)

Länderausschuss für Arbeitsschutz und Sicherheitstechnik (LASI): Neue LV 40 - Leitlinien zur Arbeitsstättenverordnung (2. überarbeitete Auflage vom 20.08.2020). Gegenstand der LV 40 sind Auslegungsfragen, schutzzielorientierte Klarstellungen sowie Verweise auf weitergehende Regeln oder Erkenntnisse, die als Orientierung für die Überwachung und Beratung herangezogen werden können. ...mehr (07.09.2020)

Hochschule Trier: Kontakterfassung in der Corona-Pandemie: Hochschule Trier entwickelt digitale Lösung. ...mehr (28.08.2020)

Deutsche Gesetzliche Unfallversicherung (DGUV): Mit der CO2-App lässt sich die CO2-Konzentration in Räumen berechnen. Der Rechner hilft auch dabei, die optimale Zeit und Frequenz zur Lüftung ein Raumes zu bestimmen. Nach der Berechnung kann die errechnete Zeit als Timer gesetzt werden, um an die nächste Lüftung erinnert zu werden. ...mehr (28.08.2020)

Hochschule Trier: Kontakterfassung in der Corona-Pandemie: Hochschule Trier entwickelt digitale Lösung. ...mehr (28.08.2020)

Deutsche Gesetzliche Unfallversicherung (DGUV): Mit der CO2-App lässt sich die CO2-Konzentration in Räumen berechnen. Der Rechner hilft auch dabei, die optimale Zeit und Frequenz zur Lüftung ein Raumes zu bestimmen. Nach der Berechnung kann die errechnete Zeit als Timer gesetzt werden, um an die nächste Lüftung erinnert zu werden. ...mehr (28.08.2020)

Umweltgutachterausschuss (UGA): Das Bundesumweltministerium und der Umweltgutachterausschuss laden am 28. und 29. September zu einer Online-Veranstaltungsreihe „Perspektiven für eine nachhaltige Unternehmensführung“ mit Vorträgen, Workshops und Diskussionen ein. ...mehr (28.08.2020)

Deutsche Gesellschaft für Arbeitsmedizin und Umweltmedizin e.V. (DGAUM): COVID-19 am Arbeitsplatz – Kostenlose und frei zugängliche Online-Veranstaltung am Donnerstag, den 3. September 2020 10:00-11:30 Uhr. Während der Corona-Pandemie sind Unternehmen, Betriebe und Institutionen mit neuen Fragen des Arbeitsschutzes konfrontiert. Gefragt ist eine evidenzbasierte, arbeitsmedizinische Expertise, wenn es darum geht, Arbeitnehmerinnen und Arbeitnehmer vor einer Infektion mit dem SARS-CoV-2-Virus zu schützen und den Betrieb aufrechtzuerhalten. Zugangsdaten für die Übertragung via Zoom: ...mehr (28.08.2020)

Bundesministerium für Umwelt, Naturschutz und nukleare Sicherheit (Hrsg.): Jubiläum bei der Kommunalrichtlinie – das 100. Vorhaben bei Hochschulen, welches von der Nationalen Klimaschutzinitiative (NKI) im Rahmen der Kommunalrichtlinie gefördert wird, startet im Oktober 2020. Dann beginnt die Universität Potsdam mit der Umsetzung ihres Klimaschutzkonzepts. (Pressemitteilung vom 18.08.2020) ...mehr (24.08.2020)

Universität Hamburg: BMBF Verbundprojekt HOCH-N Nachhaltigkeit an Hochschulen – ein Podcast zur Nachhaltigkeit im Hochschulbetrieb: Im Gespräch mit den HOCH-N-Experten Frau Prof. Günther und Herr Prof. Delakowitz. ...mehr (24.08.2020)

Nach dem Beschluss des Bundesrates vom 3. Juli 2020 wurde das Gebäudeenergiegesetz (GEG) am 13. August 2020 verkündet und tritt am 1. November 2020 in Kraft. Das GEG fasst das bisherige Energieeinsparungsgesetz (EnEG), die Energieeinsparverordnung (EnEV) und das Erneuerbare Energie-Wärme-Gesetz in einem Gesetz zusammen und ersetzt die bisherigen Regelungen....mehr (24.08.2020)

Deutsche Gesetzliche Unfallversicherung e. V. (DGUV): Abschlussbericht zu „Gesund und sicher an Hochschulen mit dem Bielefelder Verfahren - Belastungen analysieren - Maßnahmen evaluieren - Prävention sichern“ liegt vor. Das übergeordnete Ziel des Projekts bestand darin, für Hochschulen und Träger der gesetzlichen Unfallversicherung anhand der mit dem Bielefelder Fragebogen zu Arbeitsbedingungen erhobenen Daten Aussagen zur Wirkung von Arbeitsbedingungen auf die (psychische) Gesundheit zu generieren. Weiterhin sollten empirische Erkenntnisse zu gesundheitsrelevanten Problemlagen an Hochschulen und zu erfolgreichen Maßnahmen zur Überwindung dieser Problemlagen generiert werden. ...mehr (24.08.2020)

Deutsche Gesetzliche Unfallversicherung e. V. (DGUV): "Eine Richtschnur für sicheres und gesundes Arbeiten" – Die neue SARS-CoV-2-Arbeitsschutz-Regel und die branchenspezifischen Handlungshilfen der Berufsgenossenschaften und Unfallkassen – eine Einordnung von Marcus Hussing, Präventionsexperte der DGUV. ...mehr (24.08.2020)

Bundesministerium für Umwelt, Naturschutz und nukleare Sicherheit: Förderung für Klimaschutz in Rechenzentren. Im Rahmen der Kommunalrichtlinie werden Projekte zum Klimaschutz in Rechenzentren mit 40 % gefördert (incl. Kühlung & Abwärmenutzung) – siehe Nr. 2.15 der Kommunalrichtlinie. ...mehr (24.08.2020)

Ebenfalls können durch die Kälte-Klima-Richtlinie Kälteanlagen/Klimaanlagen in Rechenzentren gefördert werden. ...mehr (24.08.2020)

Nach dem Beschluss des Bundesrates vom 3. Juli 2020 wurde das Gebäudeenergiegesetz (GEG) am 13. August 2020 verkündet und tritt am 1. November 2020 in Kraft. Das GEG fasst das bisherige Energieeinsparungsgesetz (EnEG), die Energieeinsparverordnung (EnEV) und das Erneuerbare Energie-Wärme-Gesetz in einem Gesetz zusammen und ersetzt die bisherigen Regelungen....mehr (17.08.2020)

Bundesanstalt für Arbeitsschutz und Arbeitsmedizin (BAuA): Neue SARS-CoV-2-Arbeitsschutzregel (Fassung vom 10.08.2020 konkretisiert für den gemäß § 5 Infektionsschutzgesetz festgestellten Zeitraum der epidemischen Lage von nationaler Tragweite die Anforderungen an den Arbeitsschutz in Hinblick auf SARS-CoV-2. ...mehr (17.08.2020)

Institut für Arbeitsschutz der DGUV (IFA): Neue Gefahrstoffliste 2020 – Gefahrstoffe am Arbeitsplatz (IFA Report 2/2020) erschienen. In der Gefahrstoffliste 2020 sind die wichtigsten Regelungen für die Sicherheit und Gesundheit am Arbeitsplatz zusammengefasst....mehr (10.08.2020)

Forschungsverbund Nachhaltige Rechenzentren Baden-Württemberg (an der Universität Stuttgart, Institut für Energiewirtschaft und Rationelle Energienutzung) (Hrsg.): Nachhaltige Rechenzentren. Leitfaden. Stuttgart, 2020, 43 S. ...mehr (10.08.2020)

Sifa-sibe.de: Stellenwert von Sicht- und Funktionskontrollen in überarbeiteten technischen Regeln für Betriebssicherheit – hier am Beispiel der TRBS 1201 „Prüfungen und Kontrollen von Arbeitsmitteln und überwachungsbedürftigen Anlagen“ verdeutlicht. ...mehr (10.08.2020)

Im Rahmen der Initiative „CO2-neutrale Landesregierung Hessen“ unterstützen Ralf-Dieter Person und Cord Wöhning vom HIS-Institut für Hochschulentwicklung hessische Hochschulen dabei, CO2-Emissionen zu reduzieren. Im zweiten HIS-HE-Talk sprechen sie nach nun 10 Jahren über ihre Erfahrungen, die gemeinsam erzielten Ergebnisse und Zukunftsperspektiven. ...mehr (03.08.2020)

Bundesministerium für Umwelt, Naturschutz und nukleare Sicherheit (BMU): Zusätzliches Konjunkturprogramm für Klimaschutz startet im August. Um die Umsetzung von Klimaschutzmaßnahmen trotz finanzieller Belastungen durch die Corona-Pandemie zu ermöglichen, stellt die Bundesregierung im Zeitraum zwischen dem 1. August 2020 und dem 31. Dezember 2021 zusätzliche 100 Millionen Euro bereit und beschließt Änderungen an drei kommunalen Förderprogrammen im Rahmen der Nationalen Klimaschutzinitiative (NKI). Hiervon profitieren beispielsweise Kommunen, kommunale Unternehmen, Sportvereine, kulturelle Einrichtungen oder Hochschulen. Der Mindesteigenanteil, den die Antragsteller selbst finanzieren müssen, wird in den genannten Förderprogrammen zeitweise abgesenkt. (Pressemitteilung vom 27.07.2020) ...mehr (03.08.2020)

Bundesanstalt für Arbeitsschutz und Arbeitsmedizin (BAuA): Neu gefasste Technische Regeln für Gefahrstoffe (TRGS) Die TRGS 600 „Substitution“ wurde vollständig überarbeitet (Ausgabe Juli 2020). U. a. Aktualisierung an den Stand des Vorschriften- und Regelwerks; Abgrenzung zur REACH-VO (kurze definitorische Klarstellung, Verhältnis REACH-Zulassung und Substitution); Überarbeitung im Hinblick auf die Einstufung nach CLP-VO bei der Feststellung der Dringlichkeit der Substitution; Umstellung des Spaltenmodells auf die CLP-VO und Streichung des Wirkfaktorenmodells. ...mehr (03.08.2020)

Die TRGS 720 „Gefährliche explosionsfähige Gemische – Allgemeines“ wurde vollständig überarbeitet (Ausgabe Juli 2020). U. a. Aktualisierung an den Stand des Vorschriften- und Regelwerks; Anpassung der Vorgehensweise zur Beurteilung von Explosionsgefährdungen bei atmosphärischen Bedingungen (modifizierte Verwendung des Begriffs „explosionsgefährdeter Bereich“, Möglichkeit zur Einteilung in Zonen); neue Beschreibung einer Vorgehensweise zur Beurteilung von Explosionsgefährdungen bei Gemischen unter nicht-atmosphärischen Bedingungen. ...mehr (03.08.2020)

Michael Flohr, Luca Markus (netzwerk n e. V.) (Hrsg.): Suffizienz an Hochschulen im ländlichen Raum. Berlin, Juli 2020 ...mehr (03.08.2020)

Bundesministerium für Umwelt, Naturschutz und nukleare Sicherheit (BMU): Förderrechner berechnet Höhe der möglichen Förderung für Kälte- und Klimaanlagen. Im Rahmen der Kälte-Klima-Richtlinie des BMU ist die Förderung von Kälte- und Klimaanlagen auch bei Hochschulen möglich. Die Anlagen müssen mit nicht-halogenierten Kältemitteln betrieben werden und besonders energieeffizient sein. Die voraussichtliche Förderhöhe kann vorab mit dem Förderrechner ermittelt werden: ...mehr (27.07.2020)

Weitere Informationen hierzu finden Sie ebenfalls unter:

www.klimaschutz.de/kälte-klima-richtlinie
www.bafa.de/DE/Energie/Energieeffizienz/Klima_Kaeltetechnik/klima_kaeltetechnik_node.html
www.kaeltemittel-info.de

Bundesverband technischer Brandschutz (Bvfa)/Deutsche Gesetzliche Unfallversicherung e. V. (DGUV): Der Bvfa hat in Zusammenarbeit mit dem Sachgebiet Betrieblicher Brandschutz der DGUV die Information „Sicherheitshinweise zum Löschen von Lithium-Ionen-Akkus“ erstellt. ...mehr (27.07.2020)

Im HIS-HE Portal „Nachhaltige Entwicklung“ sind Erfahrungen zur Klimaneutralität von einigen deutschen Hochschulen neu zusammengestellt worden. Hochschulen können somit von den Erfahrungen anderer Hochschulen und ihren Aktivitäten zur Klimaneutralität voneinander profitieren. Wenn Sie Ihre Hochschule mit den Tätigkeiten zur Klimaneutralität in diese Liste mit aufgenommen haben möchten, wenden Sie sich gerne an schwerdt-schmidt@his-he.de ...mehr (20.07.2020)

Stiftung viamedica: Die Stiftung viamedica prämiert die im Klimaschutz aktivsten Unternehmen der Branche. Im NKI-Projekt Klimaretter-Lebensretter wurden am 15. Juli die Klimaretter-Awards 2020 verliehen. An dem Projekt beteiligen sich bereits einige Universitätskliniken. Unter den diesjährigen Preisträgern ist u. a. auch das Universitätsklinikum Schleswig-Holstein. ...mehr (20.07.2020)

www.sifa-sibe.de - Artikel: Recht und Pragmatismus Teil 1 – Die Gefährdungsbeurteilung in der industriellen Praxis. ...mehr (20.07.2020)

Machbarkeitsstudie Klimaneutraler Campus – aktuelle Publikation erschienen: Die Themen Energieeffizienz und Klimaschutz sind in den Hochschulen angekommen. Die Befassung damit ist von verschiedenen Rahmenbedingungen bestimmt und unterschiedlich ausgeprägt. Die Motivlagen können eher monetärer Natur sein und in erster Linie auf Kostensenkungen abzielen, es können aber auch politische Aspekte im Sinne von gesellschaftlicher Verantwortung im Vordergrund stehen oder sogar intrinsische Motivation, auch in Kombination mit einer Profilbildung, eine Rolle spielen. Das HIS-Institut für Hochschulentwicklung e. V. (HIS-HE) hat vor diesem Hintergrund im Auftrag der hessischen Landesregierung eine Analyse zum Themenbereich „Klimaneutraler Campus“ durchgeführt und vier Einrichtungen (Technische Universität Darmstadt, Universität Kassel, Hochschule für nachhaltige Entwicklung Eberswalde sowie Leuphana Universität Lüneburg) mit Hilfe von strukturierten Experteninterviews genauer untersucht. Diese Analyse wird durch Rechercheinformationen, in die weitere drei Einrichtungen einbezogen wurden, ergänzt. ...mehr (13.07.2020)

Universität Duisburg-Essen: Nachhaltige Entwicklung an der Universität Duisburg-Essen. Ein Bericht des napro (Nachhaltigkeitsprozess der Universität Duisburg-Essen) 2020. Der Bericht beschreibt die Entwicklung der Universität Duisburg-Essen ab 2014 in den Bereichen soziale Verantwortung, ökologische und ökonomische Nachhaltigkeit und leitet konkrete Ziele und Maßnahmen für die nächsten Jahre ab. ...mehr (13.07.2020)

Universität Hamburg - HOCH N: Nachhaltigkeit an Hochschulen - Wie kann Wissenschaft lebenswerte Zukünfte fördern? Ein Interview mit Prof. Dr. Markus Vogt. ...mehr (13.07.2020)

Johannes Gutenberg-Universität Mainz : Erster Spatenstich für Ersatzneubau Kernchemie. Landesregierung investiert 43,5 Mio. € in neues Laborgebäude an der JGU, welches die Rahmenbedingungen für Arbeiten mit radioaktiven Stoffen in der Grundlagenforschung und der angewandten Forschung bereitstellt. ...mehr (13.07.2020)

Berufsgenossenschaft Energie Textil Elektro Medienerzeugnisse (BG ETEM): BG ETEM unterstützt mit Lernmodulen. Bis zum 31. Juli 2020 können alle Unternehmen/Einrichtungen, auch wenn sie nicht bei der BG ETEM versichert sind, die Lernmodule der BG ETEM für Sicherheit und Gesundheit am Arbeitsplatz kostenfrei heruntergeladen und unternehmensintern nutzen. Jedes Lernmodul vermittelt in 15 bis 20 Minuten die wesentlichen Informationen zum Thema. Hinzu kommt eine Wissensabfrage mit mindestens 10 Fragen - als Selbsttest für den Lernenden. ...mehr (13.07.2020)

Ludwig-Maximilians-Universität München, Netzwerk LMUgrün: Nachhaltig in Zeiten von Corona. Wie kann Wissenschaft zur Krisenbewältigung beitragen? Online-Podiumsdiskussion am 15. Juli 2020, 18:00 -19:30 Uhr. Informationen und Anmeldung unter: ...mehr (06.07.2020)

Bundestag verabschiedet Energiegebäudegesetz. Der Deutsche Bundestag hat Mitte Juni das Gebäudeenergiegesetz (GEG) beschlossen. Das Gesetz fasst das EEWärmeG, das Energieeinsparungsgesetz und die bisherige Energieeinsparverordnung zusammen. Verschärfungen des Anforderungsprofils bei Neu- und Bestandsbauten sind nicht enthalten, allerdings werden die Ziele im Jahr 2023 noch einmal auf den Prüfstand gestellt. Mit dem GEG werden die europäischen Vorgaben zur Energieeffizienz von Gebäuden umgesetzt und die Regelung des Niedrigstenergiegebäudes in das vereinheitlichte Energieeinsparrecht übernommen. ...mehr (06.07.2020)

Berufsgenossenschaft Rohstoffe und Chemische Industrie (BG RCI): Gefährdungsbeurteilung von Maschinen. App „Maschinen-Check“ mit neuen Funktionen. Mit dieser App können die gesetzlichen Anforderungen an die Sicherheit von Maschinen, die erstmalig bereitgestellt (T 008-1) oder bereitgestellt (T 008-3) werden, dokumentiert werden. ...mehr (06.07.2020)

Neuer Newsletter Gebäudemanagement: Für das Themenfeld Gebäudemanagement haben wir mit einer Erstausgabe im Juni einen neuen HIS-HE Newsletter Gebäudemanagement gestartet. Anlass dafür ist, dass die Themen des Gebäudemanagements z. B. Gebäudeautomation, Werkstätten, Organisationsfragen nur bedingt in diesem Newsletter mit dem Schwerpunkt Arbeits-, Gesundheits- und Umweltschutz abgebildet werden können. Allerdings wird eine Abgrenzung der Themen u. a. im Bereich, Energie & Klimaschutz, Nachhaltigkeit – nachhaltiger Gebäudebetrieb, nicht immer möglich sein. Das liegt in der Natur der Sache, da diese Themen Zuständigkeiten im Umweltschutz/Nachhaltigkeit sowie auch Gebäudemanagement betreffen. Hier ist es für uns wichtig, dass beide Zielgruppen und die Zuständigkeiten in den Hochschulen, die je nach Hochschulgröße und -organisation den gleichen aber auch einen anderen Personenkreis betreffen können, diese Information erhalten. Wir bitten für diese pragmatische Vorgehensweise um Verständnis. Die Erscheinungsweise wird vorerst alle 2 Monate sein und sich somit vom wöchentlichen Newsletter AGU unterscheiden. ...mehr (29.06.2020)

EMAS: Wettbewerb Mobilwandel2035 – Bewerbungsphase gestartet. Ab sofort können sich Organisationen (u. a. auch Hochschulen) für den Wettbewerb Mobilwandel2035 des Bundesumweltministeriums bewerben. In dessen Rahmen sollen besonders innovative Ideen rund um das Thema nachhaltige Mobilität auf kommunaler und regionaler Ebene gefördert werden. Bewerbungsschluss für die erste Phase ist der 15. November 2020. ...mehr (29.06.2020)

Staatsbetrieb Sächsisches Immobilien- und Baumanagement (SIB): Schaffung einer einheitlichen Ladeinfrastruktur u.a. an Hochschulen und Universitäten. Für eine flächendeckende Nutzung von elektrischen Dienst-Kfz (E-Dienst-Kfz) schafft der Staatsbetrieb Sächsisches Immobilien- und Baumanagement (SIB) eine einheitliche Ladeinfrastruktur mit bis zu 700 zusätzlichen Ladestationen in Behörden, Hochschulen, Universitäten sowie weiteren Einrichtungen des Freistaates Sachsen. ...mehr (29.06.2020)

Hochschule für Technik und Wirtschaft Berlin - HTW Berlin: Die Hochschule für Technik und Wirtschaft (HTW) Berlin will ab 2021 klimaneutral sein. In diesem Zuge wird die Hochschule zusammen mit den Stadtwerken Berlin bis zum Spätsommer zwei Photovoltaik-Anlagen mit zusammen 280 Kilowatt Leistung installieren. ...mehr (29.06.2020)

Wuppertal Institut für Klima, Umwelt, Energie gGmbH: Start des Forschungsprojekts „Transformationsroadmap Digitalisierung und Nachhaltigkeit“ – Roadmap für eine sozial-ökologische Gestaltung der Digitalisierung Durch die Digitalisierung ergeben sich neue Chancen für den sozial-ökologischen Umbau, sie birgt aber auch vielfältige Risiken: Wird die Digitalisierung zu einem Treiber für den Energie- und Rohstoffverbrauch? Schafft die Digitalisierung neue gesellschaftliche Ungleichheiten? Die Wechselwirkungen zwischen Digitalisierung und Nachhaltigkeit sind in vielen Bereichen noch unzureichend erforscht. Zudem ist oft noch unklar, wie die Potenziale der Digitalisierung für eine nachhaltigere Gesellschaft konkret mobilisiert werden können. ...mehr (29.06.2020)

TU Ilmenau: TU Ilmenau und Techniker Krankenkasse fördern Gesundheit im Studium. Die Technische Universität Ilmenau und die Techniker Krankenkasse haben die in Deutschland bisher einzigartige Kooperation „Studentisches Gesundheitsmanagement unter besonderer Berücksichtigung von Internationalisierung und Diversitätsmanagement“ gestartet. Damit steht künftig die Gesundheit auch ihrer ausländischen Studentinnen und Studenten im Fokus der Universität. ...mehr (22.06.2020)

Sifa-sibe.de: Neue Arbeitswelten brauchen neue Arbeitsschützer – Zu diesem Thema hat die Website sifa-sibe.de Interviews mit Arbeitsschützern veröffentlicht, die moderne Ansätze praktizieren. ...mehr (22.06.2020)

Sifa-sibe.de: Gefährdungsbeurteilung – Arbeitsschutz trifft Strahlenschutz. Interview mit der Präventionsexpertin Dr. Susanne Severitt zur Zusammenarbeit von Sicherheitsfachkraft und Strahlenschutzbeauftragten. ...mehr (22.06.2020)

Ergebnisse einer HIS-HE-Befragung: „Pflichten, Aufgaben und Verantwortung von Fachkräften für Arbeitssicherheit in Hochschulen und Forschungseinrichtungen“ HIS-HE hat im Zeitraum September bis Oktober 2019 eine Umfrage unter Beauftragten im Arbeits-, Gesundheits- und Umweltschutz an Hochschulen und Forschungseinrichtungen in Deutschland durchgeführt. Ziel war es, den teilnehmenden Einrichtungen mit der Auswertung der Umfrageergebnisse eine praxisnahe Hilfestellung an die Hand geben zu können. ...mehr (16.06.2020)

Hochschule für Technik und Wirtschaft (HTW) Berlin: Die HTW erhält zwei neue Photovoltaik-Anlagen mit 280 kW Leistung im Pachtmodell. ...mehr (Pressemitteilung vom 10.06.2020)

Bundesanstalt für Arbeitsschutz und Arbeitsmedizin (BAuA): Etikettierung hinsichtlich der Herstellung von Desinfektionsmitteln Um die Einhaltung der Anforderungen der CLP-Verordnung an Kennzeichnung und Etikettierung hinsichtlich der Herstellung von Desinfektionsmitteln zu erleichtern, hat die BAuA Musteretiketten veröffentlicht. Diese gelten allerdings ausschließlich für Desinfektionsmittel, die auf Basis der Allgemeinverfügung der BAuA aus April 2020 (coronabedingt befristete ausnahmsweise Zulassung gewisser Rezepturen zur Herstellung von Händedesinfektionsmitteln) hergestellt wurden, somit ebenfalls befristet und als Ausnahme. Die Musteretiketten befinden sich auf der Website des REACH-CLP-Biozid-Helpdesks ...mehr (16.06.2020)

Darüber hinaus hat die BAuA ein Dokument zur Hilfe für Unternehmen bei der Einstufung und Kennzeichnung von Händedesinfektionsmitteln im Rahmen der Ausnahmezulassung aufgrund der Verbreitung des Coronavirus SARSCoV-2 (Allgemeinverfügung vom 9. April 2020) veröffentlicht. ...mehr (16.06.2020)

Bundesanstalt für Arbeitsschutz und Arbeitsmedizin (BAuA): Berichtigte, geänderte und ergänzte Technische Regel für Gefahrstoffe TRGS 509 „Lagern von flüssigen und festen Gefahrstoffen in ortsfesten Behältern sowie Füll- und Entleerstellen für ortsbewegliche Behälter“. ...mehr (16.06.2020)

Katholische Universität Eichstätt-Ingolstadt (KU): Ingrid Hemmer: "Hochschulen tragen eine besondere Verantwortung für nachhaltige Entwicklung" ...mehr (08.06.2020)

Hochschule Stralsund: Über Veränderungen im Arbeits- und Gesundheitsschutz während der Corona-Krise an den Hochschulen und wie sich gut vorbereitete Krisen- und Notfallpläne auszahlend. Ein Interview mit Gaby Pysall-Wöller, Leiterin der Stabsstelle Arbeitssicherheit, Gesundheits- und Umweltschutz der Hochschule Stralsund. ...mehr (08.06.2020)

Bundesanstalt für Arbeitsschutz und Arbeitsmedizin (BAuA) Hrsg.: Arbeitswelt im Wandel: Zahlen - Daten - Fakten 2020. In der neuen Broschüre der BAuA werden u. a. für die Praktiker des Arbeitsschutzes Fakten und Entwicklungen kurz und knapp nachgezeichnet. Das hilft bei der schnellen Suche nach überzeugenden Argumenten ebenso wie beim Nachdenken über zukünftige Entwicklungen im eigenen Betrieb. Dortmund 2020. - 88 S. ...mehr (08.06.2020)

Wissenschaftsrat: #LektionenAusCorona | Hochschulen in Zeiten der Pandemie - Der Wissenschaftsrat hat nachgefragt, wie die Hochschulen die Krise bewältigen, welche Experimente und Erfahrungen sie machen und was sie durch die Krise lernen. Stand heute können neben dem Einführungsvideo vier Interviews mit VertreterInnen aus Hochschulleitungen auf folgendem YouTube-Kanal abgerufen werden. ...mehr (04.06.2020)

Deutsche Gesetzliche Unfallversicherung (DGUV): Fördert Corona eine neue und bessere Führungskultur? - Auf den Seiten der Präventionskampagne "kommmitmensch" ist zu diesem Thema ein Interview mit Dr. Marlen Cosmar veröffentlicht....mehr (04.06.2020)

Bundesarbeitsgemeinschaft für Sicherheit und Gesundheit bei der Arbeit (BASI): Ein Portal der Heinrich Heine Universität Düsseldorf hilft Studierenden fit im Bereich Arbeits- und Datenschutz zu werden. Auf dem Unterweisungsportal „Students at Work“ können Studierende sich im Bereich Arbeits- & Datenschutz fit machen, ihre Grundlagenunterweisung nachholen und sich auf die Praxis vorbereiten. Das Portal steht frei allen Interessierten zur Verfügung. ...mehr (04.06.2020)

DGUV und AGUM e.V.: Coronavirus (SARS-CoV-2) – Update des Schutzstandard für Hochschulen und Forschungseinrichtungen und aktualisierte Muster-Gefährdungsbeurteilung, Stand: 13. Mai 2020. Das Sachgebiet Hochschulen und Forschungseinrichtungen der DGUV hat den Schutzstandard für Hochschulen und Forschungseinrichtungen fortgeschrieben. Neben der Präzisierung der Aufgaben der Hochschulleitung wurden auch die Maßnahmen beleuchtet, die insbesondere in natur- und ingenieurwissenschaftlichen Forschungsbereichen ggf. vor Wiederaufnahme der Tätigkeiten getroffen werden müssen. Als praktische Handlungshilfe für die Hochschulleitungen sowie die weiteren verantwortlichen Personen in Forschung, Lehre und Verwaltung wurde die gemeinsam von der DGUV und dem AGUM e.V. erarbeitete Muster-Gefährdungsbeurteilung auf der Grundlage von aktuellen wissenschaftlichen und politischen Entwicklungen angepasst. Die Änderungen sind zum Teil redaktioneller Natur, andererseits wurde das Kapitel „Labor und experimentelle Bereiche“ konkretisiert.

Coronavirus (SARS-CoV-2) – Empfehlungen für Hochschulen und Forschungseinrichtungen: ...mehr (18.05.2020)

Muster-Gefährdungsbeurteilung für den Schutz gegen die Ausbreitung von Krankheitserregern und die Aufrechterhaltung des Interimsbetriebs der Hochschulen, gültig für Coronavirus SARS-CoV-2 (Corona-Pandemie):...mehr (18.05.2020)

Berufsgenossenschaft Holz und Metall: Lüftungsverhalten, Raumlufttechnische Anlagen. Die Berufsgenossenschaft Holz und Metall hat eine Zusammenstallung von Hinweisen zum Lüftungsverhalten sowie zum Betrieb von Lüftungsanlagen unter den aktuellen Rahmenbedingungen auf ihren Web-Seiten zur Verfügung gestellt: ...mehr (18.05.2020)

Ergänzend hierzu bieten die Hinweise der Verbände BTGA (Bundesindustrieverband Technische Gebäudeausrüstung e. V.), FGK (Fachverband Gebäude-Klima e. V.) und des RLT-Herstellerverbandes praxisbezogene Hinweise zum Betrieb: ...mehr (18.05.2020)

Bundesanstalt für Arbeitsschutz und Arbeitsmedizin (BAuA): Neuer EMKG-Leitfaden - Modul Brand und Explosion. Dortmund 2020. -55 S. ...mehr (18.05.2020)

Universität Göttingen: Das Betrieblichen Eingliederungsmanagement der Universität Göttingen stellt sich vor: ...mehr (18.05.2020)

Wie der Wiedereinstieg gelingen kann - Aus dem Alltag des Betrieblichen Eingliederungsmanagement ...mehr (18.05.2020)

Technische Universität Berlin: CO2-Fußabdruck - Welche Möglichkeiten hat das Individuum einzugreifen? Metastudie untersucht die Möglichkeiten, den individuellen CO2-Fußabdruck zu verringern. ...mehr (18.05.2020)

Deutsche Kommission Elektrotechnik Elektronik Informationstechnik in DIN und VDE (DKE): Ladeinfrastruktur Elektromobilität - Der technische Leitfaden für Installation und Betrieb in der Praxis. Was ist bei der Planung, Errichtung und dem Betrieb einer Ladeinfrastruktur zu beachten und welche Normen und Vorschriften sind hierbei von Bedeutung? Antworten darauf gibt die dritte Version des technischen Leitfadens für die Ladeinfrastruktur der Elektromobilität – ein Projekt von DKE, BDEW, ZVEH, ZVEI und VDE|FNN. ...mehr (18.05.2020)

Verband für Sicherheit, Gesundheit und Umweltschutz bei der Arbeit (VDSI): SARS-CoV-2 (Coronavirus) Auswirkungen auf den betrieblichen Alltag - Der VDSI stellt eine Informationsseite zu den Auswirkungen der Corona-Krise auf das persönliche Leben und die Arbeitswelt bereit. So werden u. a. Hinweise zur Umsetzung des BMAS SARS-CoV-2-Arbeitsschutzstards gegeben. Dazu wird an dieser Stelle auch eine rechtliche Einschätzung zum Arbeitsschutzstandard von Prof. Dr. Thomas Wilrich angeboten. ...mehr (11.05.2020)

Fraunhofer, Helmholtz, Leibniz Gemeinschaft, Max Planck Gesellschaft: Die Außeruniversitären Forschungseinrichtungen haben eine gemeinsame Stellungnahme über erforderliche Strategien zur Eindämmung von Covid-19 vorgelegt (PDF). ...mehr (11.05.2020)

Deutsche Gesetzliche Unfallversicherung (DGUV): Geänderte DGUV Information 213-086 „Biologische Laboratorien - Ausstattung und organisatorische Maßnahmen“. Ausgabe 12/2019, 136 S. Die DGUV Information lotst die Leserinnen und Leser auf leicht verständliche Weise durch den „Dschungel“ des Vorschriften- und Regelwerks in Form eines Kompendiums. ...mehr (11.05.2020)

Bundesanstalt für Arbeitsschutz und Arbeitsmedizin (BAuA): baua:Aktuell. Amtliche Mitteilungen der Bundesanstalt für Arbeitsschutz und Arbeitsmedizin. Ausgabe 1/2020, 16 S. Der Schwerpunkt dieser Ausgabe liegt auf dem Thema „Digitale Arbeitswelt gestalten“. ...mehr (11.05.2020)

Deutsche Gesetzliche Unfallversicherung e. V. (DGUV): Stellungnahme der Fachbereiche der DGUV - Umgang mit Prüfpflichten von Arbeitsmitteln während der SARS-CoV-2-Pandemie (Stand: 20.04.2020). ...mehr (04.05.2020)

DGUV und AGUM e.V.: Coronavirus (SARS-CoV-2) – Muster-Gefährdungsbeurteilung und Empfehlungen für Hochschulen und Forschungseinrichtungen der DGUV in Zusammenarbeit mit dem AGUM e.V. — Stand: 22. April 2020 Aus Sicht des Sachgebiets Hochschulen und Forschungseinrichtungen der Deutschen Gesetzlichen Unfallversicherung (DGUV) kann der SARS-CoV-2-Arbeitsschutzstandard des BMAS vom 16.04.2020 in den Bereichen der Forschung und Verwaltung sowie in den Forschungseinrichtungen weitgehend umgesetzt werden. Dort wo dies nicht ohne weiteres möglich ist, müssen Kompensationsmaßnahmen im Rahmen der Gefährdungsbeurteilung festgelegt werden. Um den Hochschulleitungen eine praktische Handlungshilfe an die Hand zu geben, haben die Expertinnen und Experten aus dem Verein zur Pflege und Weiterentwicklung des Arbeits-, Gesundheits- und Umweltschutzmanagements e. V. (AGUM e. V.), gemeinsam mit dem Sachgebiet Hochschulen und Forschungseinrichtungen der DGUV, Empfehlungen für Hochschulen sowie eine Muster-Gefährdungsbeurteilung für den Schutz gegen die Ausbreitung des Coronavirus SARS-CoV2 in Hochschulen entwickelt. Die Muster-Gefährdungsbeurteilung dient als Grundlage und muss auf die hochschul- bzw. standortspezifischen Bedingungen angepasst werden. Die für die Anpassung und Umsetzung notwendige fachkundige Beratung erfolgt durch die Fachkräfte für Arbeitssicherheit und die Betriebsärztinnen und Betriebsärzte vor Ort. (27.04.2020)

Coronavirus (SARS-CoV-2) – Empfehlungen für Hochschulen und Forschungseinrichtungen

Muster-Gefährdungsbeurteilung für den Schutz gegen die Ausbreitung von Krankheitserregern und die Aufrechterhaltung des Interimsbetriebs der Hochschulen, gültig für Coronavirus SARS-CoV-2 (Corona-Pandemie)

SARS-CoV-2-Arbeitsschutzstandard des BMAS

Bundesanstalt für Arbeitsschutz und Arbeitsmedizin (BAuA): Aktuelle „Leitlinie für die Asbesterkundung zur Vorbereitung von Arbeiten in und an älteren Gebäuden“ veröffentlicht. Diese Leitlinie hilft dabei, Baumaßnahmen in Gebäuden, die mit Asbest belastet sein könnten, zu planen bzw. durchzuführen. ...mehr (27.04.2020)

Umweltgutachterausschuss (UGA): EMAS Begutachtungen durch COVID 19 eingeschränkt. Die Corona-Krise hat sämtliche gesellschaftliche Bereiche erfasst. Auch das Umweltmanagement ist betroffen, denn interne Betriebsabläufe und externe Prüftätigkeiten erfahren starke Einschränkungen. Ein Rundschreiben der Deutschen Akkreditierungs- und Zulassungsstelle für Umweltgutachter (DAU) mbH ermöglicht EMAS-registrierten Organisationen, Begutachtungs- und Registrierungsfristen um bis zu drei Monate zu verlängern. ...mehr (27.04.2020)

www.sifa-community.de: Wohin soll der Weg der Sifa gehen und wie soll es gelingen, junge Menschen für diese Profession zu gewinnen? Einige Gedanken zur Entwicklung der Fachkraft für Arbeitssicherheit aus Sicht von Ulf J. Schappmann. ...mehr (27.04.2020)

Länderausschuss für Arbeitsschutz und Sicherheitstechnik (LASI): Hinweise zum Corona-Virus (SARS-CoV-2) und Informationen aller Bundesländer. ...mehr (27.04.2020)

Bundesministerium für Arbeit und Soziales (BMAS): Einheitlicher Arbeitsschutz gegen das Coronavirus - Bundesarbeitsminister Heil stellt Arbeitsschutzstandard COVID 19 vor. ...mehr (21.04.2020)

Bundesamt für Familie und zivilgesellschaftliche Aufgaben: Informationspapier "Muttterschutz und SARS-CoV-2" auf der Seite des AfMu. Aktuell hat ein Ad-Hoc-Arbeitskreis mit Expertinnen und Experten des AfMu ein Informationspapier zu Mutterschutz und SARS-CoV-2 entwickelt. Als Informationspapier trägt es fachwissenschaftliche und rechtliche Bewertungen zusammen, um zu einer möglichst bundeseinheitlichen Entscheidungsgrundlage beizutragen. ...mehr (21.04.2020)

Nachhaltige Hochschule jenseits von Werten und Haltungen: Organisation und Konflikte. HIS-HE Publikation und Video zum aktuellen Aufsatz von Joachim Müller und Friedrich Stratmann. Der Beitrag verfolgt die Zielsetzung, explorativ und vor dem Hintergrund der Beratungserfahrungen von HIS-HE im Themenfeld „nachhaltige Hochschule“ die aktuelle Nachhaltigkeitsdebatte in den Hochschulen aus einer analytischen Betrachtung im Kontext der Hochschule als Organisation zu reflektieren und die damit einhergehenden binnenstrukturellen Konflikte zu beleuchten. In einem Einführungsvideo der Autoren wird auf die Motive und Kernaussagen eingegangen. (21.04.2020)
Pressemitteilung vom 02.04.2020
Video
Aufsatz Nachhaltigkeit (PDF)

Aktuelles HIS-Mitteilungsblatt 1/2020 erschienen: Im Fokus der aktuellen Ausgabe 1/2020 stehen die Themen Gesundheitsförderung, klimafreundliche Campusgestaltung und Veranstaltungsrückblicke zum Thema Arbeitsschutz. ...mehr (21.04.2020)

Deutsche Gesetzliche Unfallversicherung (DGUV): Neu erschienen: DGUV Information 209-200. Absauganlagen - Konzeption, Planung, Realisierung und Betrieb (Ausgabe März 2020). Diese DGUV Information dient als fach- und branchenübergreifender Leitfaden für die Einhaltung wesentlicher Sicherheitsaspekte bei Konzeption, Planung, Realisierung und Betrieb von Absauganlagen. ...mehr (21.04.2020)

Veolia Water Technologies Deutschland GmbH: Wie Hamsterkäufe Abflussleitungen verstopfen – was gehört in die Toilette und was nicht... ...mehr (21.04.2020)

Deutscher Industrie- und Handelskammertag (DIHK): Corona-Situation: DIHK-Veröffentlichung zu Fristen im Energie- und Umweltrecht. Welche Termine im Detail zu beachten sind, welche Konsequenzen andernfalls drohen und ob die Behörden eventuelle Sonderregelungen treffen, wurde von der DIHK zusammengestellt. Wann muss die Jahresabrechnung für die KWKG-Förderung abgegeben werden, wann muss die Mengenmitteilung nach ElektroG erfolgen? Hier gibt es Antragsfristen mit fixem Datum aus dem Umwelt- und Energiebereich: ...mehr

Emissionsjahresberichte, Förderprojekte, Sachverständigenprüfungen und mehr: Welche Umwelt- und Energietermine die Unternehmen individuell im Auge behalten müssen, erfahren Sie hier: ...mehr (14.04.2020)

SIFA-Community.de: Berufsbedingte Kontakte und Schutzmaßnahmen - Wie können Beschäftigte, Kundinnen und Kunden sowie andere Besucherinnen und Besucher geschützt werden? Antworten auf diese Fragen wurden hier zentral zusammengestellt. ...mehr (14.04.2020)

Technische Universität Berlin: Coronavirus - Wie verändert die Pandemie unsere Arbeitsweisen? Wenn Homeoffice zur Normalität wird - Erkenntnisse für die Nach-Corona-Zeit. Die TU Berlin führt als deutsche Partnerin von zurzeit elf verschiedenen Ländern eine Studie durch, an der jeder online teilnehmen kann: ...mehr
Teilnahme Studie

Bundesanstalt für Arbeitsschutz und Arbeitsmedizin (BAuA): Überarbeitete Technische Regel für Gefahrstoffe TRGS 527 - Tätigkeiten mit Nanomaterialien. Fassung vom 20.02.2020. ...mehr (14.04.2020)

Gemeinsame Stelle dualer Systeme Deutschlands GmbH: Infokampagne der Dualen Systeme. Am 10. März 2020 war der Startschuss für die bundesweite Kampagne „Mülltrennung wirkt“ der acht dualen Systeme. Ziel ist es, die Wertstoffsammlung dadurch mehr in den allgemeinen Fokus zu rücken und über Recycling in Deutschland aufzuklären – wie es funktioniert und was es bringt. ...mehr (14.04.2020)

Verwaltungsberufsgenossenschaft (VBG): Für den Notfall gerüstet - Systematischer Umgang mit Bedrohungen und Notfällen. Artikel aus CERTO - Magazin für Sicherheit und Gesundheit, April 2020. ...mehr(14.04.2020)

Die aktuelle Situation verändert gewohnte Arbeitsinhalte und Arbeitsformen. Ein routinemäßiger Arbeitsalltag, wie noch im Januar, ist zurzeit sehr wahrscheinlich ausgeschlossen. Wir wollen unseren Partnern in dieser Phase mit angemessenen Angeboten Unterstützung anbieten. Dieses möglichst schnell und unkompliziert. Hierzu sind wir zuerst auf eine Rückmeldung von Ihnen angewiesen. Wir benötigen Hinweise dazu, was der aktuell oft als „Notbetrieb“ bezeichnete Zustand für den Aufgabenbereich Arbeits-, Gesundheits- und Umweltschutz sowie Gebäudemanagement bedeutet und welche (neuen und ganz konkreten) Herausforderungen sich stellen. Hierzu möchten wir mit Ihnen in den Dialog kommen. Wir würden uns freuen, wenn Sie uns eine kurze Antwort via E-Mail senden oder für ein Telefongespräch Zeit hätten. Wir möchten diese Erkenntnisse aufgreifen, um geeignete Unterstützungsangebote zu formulieren oder Austauschplattformen zu etablieren. Von Interesse wäre auch zu wissen, ob Sie zu einem späteren Zeitpunkt einen Austausch-Workshop zur Nach- und Aufbereitung der Pandemie für hilfreich halten. Ihre Rückmeldungen gerne über:
holzkamm@his-he.de
ketelhoen@his-he.de
(06.04.2020)

Arbeitsschutz-Portal.de: Arbeiten in Zeiten von Corona - Zwischen Sorglosigkeit und Angst: Experten-Tipps zum Umgang mit der Krise. ...mehr (06.04.2020)

Bauhaus-Universität Weimar: Abstand halten! – Wie sich Atemluft beim Husten verbreitet. Ein Experiment der Professur Bauphysik. ...mehr (06.04.2020)

Georg-August-Universität Göttingen: Green Office Büro. Videoreihe zu nachhaltiger Entwicklung und Sustainable Development Goals: „Johann & Mathilda fragen nach(haltig)“. Mit zielgruppenspezifischen Videos über nachhaltigkeitsorientierte Forschungsprojekte möchte die Universität Göttingen junge Menschen über alltägliche Nachhaltigkeitsthemen informieren. Im Rahmen von drei Forschungsprojekten der Fakultät Agrarwissenschaften der Universität Göttingen wurden verschiedene Videos in einem einheitlichen Videoformat - Johann fragt nach(haltig) & Mathilda fragt nach(haltig) - produziert, die sich mit der Erzeugung von Fisch, Geflügel und Tomaten befassen und sowohl im Schulunterricht und in Lehrveranstaltungen als auch in der Wissenschaftskommunikation verwendet werden können. ...mehr (06.04.2020)

Unfallkassen und Berufsgenossenschaften: Homeoffice: So bleiben Telefonkonferenzen entspannt. ...mehr (01.04.2020)

BMBF: Informationsportal zum Coronavirus - Das BMBF bündelt aktuelle Informationen zum Coronavirus auf einem eigenen Portal: ...mehr (01.04.2020)

Deutsche Gesetzliche Unfallversicherung (DGUV): Coronavirus Disease 2019 (COVID-19) - Die DGUV hat eine Übersichtsseite zu COVID-19 zusammengestellt. Neben Hinweisen zu berufsbedingten Kontakten und Schutzmaßnahmen sowie Persönlicher Schutzausrüstung, enthält die Seite eine Vielzahl weiterer Erläuterungen, u. a. zu Erreger, Symptomatik, Verlauf des Ausbruchs, Lage in Deutschland, angeordnete Maßnahmen, Desinfektion, Hilfestellung zu Pandemiemaßnahmen, Verweise auf weitere Informationen. ...mehr (01.04.2020)
 

RLT-Anlagen und SARS-Ausbreitung: Die REHVA (Föderation der europäischen Heizungs-, Lüftungs- und Klimaverbände und Dachorganisation, die über 120.000 HLK-Planer, Gebäudetechniker, Techniker und Experten in 27 europäischen Ländern vertritt) hat einen Leitfaden für den Betrieb und die Nutzung der Gebäudetechnik in Gebieten mit einem Coronavirus-Ausbruch erstellt. ...mehr (01.04.2020)

Eine Stellungnahme und kritische Anmerkungen hierzu sind auf den Webseiten des schweizerischen Vereins Luft- und Wasserhygiene zusammengestellt: ...mehr

Mit der Frage der Sicherheit von Klimaanlagen befasst sich ein Bericht des WDR: ...mehr

Praktische Hinweise bieten der VDI sowie einige Hersteller von Raumlufttechnische Anlagen (Beispiele): 

https://www.vdi.de/news/detail/die-keimkonzentration-reduzieren

https://www.flaktgroup.com/de/betrieb-ahu-corona/

https://www.aventec-air.de/coronavirus  (01.04.2020)

 

Bundesministerium des Innern, für Bau und Heimat (BMI): Bauvertragliche Fragen in Bezug auf die Corona-Pandemie. Themen: Fortführung der Baumaßnahmen; Handhabung von Bauablaufstörungen; Zahlungen. Erlass des Ministeriums. Aktenzeichen: 70406/21#1Berlin, 23. März 2020. ...mehr (01.04.2020)
 

Christian-Albrechts-Universität zu Kiel: Dr. Norbert Kopytziok, Leiter der Koordinationsstelle für den Umwelt- und Klimaschutz – Klima Konzept 2020 klik, verabschiedet sich in den Ruhestand. Ein Kurzbericht zu seinem beruflichen Wirken in der Zeitschrift ReSource 1/2020, S. 40 „Ein Pionier der Müllvermeidung geht in den Ruhestand“. ...mehr (01.04.2020)
 

Deutsche Bundesstiftung Umwelt (DBU): Neuer Schwerpunkt soll nachhaltige Bildung fördern. Die DBU legt einen neuen Förderschwerpunkt zur Unterstützung des UNESCO-Programms Education for Sustainable Development: Towards achieving the SDGs (kurz ESD for 2030) mit einer Million Euro auf. Der Bewerbungszeitraum reicht vom 25.03.2020 bis zum 28.05.2020. Ziel ist es, innovative und modellhafte Bildungsprogramme zu Schlüsselthemen einer nachhaltigen Entwicklung zu erproben und in der Praxis zu implementieren. ...mehr (01.04.2020)
 

Bundesministerium für Umwelt, Naturschutz und nukleare Sicherheit (BMU): Die umweltpolitische Digitalagenda des Bundesumweltministeriums (BMU) präsentiert umfassende Strategien, um Digitalisierung zu einer Triebkraft für Nachhaltigkeitstransformationen zu machen. ...mehr (01.04.2020)
 

Verband Deutscher Maschinen- und Anlagenbau (VDMA): VDMA veröffentlicht Notfall-Hilfe gegen Ransomware. Die aktuelle Situation bedeutet nicht, dass Schadsoftware weniger wird. Gerade in Zeiten von vermehrten Home-Office-Aktivitäten wird vor einem Anstieg ausgegangen: Verschlüsselung von Daten und Erpressung zählen zu den größten Herausforderungen für Cybersecurity; 40 Prozent der Unternehmen von erfolgreichen Angriffen via Social Engineering und Phishing betroffen; Unternehmen müssen sich auf den Ernstfall vorbereiten; VDMA und VSMA bieten umfassende Unterstützung an. ...mehr (01.04.2020)
 

Hasso-Plattner-Institut (HPI): Das HPI stellt auf seiner Internet-Bildungsplattform „openHPI“ aktuelle Informationen zum Coronavirus / COVID-19 zur Verfügung. Es handelt sich dabei um eine Materialsammlung mit Videos, Links und weiteren Informationen zum neuartigen Coronavirus. Um zu den Informationen zu gelangen, muss man sich in den Kurs einschreiben (entsprechenden Button anklicken). Anschließend wird man zur Anmeldung aufgefordert. Falls noch kein Nutzerkonto vorhanden ist, kann dieses unkompliziert angelegt werden. Die Informationen stehen unter dem Reiter „Lernmaterial“ zur Verfügung. ...mehr (23.03.2020)
 

Bundesanstalt für Arbeitsschutz und Arbeitsmedizin (BAuA): Antworten auf häufig gestellte Fragen zu SARS-CoV-2 - Die BAuA hat einen FAQ-Bereich mit Antworten auf die häufigsten Fragen zum neuen Coronavirus eingerichtet. Zusätzlich werden auf dieser Seite wichtige Links, technische Regeln und Beschlüsse gesammelt, die für den Umgang mit dem neuen Coronavirus von Bedeutung sind. ...mehr (23.03.2020)
 

Inklusion an Hochschulen – auf dem Weg zur Vielfalt. Der Begriff Inklusion hat einen festen Stellenwert. Was die konkreten Inhalte von Inklusion sind und das Vielfalt an Hochschulen ausmacht, war ein zentraler Austausch- und Diskussionspunkt auf einer Veranstaltung des HIS-Institutes für Hochschulentwicklung e. V. (HIS-HE). Über 40 Teilnehmende aus Hochschulen bundesweit trafen sich vom 05. bis 06. März 2020 zum Austausch in Hannover. ...mehr (23.03.2020)
 

Uni Stuttgart: Auf dem Weg zu nachhaltigen Rechenzentren – Konsortium unter Führung der Universität Stuttgart stellt Handlungsempfehlungen zur Senkung des Energie- und Rohstoffverbrauchs vor. ...mehr (23.03.2020)
 

Universität Bonn: Umweltpolitik hat oft unerwünschte Nebenwirkungen - Publikation unter Federführung der Universität Bonn zeigt Gefahren und mögliche Gegenstrategien auf. ...mehr (23.03.2020)
 

Fachhochschule Bielefeld: Eine Art „Mehrfachsteckdose“ für das Laden von Elektrofahrzeugen: ...mehr  

Weitere Informationen ebenfalls unter: Fit2Load - Planung und Implementierung eines Mobilitätskonzeptes zur CO2-armen Nutzung von Elektromobilität im Bereich des Filiallieferverkehrs mit Fokus auf eine intelligente und wirtschaftliche Netzintegration. ...mehr (23.03.2020)
 

Bundesinstitut für Bau-, Stadt- und Raumforschung (BBSR) (Hrsg.): Barrierefrei und inklusiv planen. In: IzR 5/2019 ...mehr (23.03.2020)
 

Universität Stuttgart: Höchstleistungsrechenzentrum mit Institut für Höchstleistungsrechnen: Aufnahme in EMAS-Register ...mehr (16.03.2020)
 

Bundesdeutscher Arbeitskreis für Umweltbewusstes Management (B.A.U.M.) e. V. Der Bundesdeutsche Arbeitskreis für Umweltbewusstes Management (B.A.U.M.) e. V. schreibt erneut den Preis „Büro&Umwelt“ aus. Bewerben können sich Unternehmen, Kommunen, Behörden und Institutionen aller Art, die Büroarbeitsplätze haben. ...mehr (16.03.2020)
 

Leuphana Universität Lüneburg: Sechster Nachhaltigkeitsbericht erschienen – Der Bericht spiegelt auf mehr als 60 Seiten die konsequente Weiterentwicklung des Nachhaltigkeitsgedankens in allen Bereichen der Universität wider und liefert umfangreiche Zahlen, Daten und Fakten zu den Themen Forschung, Bildung, Gesellschaft und Campusbetrieb. Den Nachhaltigkeitsbericht und ein Magazin zum Nachhaltigkeitsbericht, das anhand interessanter und anschaulicher Beispiele zeigt, wie an der Universität Nachhaltigkeit gelebt wird, steht zum download zur Verfügung:...mehr (10.03.2020)
 

Universität Greifswald: Umstellung auf LED in der Universitätsbibliothek – Dank energiesparender LED-Technik konnte der Stromverbrauch in den Regalbereichen um 57 Prozent gesenkt werden. ...mehr (10.03.2020)
 

Universität Bremen: Erfolgreiches Energiespar-Contracting – Uni Bremen spart jährlich 240.000 Euro Energiekosten ein und vermeidet 820 Tonnen CO2-Emissionen. ...mehr (10.03.2020)
 

Universität Kiel: Die Universität Kiel hat ein Abfallvermeidungskonzept in Auftrag gegeben und empfohlene Maßnahmen erfolgreich umgesetzt. Dargestellt in dem Fachbeitrag „Weniger Abfall trägt zum Klimaschutz bei.“ Erschienen in DUZ Wissenschaft & Management, Ausgabe 01/2020, S. 24 - 29, ...mehr (10.03.2020)
 

Hochschulrektorenkonferenz: Wenn Wissenschaftler klimaneutral fliegen wollen – Peter-André Alt, Präsident der Hochschulrektorenkonferenz, fordert mehr finanzielle Handlungsspielräume für Hochschulen, um Flugreisen der Mitarbeiter ausgleichen zu können. ...mehr (10.03.2020)
 

DUZ Magazin 02/2020 vom 21.02.2020: Ohne Reibung geht es nicht. Manche Klimabilanz sieht schöner aus, als sie tatsächlich ist. Wer wirklich nachhaltig wirtschaften will, muss weniger verbrauchen, mahnt Ralf-Dieter Person vom HIS- Institut für Hochschulentwicklung in Hannover. Dort befasst er sich mit Klimaschutz und Energiemanagement. ...mehr (02.03.2020)

Rat für Nachhaltige Entwicklung
Anmeldephase für die Deutschen Aktionstage Nachhaltigkeit 2020 gestartet
Der Rat für Nachhaltige Entwicklung (RNE) ruft ab sofort bundesweit zur Beteiligung an den Deutschen Aktionstagen Nachhaltigkeit (DAN) 2020 auf. Die Aktionstage finden vom 30. Mai bis 05. Juni 2020 statt. Teilnehmen können deutschlandweit alle Menschen mit einer nachhaltig motivierten Einzel- oder Gemeinschaftsaktion. Anmeldungen über: ...mehr (02.03.2020)

www.sifa-sibe.de:
Viel Neues in der neuen TRGS 500 Schutzmaßnahmen - Der Artikel gibt einen kurzen Überblick zu den neuen und beibehaltenen Anforderungen der aktuellen TRGS 500. mehr... (02.03.2020)

Institut für Arbeitsschutz der DGUV (IFA):
GHS-Spaltenmodell zur Suche nach Ersatzstoffen (Version 2020) - Mithilfe des GHS-Spaltenmodells können anhand nur weniger Informationen über die fraglichen Produkte Ersatzstoffe beurteilt werden. ...mehr (02.03.2020)

DUZ Magazin 02/2020 vom 21.02.2020: Forschung zu Amokläufen und Gewaltprävention. Verstörend normal – Potenzielle Amokläufer können gestoppt werden, sagt die Kriminologin Britta Bannenberg. In ihrer Forschung setzt sie auf Prävention. ...mehr (02.03.2020)

Landesregierung Baden-Württemberg:
Mehr Klimaschutz für Landesgebäude. Die in Landesgebäuden verursachten CO2-Emissionen sollen bis 2030 um mindestens 65 Prozent und bis 2040 um mindestens 80 Prozent gegenüber dem Basisjahr 1990 reduziert werden. Um das zu erreichen, hat die Landesregierung das Energie- und Klimaschutzkonzept für landeseigene Liegenschaften für die Jahre 2020 bis 2050 fortgeschrieben. So gilt für Neubauten des Landes, dass die Gebäudehülle in energetischer Hinsicht der Qualität eines Passivhauses entsprechen muss. Auch bei umfassenden baulichen und technischen Modernisierungen bestehender Gebäude werden die Vorgaben zum Energiestandard über die gesetzlichen Vorschriften hinaus verschärft. ...mehr (24.02.2020)

LANLine:
Ericsson-Studie. IKT-Branche verursacht 1,4 Prozent der CO2-Emissionen. Die IKT-Branche (Informations- und Kommunikationstechnik) ist für 3,6 % des weltweiten Stromverbrauchs verantwortlich und verursacht 1,4 Prozent der CO2-Emissionen. Die Ericsson-Studie „Quick guide to your digital carbon footprint“ hat den CO2-Ausstoß der IKT-Branche unter Berücksichtigung der Produktlebenszyklen analysiert. (24.02.2020)
Zusammenfassung https://www.lanline.de/ikt-branche-verursacht-14-prozent-der-co2-emissionen
Die Studie selbst ist erhältlich und abrufbar unter: www.ericsson.com/en/reports-and-papers/industrylab/reports/a-quick-guide-to-your-digital-carbon-footprint

Bundesanstalt für Arbeitsschutz und Arbeitsmedizin (BAuA):
Neue Technische Regel für Gefahrstoffe TRGS 527 Tätigkeiten mit Nanomaterialien ...mehr (Fassung vom 20.02.2020).

Bundesministerium für Umwelt, Naturschutz und nukleare Sicherheit (BMU):
Novelle des Kreislaufwirtschaftsgesetzes legt Grundlagen für weniger Abfall und mehr Recycling. Das Bundeskabinett hat den Gesetzesentwurf zur Novelle des Kreislaufwirtschaftsgesetzes auf den Weg gebracht. Die Bundesregierung will damit die Abfallvermeidung verbessern und das Recycling verstärken. ...mehr (Pressemitteilung vom 20.02.2020)

HWR Berlin, HTW Berlin, GEFMA:
carbonFM – IT-basiertes Tool zur Messung des CO2-Fußabdrucks von FM-Dienstleistungen: Die GEFMA-Richtlinie 162-1 legt eine Grundlage für das Carbon Management von Facility Services. Neben der Definition von Begrifflichkeiten bietet die Richtlinie eine Methodik zur Abschätzung von CO2-Emissionen, die durch Facility Services verursacht werden. Die Richtlinie kann auf www.gefma.de für Mitglieder kostenfrei heruntergeladen werden und kostet für Nicht-Mitglieder 60,-EUR (plus 7% MWSt). Beigefügt wird eine Excel-Datei, die das praktische Ausprobieren der Methode ermöglicht. ... mehr (10.02.2020)

Deutsche Gesetzliche Unfallversicherung:
Raumluftqualität: CO2-App (Rechner und Timer). Mit der CO2-App lässt sich die CO2-Konzentration in Räumen berechnen. Der Rechner hilft auch dabei, die optimale Zeit und Frequenz zur Lüftung ein Raumes zu bestimmen. Nach der Berechnung kann die errechnete Zeit als Timer gesetzt werden, um an die nächste Lüftung erinnert zu werden. ... mehr (10.02.2020)

Nationale Klimaschutzinitiative:
Aktueller Förderaufruf für innovative Klimaschutzprojekte. ... mehr (10.02.2020)

EMAS:
Der umfassend aktualisierte Leitfaden „Energiemanagementsysteme in der Praxis“ des Umweltbundesamtes und des Bundesumweltministeriums enthält praktische Empfehlungen dazu, wie Unternehmen ein Energiemanagementsystem einführen können und damit Energie und Kosten sparen. ... mehr (10.02.2020)

EMAS:
Umweltmanagement und Digitalisierung – Praktische Ansätze zur Verbesserung der Umweltleistung. Die neue erschienene Broschüre des Umweltbundesamtes hilft Unternehmen dabei, die Chancen der Digitalisierung für ihr Umwelt- und Klimaschutzmanagement zu nutzen und so nachhaltiger zu wirtschaften. ... mehr (10.02.2020)

Neue DGUV Information 205-033 „Alarmierung und Evakuierung“ - Handlungshilfe zur Ermittlung der notwendigen Maßnahmen für die Alarmierung und Evakuierung im Rahmen der Gefährdungsbeurteilung. ... mehr (10.02.2020)

Freie Universität Berlin:
Vom 30.03. - 03.04.2020 findet die Spring Campus Conference der University Alliance for Sustainability an der FU statt. Die Themen Klimanotstand und Klimaneutralität an Hochschulen werden intensiv im Workshop „Universities on their Way to Climate Neutrality“ diskutiert – beachten Sie bitte den Call for Contributions für den zweitägigen Workshop vom 31.03. – 01.04.2020. ...mehr (04.02.2020)

Projektverbund Hoch N:
Scientists for Future: Das Bundesreisekostengesetz wird geändert! Die Bahnnutzung wird auf Dienstreisen erstattet - auch wenn dadurch höhere Kosten entstehen. ...mehr (04.02.2020)

Hochschule Bochum:
Swobbee trifft BObby: Erste Akku-Wechselstation in NRW an eingeweiht. ...mehr (04.02.2020)

netzwerk n:
Die Frist des Call for Participation wurde bis zum 14. Februar verlängert: Egal ob studentisch, nicht-studentisch oder statusgruppenübergreifend, egal ob Bottom-up, Top-down oder beides kombinierend – gesucht werden erfolgreiche und inspirierende Projekte, Strukturen oder Ansätze des Gelingens für nachhaltige Hochschulen in drei Themenbereichen: 1) Suffizienz an Hochschulen im ländlichen Raum, 2) Nachhaltigkeit und Mobilität und 3) Nachhaltigkeit und Digitalisierung. Die Rücksendung des Kurzfragebogens (siehe vollständiger CfP) an <mailto:good@netzwerk-n.org> . Wir ermutigen ausdrücklich zur Einreichung und bitten um Hinweise auf weitere Beispiele des Gelingens. ...mehr (04.02.2020)

Universität Regensburg:
Neues Mehrweg-Pfandsystem am Campus Regensburg. ...mehr (04.02.2020)

Hochschule für nachhaltige Entwicklung Eberswalde:
Car-sharing Projekt. Mit den Kreiswerken wurde ein Hauptnutzervertrag abgeschlossen, um das Fahrzeug zukünftig für Dienstreisen und Exkursionen einzusetzen. ...mehr (04.02.2020)

Katholische Universität Eichstätt-Ingolstadt:
Nachhaltigkeitsbericht 2018/2019 erschienen. ...mehr (04.02.2020)

Informationsplattform (ehrenamtlich geführt) zu Brandursachen und Prävention: ...mehr (04.02.2020)

Forum Gebäudemanagement 2020:
„Digitalisierung im Gebäudemanagement“ – vom 16. bis 17.03.2020 in Hannover.Das 13. Forum Gebäudemanagement fokussiert die Digitalisierung im Gebäudemanagement. Erfahrungen, wie bisher analog ausgeführte Prozesse auf eine digitale Basis transformiert werden, sollen anhand von ausgewählten Einrichtungen und Vorhaben vorgestellt werden.
Informationen und Anmeldung

Hochschule Düsseldorf (HSD):
HSD soll bis 2030 CO2 neutral werden – Das Präsidium hat am 19.11.2019 Klimaschutz-Leitlinien beschlossen und dabei als Klimaschutz-Ziel festgelegt, dass die HSD bis 2030 CO2-klimaneutral wird. ...mehr (20.01.2020)

Bundesumweltministerium:
Das BMU hat einen Verordnungsentwurf zur Änderung der Abfallverzeichnis-Verordnung und der Deponieverordnung veröffentlicht. Eine Kurzerläuterung hat die IHK Karlsruhe verfasst. ...mehr (21.01.2020)
Das BMU hat einen Referentenentwurf zur Änderung der Verordnung über Anlagen zum Umgang mit wassergefährdenden Stoffen (AwSV) in die Verbändeanhörung gegeben. Die AwSV war am 01.08.2017 in Kraft getreten. Nun sollen einige Widersprüche oder Unsicherheiten klargestellt und Aktualisierungen vorgenommen werden. ...mehr (21.01.2020)

BSW – Bundesverband Solarwirtschaft e. V.:
Photovoltaik und Elektromobilität sinnvoll kombinieren - Ein Leitfaden für Gewerbebetriebe in Deutschland. Ziel dieses Leitfadens ist es, Betrieben erste Anregungen und Ideen für ein mögliches technisches Design für die Solarstromversorgung ihrer Elektroflotte zu geben. ...mehr (20.01.2020)

Workshop Inklusion 2020:
„Inklusion an Hochschulen – mehr als Barrierefreiheit“ am 05./06.03.2020 in Hannover. Was sind die konkreten Inhalte? Reichen diese bis zur Vielfalt oder greift hier eine andere Nomenklatur? Und was hat das für eine Bedeutung in den Hochschulen? Informationen und Anmeldung

Freie Universität Berlin:
Die FU Berlin ist Gastgeber der fünften Spring Campus Conference vom 30. März bis 3. April zum Thema 'Commitments for Future: Sustainability in Higher Education'. Ansprechpartnerin ist UAS-Netzwerkmanagerin Katrin Schweigel. Weitere Informationen und die Ausschreibungen für die Spring Campus Conference 2020

Freie Universität Berlin: Die FU ruft den Klimanotstand aus - Hochschule bekennt sich zu ihrer Verantwortung für Nachhaltigkeit und Klimaschutz und steckt sich ehrgeizige Ziele. ...mehr (14.01.2020)

Universität Osnabrück:
Die U Osnabrück legt aktuellen Umweltbericht vor. Der Bericht dokumentiert die Umweltperformance im Bereich Umweltmanagement der Universität. ...mehr (14.01.2020)
Zur Pressemeldung

Umweltbundesamt:
Das UBA lädt Hochschulleitungen und Fachexperten, die mit der Konzeption und praktischen Umsetzung der THGN in ihrer Organisation betraut sind, zur Veranstaltung „Verwaltungen auf dem Weg zur Treibhausgasneutralität (THGN) – Anforderungen und praktische Umsetzung“ am 29.01.2020 in Wiesbaden ein. Informationen/Anmeldung: Mail an Dr. Burkhard Huckestein

BAuA:
Neue Technische Regeln für Gefahrstoffe: TRGS 500 – Schutzmaßnahmen. Die TRGS 500 wurde grundlegend überarbeitet, u. a.: Beschreibung des „STOP-Prinzips“; Übernahme der allg. gültigen Schutzmaßnamen für Staub aus der TRGS 504 (diese ist aufgehoben); Anpassung der Schutzmaßnahmen für Tätigkeiten mit KMR-Stoffen; Aufnahme von Brand- und Explosionsschutzmaßnahmen; Aufnahme von Schutzmaßnahmen zu sonstigen durch Gefahrstoffe bedingte Gefährdungen (z. B. kalt, heiß, erstickend); Einführung eines neuen Abschnitts „Maßnahmen bei Betriebsstörungen, Unfällen und Notfällen“. ...mehr (14.01.2020)

Sifa-sibe.de:
Planung, Durchführung und Nachbereitung von Evakuierungsübungen in der Praxis. ...mehr (14.01.2020)

BG RCI:
Die Schriften der BG RCI zum Thema Lösemittel wurden überarbeitet ...mehr (14.01.2020)
Video zum sicheren Umfüllen brennbarer Flüssigkeiten

Forum Arbeitssicherheit 2019:
"Back to the Roots..." - Gefährdungsbeurteilungen: kennen - erstellen - verantworten und umsetzen. Gefährdungsbeurteilungen als Ursprung für das Handeln im Arbeitsschutz. Außerdem: ausgewählte Gefährdungsfaktoren und der Umgang damit. Zur Veranstaltungsdokumentation (17.12.2019)

Baden-Württemberg:
Klimafreundlicher Campus: Fünf Hochschulen für Konzepte ausgezeichnet Vorstellung der konkreten Konzepte mit Maßnahmen. ...mehr (17.12.2019)

Guten Gewissens in den Hörsaal – Unis basteln am autofreien Campus:
Universitäten sollen autofrei und emissionsfrei werden. Wissenschaftler erproben neue Formen der Fortbewegung – mit Shuttles, E-Scootern und Solaranlagen. ...mehr (17.12.2019)

Karlsruher Institut für Technologie (KIT):
Kleines Wintersonnenwendegeschenk für die Radlergemeinschaft des KIT - es wurden nun auch Radreparatur- und Pumpstationen am Campus Nord installiert. Somit sind die beiden großen KIT-Standorte mit diesen Stationen ausgestattet, betreut durch einen Studentischen Arbeitskreis des AStA. ...mehr (17.12.2019)

Hochschule Darmstadt:
Mehrwegbecher-System für Darmstadt kommt 2020. ...mehr (17.12.2019)

Wilhelm Büchner Hochschule:
Call for Abstracts/Call for Papers for International Journal of Sustainability in Higher Education - Special Issue “Sustainability in Universities spezialized in Distance and Online Learning” ...mehr (17.12.2019)

Medizinische Hochschule Hannover:
Brandschutzmängel:MHH muss Gebäude räumen. ...mehr (17.12.2019)

Friedrich-Alexander Universität Erlangen-Nürnberg:
In einem Labor am Uni-Südgelände trat am Donnerstagnachmittag ein ätzendes Gemisch aus Säuren aus - vier Menschen wurden verletzt. ...mehr (17.12.2019)

netzwerk n:
Mit drei themenspezifischen Good Practice-Sammlungen setzt das netzwerk n die zwei allgemeinen, stark nachgefragten und positiv aufgenommenen und rezipierten Auflagen der Sammlung von Beispielen gelingender Nachhaltigkeit an Hochschulen fort. Egal ob studentisch, nicht-studentisch oder statusgruppenübergreifend, egal ob Bottom-up, Top-down oder beides kombinierend – wir suchen in drei Themenbereichen erfolgreiche und inspirierende Projekte, Strukturen oder Ansätze des Gelingens für nachhaltige Hochschulen:

1) Suffizienz an Hochschulen im ländlichen Raum

2) Nachhaltigkeit und Mobilität

3) Nachhaltigkeit und Digitalisierung

Vorerst bis zum 15. Januar 2020 freuen wir uns über die Rücksendung des jeweiligen Kurzfragebogens (siehe vollständiger CfP) an good@netzwerk-n.org. Wir ermutigen ausdrücklich zur Einreichung, auch wenn Unsicherheit besteht, ob das Beispiel passend ist. Wir sind zudem für kurze Hinweise auf weitere Euch / Ihnen bekannte Beispiele des Gelingens dankbar, damit wir diese persönlich kontaktieren können. ...mehr (17.12.2019)

Nationale Klimaschutzinitiative (NKI) des BMU:
Lebensretter werden Klimaretter - Das Gesundheitswesen: Gemeinsam aktiv für den Klimaschutz! In dem Projekt KLIMARETTER – LEBENSRETTER der Stiftung viamedica werden Unternehmen und Einrichtungen der gesamten Branche aktiv und engagieren sich gemeinsam mit ihren MitarbeiterInnen für den Klimaschutz. Mit der Teilnahme werden die Beschäftigten des Gesundheitswesens zu Klimarettern und die Teilnahme ist kostenlos. 

 Informationen zum Projekt

 Klimaretter-Tool

Außerdem: NKI-Förderaufruf für innovative Klimaschutzprojekte   (17.12.2019)

BUND Berlin-Brandenburg, Krankenhausgesellschaft NRW und Universitätsklinikum Jena:
Projekt „KLIK green“ – In diesem Projekt werden beschäftigte Fachkräfte der medizinischen Einrichtungen zu KlimamanagerInnen qualifiziert, um konkrete Klimaschutzziele für die Einrichtungen festzulegen, Maßnahmen zu planen und umzusetzen. Interessierte Einrichtungen können sich noch zur Teilnahme anmelden. ...mehr (17.12.2019)

Friedrich-Alexander-Universität Erlangen-Nürnberg:
Studenten setzen sich für mehr Nachhaltigkeit an der Universität in Erlangen ein. ...mehr (10.12.2019)

Martin-Luther-Universität Halle-Wittenberg:
Beitrag der Universität zum Klimawandel. ...mehr (10.12.2019)

Eberhard-Karls-Universität Tübingen:
Universität Tübingen verleiht Nachhaltigkeitspreise. ...mehr (10.12.2019)

Landtag Rheinland-Pfalz:
Wissenschaftsausschuss - Rheinland-pfälzische Hochschulen setzen Nachhaltigkeit und Klimaschutz konsequent um. ...mehr (10.12.2019)

Forum Mobilitätsmanagement 2019:
An zwei Tagen diskutierten Vertreter von Hochschulen und Forschungseinrichtungen über Mobilitätsmanagement sowie einzelne Maßnahmen und Aspekte zur Mobilität. ...mehr (26.11.2019)

Goethe Universität Frankfurt Main:
Woche der Abfallvermeidung. Die Goethe-Universität beteiligte sich vom 15. bis 21. November an der Europäischen Woche der Abfallvermeidung, diesmal unter dem Titel „Perspektiven auf Wege zur Nachhaltigkeit“. ...mehr (26.11.2019)

Blick über den Tellerrand:
Harvard University bietet zukünftig klimafreundliches Essen an und unterzeichnet Cool Food Pledge. ...mehr (26.11.2019)

Vfdb e. V.:
Die Vereinigung zur Förderung des Deutschen Brandschutzes (vfdb e.V.) hat ein kostenloses Merkblatt zu Wassernebel-Löschanlagen veröffentlicht. Es soll die Einsatzmöglichkeiten und ‑grenzen von Wassernebel-Löschanlagen aufzeigen. ... mehr  (26.11.2019)

Hochschule Niederrhein:
Nachhaltigkeitstag – Wie lässt sich der Ressourceneinsatz auf breiter Ebene akzeptabel vermindern? Mit dieser Frage beschäftigen sich Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler am Nachhaltigkeitstag der Hochschule Niederrhein. ...mehr (19.11.2019)

Universität Bonn:
Umstellung auf Ökostrom. Wesentlicher Schritt in Richtung Klimaneutralität wird vollzogen. ...mehr (19.11.2019)

Süddeutsche Zeitung:
Mit den "Students for Future" werden Fragen nach Umweltschutz und Klimawandel auch an den Hochschulen drängender. Doch noch sind nicht alle darauf eingestellt. Und morgen? (19.11.2019) Wie Unis ergrünen (oder auch nicht) (19.11.2019) 

Sifa-sibe.de:
Macht- und Verteilungsfragen bei der Gefährdungsbeurteilung psychischer Belastung – Die Integration psychischer Belastung in die Gefährdungsbeurteilung kommt in deutschen Unternehmen seit Jahren nur schleppend voran. Was sind die Hindernisse? ...mehr (19.11.2019)

Save the date:
Forum Gebäudemanagement am 16. und 17. März 2020 in Hannover. Unser Thema 2020 lautet: Digitalisierung im Gebäudemanagement. Das Programm mit Anmeldemöglichkeit wird im Dezember veröffentlicht. ...mehr (19.11.2019)

Leuphana Universität Lüneburg:
Klimafreundlicher Campus : Grüne Zeiten für Hochschulen. ...mehr (19.11.2019)

EMAS:
Rückblick auf die Veranstaltung "Synergien zwischen EMAS und DNK strategisch nutzen" des Gutachterausschusses am 28.10.2019. Neben Erfahrungsberichten aus der Praxis beinhaltete die Veranstaltung Diskussionen der Teilnehmenden zur zukünftigen strategischen Ausrichtung, und welche Bedingungen sich für einen gelungenen Übergang zu mehr Nachhaltigkeit ändern müssten. ...mehr (19.11.2019)

Hochschule Düsseldorf:
Neues Projekt im Gesundheitsmanagement. ...mehr (01.11.2019)

Universität Osnabrück:
Erneute Auszeichnung für nachhaltiges Handeln: Universität Osnabrück ist „Mehrfachsieger“ beim Wettbewerb Papieratlas. ...mehr (01.11.2019)

Universität Bayreuth:
Entwicklung eines neuen Becher-Mehrwegsystems gemeinsam mit dem Studentenwerk Oberfranken. ...mehr (01.11.2019)

Bundesanstalt für Arbeitsschutz und Arbeitsmedizin (BAuA):
Änderung der TRGS 519 zu Asbest: : Abbruch-, Sanierungs- oder Instandhaltungsarbeiten. ...mehr (01.11.2019)

Bundesanstalt für Arbeitsschutz und Arbeitsmedizin (BAuA):
Kennzeichnung und Einstufung von Chemikalien verstehen - BAuA-Faltblatt gibt kompakten Überblick. Auf drei wird Seiten übersichtlich darstellt, wie die Angaben auf den Etiketten zu verstehen sind. ...mehr (01.11.2019)

haufe.de:
Der Arbeitsschutz hat die Arbeit sicherer und gesünder gemacht. Allerdings stellt menschliches Verhalten weiterhin ein Risiko dar. Wie lässt sich das in Richtung Sicherheit beeinflussen? … mehr (28.10.2019)

EMAS:
In einem Webinar des DIHK, das am 14. Oktober 2019 stattfand, wurden die wesentlichen Ergebnisse der Studie des UGA zu den Schnittstellen zwischen EMAS und dem Deutschen Nachhaltigkeitskodex vorgestellt sowie deren praktische Umsetzung im Unternehmen diskutiert. ...mehr (28.10.2019)

Universität Göttingen:
Um Beschäftigte zu unterstützen, die neben Ihrer Forschung/Berufstätigkeit pflegebedürftige Angehörige betreuen müssen oder möchten, startet die Universität Göttingen im November 2019 ein Präventionsprogramm. ... mehr (21.10.2019)

Universität Greifswald:
Erster Nachhaltigkeitsbericht 2015 – 2017 der Universität Greifswald ist erschienen: ... mehr (21.10.2019)

Goethe Universität Frankfurt Main:
Ein Netz für mehr Nachhaltigkeit. Neues Projekt soll Kräfte bündeln, um die Goethe-Uni zur grünen Hochschule zu machen. In UniReport Nr. 5/2019, S. 23. ... mehr (21.10.2019)

Institut für Arbeitsschutz der DGUV (IFA):
Neuauflage der Grenzwerteliste 2019 (IFA Report 1/2019) - Sicherheit und Gesundheitsschutz am Arbeitsplatz erschienen. Sie liefert aktuelle Grenzwerte für chemische, biologische und physikalische Einwirkungen am Arbeitsplatz. ... mehr (21.10.2019)

Bundesanstalt für Arbeitsschutz und Arbeitsmedizin (BAuA): baua: Aktuell - Ausgabe 3/2019. Als Schwerpunktthema wird in dieser Ausgabe umfassend der Bereich „Arbeit mit Biostoffen“ behandelt. ... mehr (21.10.2019)7. Netzwerktreffen Konfliktmanagement und Mediation 2019: Gute Führung: Konflikte in Hochschulen und Wissenschaftsorganisationen gestalten – Das Netzwerktreffen am 18. November 2019 in Hannover konzentriert sich auf Konflikte, die sich aus der Interaktion zwischen Führungskräften und MitarbeiterInnen ergeben. Informationen und Anmeldung (14.10.2019)

Save the date:
Das 10. Forum Energie findet in Kooperation mit der TU Clausthal vom 22. bis 24. Juni 2020 in Clausthal-Zellerfeld statt.

Hochschule Nordhausen:
Die Hochschule Nordhausen will einen Beitrag zum Erhalt und zur Verbesserung der Gesundheit der Studierenden und Mitarbeitenden leisten und erprobt Achtsamkeitstrainings für Studierende, Lehrende, Mitarbeiter und Führungskräfte. ... mehr (14.10.2019)

Berliner Hochschulen:
„Wie Future ist deine Uni?“ - Die ersten „Fridays for Future“-Aktivistinnen und -Aktivisten sind nunmehr Erstsemester an den Hochschulen. Was erwartet die „Generation Greta“ in Sachen Klimaschutz an den Berliner Hochschulen? Ein Überblick. ... mehr (14.10.2019)

Leuphana Universität Lüneburg:
Leuphana-Campus wird verkehrsberuhigt. ... mehr (07.10.2019)

Universität Bonn:
Geothermieanlage mit Erdsonde und Wärmepumpe im Fokus: Universität Bonn optimiert Campus Poppelsdorf. ... mehr (07.10.2019)

Bergische Universität Wuppertal:
Die Bergische Universität geht in Sachen Klimaschutz mit gutem Beispiel voran. ... mehr (07.10.2019)

Deutscher Verkehrssicherheitsrat:
Studierende, die eine Abschlussarbeit zum Thema „Sicherheit im Straßenverkehr“ geschrieben haben, können sich ab sofort für den DVR-Förderpreis bewerben. ... mehr (07.10.2019)

Hoch-N:
Nach Rindfleischverbot an Londoner Goldsmiths Universität: Wie deutsche Unis Nachhaltigkeit umsetzen. ... mehr (01.10.2019)

Hessische Landesregierung:
Hessen stellt als erstes Bundesland den CO2-Ausstoß seiner Dienstreisen klimaneutral. ... mehr (01.10.2019)

Bundesanstalt für Arbeitsschutz und Arbeitsmedizin BAuA:
Web-Dokumentation "Alles rund ums Thema Nano – Staub von morgen". Die Informationen sind kurz und knapp aufbereitet und werden durch Videos ergänzt. ... mehr (01.10.2019)

Forum Arbeitssicherheit 2019:
"Back to the Roots..." - Gefährdungsbeurteilungen: kennen - erstellen - verantworten und umsetzen, vom 27. bis 28. November 2019 in Hannover. Gefährdungsbeurteilungen – der Ursprung für das Handeln im Arbeitsschutz. Das Forum Arbeitsschutz 2019 befasst sich dieses Jahr mit dem Schwerpunkt Gefährdungsbeurteilung und somit mit ausgewählten Gefährdungsfaktoren und dem Umgang damit. ... Informationen und Anmeldung (01.10.2019)

Save the date:
Forum Energie 2020 vom 22. bis 24.06.2020. Informationen demnächst (01.10.2019)

HNE Eberswalde:
Laut offiziellem Präsidiumsbeschluss ist ab sofort für alle Angehörige der Hochschule für nachhaltige Entwicklung Eberswalde (HNEE) verpflichtend, Strecken unter 1.000 Kilometer mit Bus oder Bahn anstelle des Flugzeugs zurückzulegen. ... mehr (01.10.2019)

Goethe Universität Frankfurt Main: Autofreier Campus. ... mehr (01.10.2019)

TU Berlin:
Zu einem großen Klimakongress am 25.09.2019 lädt die Initiative „Fridays for Future TU Berlin“ SchülerInnen, Studierende und TU-WissenschaftlerInnen ein. ... mehr (01.10.2019)

Leuphana Universität Lüneburg:
33. GLT-Anwendertagung 2019 vom 25.- 27. September 2019 in Lüneburg. ... mehr (01.10.2019)

Forum Mobilitätsmanagement 2019:
Mobilität an Hochschulen und Forschungseinrichtungen vom 04. bis 05. November 2019 in Hannover. Interessante Vorträge und die Möglichkeit zu einem intensiven Austausch zwischen den Teilnehmenden bilden den Rahmen für ein spannendes Thema: Mobilität. Informationen und Anmeldung (16.09.2019)

Netzwerktreffen Konfliktmanagement und Mediation 2019:
Gute Führung: Konflikte in Hochschulen und Wissenschaftsorganisationen gestalten – am 18. November 2019 in Hannover.  Informationen und Anmeldung (16.09.2019)

Leuphana Universität Lüneburg:
Deutscher Nachhaltigkeitspreis: Leuphana-Projekt unter den Top 3. Das Projekt „Radverkehrsförderung 3.0“ gehört zu den drei Finalisten im Wettbewerb um den Sonderpreis Digitalisierung in der Kategorie Forschung des Deutschen Nachhaltigkeitspreises 2020. ... mehr (16.09.2019)

Justus Liebig Universität Gießen:
Neuanschaffung E-Bikes für Beschäftigte. Die Räder werden vom Land Hessen im Rahmen des vom Finanzministerium federführend verantworteten Programms der CO2-neutralen Landesverwaltung mit einem Zuschuss von 31 500 Euro gefördert. ... mehr (16.09.2019)

Bundesarbeitsgemeinschaft für Sicherheit und Gesundheit bei der Arbeit (BASI):
Professionen im Arbeitsschutz – Erste Ergebnisse der Basi-Umfrage zur Zusammenarbeit von Sifa, BA & Co.... mehr (16.09.2019)

Umfrage zum Beauftragtenwesen im Arbeits- und Umweltschutz:
Im Rahmen einer Grundlagenuntersuchung möchte HIS-HE Erfahrungen im Kreis der Beauftragten für Arbeits-, Gesundheits- und Umweltschutz teilen und Weiterentwicklungspotenziale entdecken – und bittet daher um Ihre Teilnahme an der Umfrage. ... mehr (09.09.2019)

Bund-/Länder-Arbeitsgemeinschaft Abfall (LAGA):
Einstufung von Abfällen - Anhand von (Summen)-Parametern wurden bundesweit harmonisierte Technische Hinweise zur Einstufung von Abfällen nach ihrer Gefährlichkeit erarbeitet und den Ländern zur Anwendung im Vollzug empfohlen. ... mehr (09.09.2019)

Universität Hildesheim:
Unterstützung für UnterstützerInnen – von der Uni Hildesheim zum UNESCO-Weltaktionsprogramm Bildung für Nachhaltige Entwicklung. ... mehr (02.09.2019)

BAuA:
Neue Technische Regeln für Gefahrstoffe (TRGS) zu gefährlichen explosionsfähigen Gemischen: TRGS 723 – Vermeidung der Entzündung gefährlicher explosionsfähiger Gemische. ... mehr (02.09.2019)

TRGS 724 – Maßnahmen des konstruktiven Explosionsschutzes, welche die Auswirkung einer Explosion auf ein unbedenkliches Maß beschränken. ... mehr (02.09.2019)

Sifa-sibe.de:
Welche rechtlichen Forderungen und Folgen ergeben sich aus Richtlinien und Normen? Artikel von Rechtsanwalt Matthias Klagge, LL.M. ... mehr (02.09.2019)

Freie Universität Berlin:
Die Hochschule hat sich einer weltweiten Universitätenallianz angeschlossen, die es sich zum Ziel gesetzt hat, gegen die Klimakrise zu kämpfen. ... mehr (26.08.2019)

IHK Südlicher Oberrhein:
Änderung des Kreislaufwirtschaftsgesetzes in Vorbereitung. Das bundesdeutsche Kreislaufwirtschaftsgesetz muss bis Mitte 2020 an die geänderte EU-Abfall-Rahmenrichtlinie angepasst werden. Das Bundesumweltministerium hat dazu einen ersten Entwurf vorgelegt. ... mehr (26.08.2019)

Institut für Arbeitsschutz der DGUV (IFA):
IFA: Gefahrstoffe am Arbeitsplatz richtig beurteilen. Wie sich Gefahrstoffexpositionen bei der Arbeit für verschieden Tätigkeitsszenarien beurteilen lassen. In „Gefahrstoffe - Reinhaltung der Luft“, 5 S. ... mehr (26.08.2019)

Umweltgutachterausschuss (UGA):
Eine neue Studie des Umweltgutachterausschusses vergleicht zwei Instrumente für nachhaltige Unternehmensführung und Unternehmensberichterstattung – Eco-Management and Audit Scheme (EMAS) und Deutscher Nachhaltigkeitskodex (DNK). Darin kommt es zu dem Ergebnis, dass die Kombination beider Systeme Synergien schafft, die Anwenderinnen und Anwendern einen strategischen Mehrwert bieten. ... mehr (16.08.2019)

Christian Albrechts Universität zu Kiel:
Aktueller Zwischenbericht zur Umsetzung des Abfallvermeidungskonzeptes. In: Müll und Abfall, 8/2019, S. 390 – 397, Juli 2019 ... mehr (16.08.2019)

Sifa-sibe.de:
Welche rechtlichen Forderungen und Folgen ergeben sich aus Richtlinien und Normen? Ein Artikel von Rechtsanwalt Matthias Klagge, LL.M.... mehr (16.08.2019)

Arbeitsschutz-PORTAL.de:
Arbeitsschutz-Schulungen: Allzweckwaffe E-Learning? - Wie lernt es sich am nachhaltigsten?... mehr (16.08.2019)

Universität Bremen:
Universität Bremen für renommierten europäischen Umweltmanagement-Preis nominiert. Kanzler Dr. Martin Mehrtens: „Dass wir in der Kategorie der großen Organisationen aus der öffentlichen Verwaltung als deutsche Vertreterin für die Endrunde ausgewählt wurden, bestätigt unsere tägliche Arbeit für ein nachhaltiges Umweltmanagement. Wir sind seit mehr als 20 Jahren laufend dabei, unser Umweltmanagement-System zu verfeinern und in den Wirkungen zu stärken." ... mehr (09.08.2019)

Sifa-sibe.de:
Materialbearbeitung per Laser – Gefährliche inkohärente optische Strahlung.... mehr (09.08.2019)

Workshop Inklusion 2019:
„Inklusion an Hochschulen - mehr als Barrierefreiheit“ am 26. September 2019 in Hannover. Der Workshop will ein Forum bieten, das Verständnis von Inklusion grundsätzlich zu erörtern, pragmatische Lösungen für das Erzielen von Vielfalt vorstellen und die Bedeutung für die strategische Ausrichtung einer Hochschule thematisieren. Programm und Anmeldung (05.08.2019)

TÜV Süd:
Die TÜV SÜD Akademie bietet ein Online‐Informationsportal zum Brandschutz an, auf dem sich Interessierte kostenlos zu aktuellen Themen informieren können. ... mehr (05.08.2019)

SIF

Hinweis: Hochschulen können nur in Verbindung mit Kommunen (im Rahmen von Verbundvorhaben) gefördert werden. Bisher gibt es kein Beispielprojekt mit Hochschulen.

Deutscher Hochschulverband:
Hochschulen folgen weltweitem Aufruf zur Klimapolitik. Zahlreiche Bildungseinrichtungen positionieren sich zu ihrem Engagement für eine neue Klimapolitik. ... mehr (21.07.2019)

EMAS:
Unter den fünf Gewinnern des EMAS-Awards 2019 befinden sich zwei Hochschulen! In der Kategorie „mittlere und große Organisationen aus der öffentlichen Verwaltung“ wurden die Universität Bremen und in der Kategorie „kleine Organisationen aus der öffentlichen Verwaltung“ die Augustana Hochschule ausgezeichnet. Der EMAS-Award ist die renommierteste Auszeichnung für ein Umweltmanagement. Die Europäische Kommission kürt EMAS-Organisationen, die ihre Umweltperformance in besonderer Weise ausführen. ... mehr (21.07.2019)

Universität Greifswald:
Neue Nachhaltigkeitskolumne der Studierendenschaft stellt sich mit vielen Tipps und Informationen vor. ... mehr (21.07.2019)

TU Dresden:
„A Roadmap to Sustainable Universities – Entwicklungspfade zu mehr Nachhaltigkeit am Beispiel der TU Dresden“ – für die Veranstaltung am 5./6. November 2019 an der TU Dresden ist jetzt das Programm veröffentlicht, Anmeldungen sind bis zum 30. August möglich. ... mehr (14.07.2019)

Hochschule Bremen:
Das Fahrradmodellquartier wird mit Eröffnung des Repair-Cafés an der Hochschule Anfang Oktober fertiggestellt. ... mehr (14.07.2019)

Hochschule Heilbronn:
Der Online-Händler Fahrrad.de unterstützt und beteiligt sich ab sofort am Mobilitätsprojekt PendlerRatD der HS Heilbronn. Ziel dieses Projekts: Berufspendler zum Umstieg vom Auto aufs Rad zu bewegen. ... mehr (14.07.2019)

NIUB-Nachhaltigkeitsberatung:
Nachhaltigkeit im Labor - Schritt für Schritt zum ressourceneffizienten Arbeiten. Artikel in GIT 05/2019, S. 36-39. ... mehr (14.07.2019)

Hochschule Osnabrück:
Die Stadtwerke starten die erste Testphase für ein neues Pedelec-Verleihsystem in Osnabrück. An drei ausgewählten Standorten können zunächst insgesamt sechs Pedelecs ganz einfach per App ausgeliehen werden – rund um die Uhr und kostenlos. Im ersten Schritt beschränkt sich der Kreis der Pedelec-Testpiloten auf Mitarbeitende der Stadtwerke und der Hochschule. ...mehr (08.07.2019)

berufundfamilie Service GmbH:
Zertifikatsverleihung mit Bundesfamilienministerin Dr. Franziska Giffey: 23 Hochschulen haben das audit familiengerechte hochschule erfolgreich durchlaufen. ...mehr (08.07.2019)

Mittelstandsinitiative Energiewende und Klimaschutz:
Neuer Praxisleitfaden – Mitarbeitende einbinden und motivieren - Ideen für (noch) mehr Energieeffizienz & Klimaschutz. ...mehr (08.07.2019)

Publikation: Verantwortung von Führungskräften im Arbeitsschutz.
Veröffentlichung eines gemeinsamen Workshop-Papers zum Thema Pflichtenübertragung auf Führungskräfte im Arbeitsschutz mit Beteiligung von Vertretern des Sachgebietes Hochschulen, Forschungseinrichtungen der Deutschen Gesetzlichen Unfallversicherung DGUV, des Deutschen Hochschulverbandes, des Hochschullehrerbundes und des HIS-Instituts für Hochschulentwicklung e. V. Mit dieser Veröffentlichung wird der aktuelle Erkenntnisstand aus den geführten Diskussionen zwischen den einzelnen Vertretern der Einrichtungen wiedergegeben. Die notwendigen Arbeitsschritte für eine Pflichtenübertragung werden inhaltlich erläutert. ... Zur Publikation (01.07.2019)

Veranstaltung: Forum Arbeitsschutz 2019.
"Back to the Roots..." - Gefährdungsbeurteilungen: kennen - erstellen - verantworten und umsetzen. Gefährdungsbeurteilungen – der Ursprung für das Handeln im Arbeitsschutz vom 27. bis 28. November 2019 in Hannover. Das Forum Arbeitsschutz 2019 befasst sich dieses Jahr mit dem Schwerpunkt Gefährdungsbeurteilung und somit mit ausgewählten Gefährdungsfaktoren und dem Umgang damit. Informationen und Anmeldung (01.07.2019)

Karlsruher Institut für Technologie (KIT):
Effektvoll am KIT: Tag der offenen Tür 2019. Auf dem "Campus Ost – Mobilität und Innovation" bieten wissenschaftliche Institute vor Ort, KIT-Zentren und Dienstleistungseinheiten am 29. Juni 2019 von 10 bis 19 Uhr Wissenschaft zum Anfassen. ... mehr (01.07.2019)

Academic Bicycle Challenge - Hat das KIT strammere Waden als andere Hochschulen?
Hier geht es nicht um die Leistungen der grauen Zellen, sondern um die Performance auf dem Fahrrad. Bei der weltweiten Academic Bicycle Challenge – dem internationalen Wettbewerb für bessere Luft, weniger CO2-Emissionen und einen gesunden, nachhaltigen Lifestyle – an Hochschulen der ganzen Welt – und im Juni auch am KIT! ... mehr (01.07.2019)

Ludwig-Maximilians-Universität München:
LMUgrün-Podiumsdiskussion: 17 Ziele für eine nachhaltige Entwicklung - Die Rolle der Wissenschaft bei der Umsetzung der Sustainable Development Goals, am 4. Juli 2019. ... mehr (01.07.2019)

TU Berlin:
Wie mit einer neuen Methode auf dem Campus von TU Berlin und Universität der Künste das Wärmewendeziel der Bundesregierung erreicht werden kann. ... mehr (01.07.2019)

Fachkräfte für Arbeitssicherheit im öffentlichen Dienst
Der öffentliche Dienst ist gekennzeichnet durch besondere strukturelle Bedingungen und befindet sich in einem weitreichenden und dynamischen Wandel. Der folgende Beitrag beschäftigt sich damit, wie Fachkräfte für Arbeitssicherheit in den Verwaltungen und Betrieben des öffentlichen Dienstes tätig werden, unter welchen Rahmenbedingungen sie wirksam werden und welche Konsequenzen sich hieraus für das Handeln der Fachkräfte für Arbeitssicherheit ergeben. ... mehr (01.07.2019)

Forum Verlag Herkert GmbH:
Neue Technische Regeln und Empfehlungen für Betriebssicherheit – Am 23. Mai 2019 sind die neuen TRBS und EmpfBS im Gemeinsamen Ministerialblatt erschienen. ... mehr (01.07.2019)

Forum Bedrohungsmanagement 2019:
„Aufbau, Etablierung und Weiterentwicklung eines Bedrohungsmanagements an Hochschulen“ – vom 10. bis 11. September 2019 in Hannover. Informationen und Anmeldung. (24.06.2019)

Hochschule des Mittelstands:
Die staatlich anerkannte, private Fachhochschule des Mittelstands (FHM) führt seit Mai 2019 das DNK-Nachhaltigkeitssignet des Rates für Nachhaltige Entwicklung der Bundesregierung. Damit gehört die FHM zu neun deutschen Hochschulen, die dem Deutschen Nachhaltigkeitskodex folgen und ihr nachhaltiges Wirtschaften dokumentieren. ... mehr (24.06.2019)

Johannes Gutenberg Universität Mainz und Universitätsmedizin Mainz:
Wie studiere ich gesund? „Healthy Campus Mainz“: JGU und Universitätsmedizin Mainz starten Online-Befragung aller Studierenden. ... mehr (24.06.2019)

Humboldt Universität Berlin:
Akademischer Senat begrüßt die Initiative Fridays for Future an der HU. ... mehr (24.06.2019)

HIS-HE:
Für die Geschäftsbereiche Hochschulinfrastruktur sowie Hochschulmanagement suchen wir zum 1. August 2019 oder später eine Projektassistenz (m/w/d) in Vollzeit. Vergütung nach den Tarifbedingungen des öffentlichen Dienstes (E9 TV-L). Bewerbungen bis zum 7. Juli 2019 unter der Kennziffer 04-2019 per E-Mail an: bewerbung@his-he.de. Für weitere Informationen stehen Ihnen Frau Würmseer (Tel.: 0511/16 99 29-78) und Herr Müller (Tel.: 0511/16 99 29-15) gern zur Verfügung. … mehr (17.06.2019)

Universität Hamburg:
3. Nachhaltigkeitsbericht der Universität Hamburg ist erschienen. Von Klimaforschung bis Gendergerechtigkeit – die Universität Hamburg auf dem Weg zur Universität der Nachhaltigkeit. … mehr (17.06.2019)

BAuA:
Technische Regeln für Betriebssicherheit (TRBS) - Geänderte TRBS 1111 "Gefährdungsbeurteilung" (Stand: 14.03.2019): Neuer Anhang 2 "Empfehlungen gemäß § 21 Absatz 6 Nummer 2 BetrSichV für die Dokumentation der Ergebnisse der Gefährdungsbeurteilung anhand von ausgewählten Beispielen.". … mehr | Änderungen (17.06.2019)

Hochschule RheinMain:
Die Hochschule RheinMain hat ihr Klimaschutzkonzept veröffentlicht. In den Jahren 2017 und 2018 wurde das Konzept mithilfe des HIS-Instituts für Hochschulentwicklung e. V. und diverser Stakeholder der Hochschule RheinMain erstellt … mehr (17.06.2019)

Hochschule Osnabrück:
Die Hochschule Osnabrück veröffentlicht ihren ersten Klimaschutzbericht. In den letzten zehn Jahren konnte sie ihren CO2-Fußabdruck um fast 70 Prozent verkleinern. Der Bericht führt unter anderen die bisher erreichten Erfolge in der CO2-Einsparung und Energiereduktion aus den Bereichen Wärme- und Stromversorgung auf. … mehr (17.06.2019)

Karlsruher Institut für Technologie (KIT):
„Was ist eigentlich ein Reallabor?“ WissenschaftlerInnen des Quartier Zukunft und des Karlsruher Transformationszentrums erläutern in Form eines kurzen Erklär-Videos, was es mit diesem erläuterungsbedürftigen Begriff auf sich hat. Der Kurzfilm richtet sich gleichermaßen an Interessierte innerhalb und außerhalb der Reallabor-Community. Zum Video | Weitere Informationen (17.06.2019)

Bundesanstalt für Arbeitsschutz und Arbeitsmedizin (BAuA):
Technische Regeln für Betriebssicherheit (TRBS) - Geänderte TRBS 1111 "Gefährdungsbeurteilung" (Stand 14.03.2019): Neuer Anhang 2 "Empfehlungen gemäß § 21 Absatz 6 Nummer 2 BetrSichV für die Dokumentation der Ergebnisse der Gefährdungsbeurteilung anhand von ausgewählten Beispielen." … mehr | Änderungen (17.06.2019)

Universität des Saarlandes und er Hochschule für Technik und Wirtschaft des Saarlandes:
Ab 1. Juni wird es keine Einwegbecher mehr an der Saar-Universität und an der HTW geben, erklärt das Studentenwerk. Alternativ gebe es künftig Mehrwegbecher, die gegen eine Pfandgebühr von einem Euro in allen Mensen erhältlich sind. … mehr (17.06.2019)

Forschungszentrum Jülich GmbH:
Vielfältige Maßnahmen im Mobilitätsmanagement und Hauptpreisträger im Wettbewerb „mobil gewinnt“. Dr. Peter Burauel, Leiter Stabsstelle Zukunftscampus am Forschungszentrum Jülich, wird Referent auf dem HIS-HE Forum Mobilitätsmanagement vom 4. – 5. November 2019 sein. … mehr | HIS-HE-Forum Mobilitätsmanagement (17.06.2019)

Verband für Sicherheit, Gesundheit und Umweltschutz bei der Arbeit (VDSI) und Deutscher Verkehrssicherheitsrat (DVR):
Auch in diesem Jahr werden Ideen für mehr Verkehrssicherheit ausgezeichnet. Unter dem Motto "Unterwegs – aber sicher!" können sich Unternehmen, Institutionen und Einzelpersonen bis zum 30. Juni 2019 mit innovativen Lösungen bewerben, die das Unfallrisiko auf Arbeits- und Schulwegen oder beim innerbetrieblichen Transport und Verkehr senken. … mehr (17.06.2019)

<http:>Forum Bedrohungsmanagement 2019: Im Fokus: „Aufbau, Etablierung und Weiterentwicklung eines Bedrohungsmanagements an Hochschulen“ vom 10. bis 11. September 2019 in Hannover. Informationen und Anmeldung (27.05.2019)

Universität des Saarlandes:
AStA der Saar-Universität eröffnet Fahrradverleih. ... mehr (27.05.2019)

Zentrale Koordinierungsstelle der Länder:
Datenbank zur Entsorgungsfachbetrieben - Spätestens ab Anfang Juni 2019 ist die neue Datenbank aller Entsorgungsfachbetriebe weitgehend vollständig. Abfallerzeuger können damit einfacher als bisher geeignete Entsorgungspartner für die Abholung ihrer Abfälle finden. Informationen / Fachbetrieberegister (27.05.2019)

EMAS:
Neuer Leitfaden: EMAS in der öffentlichen Beschaffung. Nach der Vergaberechtsreform der Jahre 2016 und 2017 können Beschaffungsstellen ihren Einkauf und die Auftragsvergabe besser mit Nachhaltigkeitskriterien verknüpfen. Ein neu erschienener Leitfaden des Umweltbundesamtes zeigt Gründe und Wege auf, wie sie in öffentlichen Ausschreibungen auch EMAS stärker berücksichtigen können. ... mehr (27.05.2019)

EMAS Awards 2019 – jetzt bewerben!
Unter dem Motto „EMAS als Motor des Wandels“ vergibt die EU-Kommission erneut die europäischen EMAS-Awards. Gesucht sind die besten Strategien und Maßnahmen zur Erreichung von Umwelt- und Nachhaltigkeitszielen. Eine Teilnahme steht allen Unternehmen und öffentlichen Einrichtungen offen, die nach dem europäischen Umweltmanagementsystem EMAS validiert sind. Die Bewerbungsfrist endet am 29. Mai 2019. ... mehr (27.05.2019)

HochschulNetzwerk SuchtGesundheit/Universität Rostock:
Die 16. bundesweite Fachtagung „Gesundheit in der Hochschule – eine gemeinsame Aufgabe an Hochschulen und Universitätskliniken“ 2019 findet vom 11. - 13. September 2019 an der Universität Rostock statt. ... mehr (20.05.2019)

Universität Witten/Herdecke:
Unter dem Motto "Wertewandel - Individuum, Arbeit, Gesellschaft" findet an der Universität Witten/Herdecke vom 21.-24.5.2019 eine Woche der Nachhaltigkeit statt. ... mehr (20.05.2019)

DGUV:
6. Hochschultagung: Sichere gesunde Hochschule - „Hochschule digital: Neue Formen der Arbeit – Neue Formen der Prävention“ vom 16. bis 18. September 2019 in der DGUV Akademie Dresden. ... mehr (20.05.2019)

Für den Geschäftsbereich Hochschulinfrastruktur suchen wir zum 1. August 2019 oder später in Vollzeit einen wissenschaftlichen Mitarbeiter (m/w/d). Vergütung nach den Tarifbedingungen des öffentlichen Dienstes (E13 TV-L). Die Arbeitsinhalte reichen von Fragestellungen zur Bewertung von Gebäudebeständen, über die Organisation von Abläufen und Verantwortlichkeiten in der Verwaltung, zum Energieeinsatz und zur Arbeitssicherheit bis hin zur Erstellung von Expertisen und gutachterlichen Stellungnahmen. Bewerbungen bis zum 2. Juni 2019 unter der Kennziffer 03-2019 an bewerbung@his-he.de. Für weitere Informationen stehen Ihnen Herr Müller (Tel.: 0511 169929 15) und Herr Person (Tel.: 0511 169929 14) gerne zur Verfügung. Zur Stellenanzeige (13.05.2019)

Forum Abfallentsorgung 2019:
Arbeitstagung des HIS-Instituts für Hochschulentwicklung e. V. in Kooperation mit der Technischen Universität Clausthal vom 24. bis 26. Juni 2019 in Clausthal-Zellerfeld. Weitere Informationen
Anmeldung (13.05.2019)

Hochschule für nachhaltige Entwicklung Eberswalde:
Erste Nachhaltigkeitstage an der HNEE vom 20. bis 24. Mai 2019. Das Programm umfasst Workshops, eine von einem Improtheater begleitete Podiumsdiskussion, einen Projektnachmittag, Filmabende, eine Exkursion, ein „Come together“ mit Alumni sowie zwei Ausstellungen und ein Treffen am Runden Tisch zur nachhaltigen HNEE-Entwicklung. ... mehr (13.05.2019)

Bund/Länderarbeitsgemeinschaft Abfall (LAGA):
„Mitteilung der Bund/Länder-Arbeitsgemeinschaft Abfall (LAGA) 34, Vollzugshinweise zur Gewerbeabfallverordnung, Anforderungen an Erzeuger und Besitzer von gewerblichen Siedlungsabfällen sowie bestimmten Bau- und Abbruchabfällen, an Betreiber von Vorbehandlungs- und Aufbereitungsanlagen“ (11. Februar 2019) am 9. April 2019 veröffentlicht. Zum Download (13.05.2019)

Körber Stiftung (Hrsg.):
Broschüre „The Place of Universities in Society - Ein Beitrag zum Handlungsfeld »Innovation«“, Hamburg 2019, 119 S. Zum Download (13.05.2019)

EU-OSHA: Mehrsprachiges Infoblatt mit den praktischen Tools zum Umgang mit gefährlichen Stoffen. Die Veröffentlichung in 10 Sprachen enthält Tipps zu den verfügbaren praktischen Tools und Leitlinien zu gefährlichen Stoffen an Arbeitsplätzen. Zum Download (13.05.2019)

Save the date:
Forum Bedrohungsmanagement 2019 „Aufbau, Etablierung und Weiterentwicklung eines Bedrohungsmanagements an Hochschulen“ vom 10. bis 11. September 2019 in Hannover. ... mehr (06.05.2019)

Universitätsklinikum Ulm:
Üben für den Ernstfall - Universitätsklinikum Ulm absolviert erfolgreiche Katastrophenschutzübung. ... mehr (06.05.2019)

Bundesanstalt für Arbeitsschutz und Arbeitsmedizin (BAuA): Die BAuA hat die Informationen zur Gefährdungsbeurteilung in ihrem Internetangebot aktualisiert. Zudem steht jetzt in der Rubrik Gefährdungsfaktoren eine neue PDF-on-Demand-Funktion zur Verfügung. Pressemeldung der BAuA vom 30.04.2019. (06.05.2019)

Länderausschuss für Arbeitsschutz und Sicherheitstechnik (LASI):
LASI veröffentlicht erstmals die LV 64 "Leitlinien zum Vollzug des Arbeitssicherheitsgesetzes" – Das ASiG wurde bereits 1973 erlassen. Einige der mittlerweile erfolgten betrieblichen und gesellschaftlichen Veränderungsprozesse haben dazu geführt, dass das ASIG in der betrieblichen Praxis oft nicht ohne weiteres auf die heutigen Gegebenheiten anzuwenden ist. Diese LASI-Veröffentlichung hat zum Ziel, auf geltender Rechtslage einen ländereinheitlichen Vollzug zu gewährleisten. ... mehr (06.05.2019)
Download der LV 64 "Leitlinien zum Vollzug des Arbeitssicherheitsgesetzes"

Haufe.de:
Fachartikel: Warum ist eine Pflichtenübertragung im Arbeitsschutz sinnvoll? ... mehr (06.05.2019)

Arbeitsschutzportal.de:
Unterweisungen leicht gemacht - Praxishilfe von der BG Verkehr. ... mehr (06.05.2019)

Publikation HIS-HE:Medium 1|2019 erschienen:
Nachhaltigkeitsberichterstattung an hessischen Hochschulen. Der Bericht gibt praxisorientierte Hinweise zu Projektorganisation und Projektverlauf und nennt Aspekte einer Verstetigung der Berichterstattung. ...mehr (29.04.2019)

Hochschule für Musik und Darstellende Kunst Frankfurt am Main:
McEarth – Ein Selbstbedienungsladen? - Wandelkonzert zum Welterschöpfungstag am 16. Mai 2019 in Frankfurt/M. Studierende wollen mit diesem interdisziplinären Projekt aufrütteln: „Wir Menschen haben nur eine Erde! Sie braucht uns nicht, aber wir brauchen sie.“ ...mehr (29.04.2019)

Kompetenzzentrum Gesundheitsfördernde Hochschulen und TK:
Fachtagung “Studentisches Gesundheitsmanagement umsetzen, etablieren, weiterentwickeln” am 27. Juni 2019 im Museum für Kommunikation in Frankfurt am Main. ...mehr (29.04.2019)

Technische Universität Dresden:
Save the date: „A Roadmap to Sustainable Universities - Entwicklungspfade zu mehr Nachhaltigkeit am Beispiel der TU Dresden“ – eine Veranstaltung zum Erfahrungsaustausch der Netzwerkpartner aus dem Verbundprojekt „HOCHN“ und der UmweltkoordinatorInnen EMAS-zertifizierter Hochschulen am 5. und 6. November 2019 in Dresden.
Weitere Informationen zum Programm werden demnächst veröffentlicht. (29.04.2019)

BAuA: Warum führen Betriebe keine Gefährdungsbeurteilungen durch?
Artikel aus "sicher ist sicher", Nr. 4 2019. Seiten 185-187.
Zum Download (29.04.2019)

Arbeitschutzportal.de:
Aufbewahrungsfristen im Arbeitsschutz - ein Überblick.
PDF-Download (29.04.2019)

Karlsruher Institut für Technologie (KIT):
Gemeinsam mit dem Wuppertal Institut für Klima, Umwelt, Energie, der Leuphana Universität Lüneburg und dem Ecological Research Network (Ecornet) hat das Karlsruher Institut für Technologie (KIT) das „Netzwerk Reallabore der Nachhaltigkeit“ gegründet. Das Netzwerk versteht sich als Plattform über und für Reallabore, die im Sinne einer nachhaltigen Entwicklung forschen und handeln – und lädt zum Mitmachen ein. ... mehr (15.04.2019)

Universität Mannheim:
Just Move It – Was ist die Mobilität der Zukunft? Mehrere Initiativen der Universität Mannheim und der Alanus-Hochschule hatten für die Hochschultage zum Thema Nachhaltigkeit einen „Markt der Möglichkeiten“ organisiert, auf dem sich Vereine, Unternehmen und Projekte vorgestellt haben. ... mehr (15.04.2019)

Universität Zürich (UZH):
An der UZH wurden die erste Sustainability Policy und der erste Nachhaltigkeitsbericht vorgestellt. (15.04.2019)
Zur Pressemitteilung
Zum Nachhaltigkeitsbericht
Zur Sustainability Policy

VDSI Fachbereich Hochschulen und wissenschaftliche Institutionen:
Die 43. Jahresfachtagung des VDSI 2019 findet vom 27. bis 29. Mai 2019 an der Hochschule Bremerhaven statt. Der dort neu eingeführte Studiengang Integrated Safety and Security Management (ISSM) bietet direkten Anknüpfungspunkt zum Programm der Jahresfachtagung. (25.04.2019)
Programm und Anmeldung

Das aktuelle HIS:Mitteilungsblatt 1|2019 ist online.
Themen: Bedrohungsmanagement, DGUV Vorschrift 2, Sicherheitsbeauftragte. Download (05.04.2019)

Hochschule Darmstadt:
Erstellung des ersten Nachhaltigkeitsberichtes mit der Begleitung durch HIS-HE. ...mehr (05.04.2019>

Wilhelm Büchner Hochschule – Mobile University of Technology, Darmstadt (WBH):
Call for Papers: Bildung für nachhaltige Entwicklung in der akademischen Fernlehre. Deadline zur Einreichung von Beiträgen ist der 30.04.2019.
Veranstaltung: WBH-Wissenschaftsforum 2019, Freitag, 8.11.2019.
Veröffentlichung: Springer-Management-Reihe Corporate Social Responsibility (Hrsg. René Schmidpeter) (05.04.2019)

Umweltbundesamt:
EMAS in der öffentlichen Beschaffung - Ein neu erschienener Leitfaden des Umweltbundesamtes zeigt Gründe und Wege auf, wie sie in öffentlichen Ausschreibungen auch EMAS stärker berücksichtigen können. ...mehr (05.04.2019)

Forum Abfallentsorgung in Hochschulen 2019:
Programm mit Anmeldemöglichkeit ist online.
Das diesjährige Forum Abfallentsorgung findet vom 24. – 26. Juni 2019 an der Technischen Universität Clausthal statt. Themen sind u. a. die Erfahrungen in der Umsetzung der Gewerbeabfallverordnung, die Rolle des Abfallbeauftragten sowie aktuelle Themen aus der Hochschulpraxis. (05.04.2019)
Programm
Anmeldung

EMAS:
Motivation von Beschäftigten zu mehr Umweltschutz am Arbeitsplatz – Überarbeiteter Leitfaden des Bayerischen Landesamtes für Umwelt (LfU) mit aktuellen praxistauglichen Maßnahmen. ...mehr (05.04.2019)

EU-OSHA:
Infoblatt „Hergestellte Nanomaterialien am Arbeitsplatz“. In Anlehnung an die Kampagne „Gesunde Arbeitsplätze – Gefährliche Substanzen erkennen und handhaben“ hat die EU-OSHA ein neues Infoblatt zur Handhabung von Nanomaterialien erstellt. ...mehr (05.04.2019)

Forum Gebäudemanagement 2019:
Download der Veranstaltungsdokumentation
Das zwölfte Forum Gebäudemanagement des HIS-Instituts für Hochschulentwicklung e. V. fokussierte dieses Jahr die Inbetriebnahme und -haltung von Gebäuden. Der Gesamtprozess im Lebenszyklus eines Gebäudes wurde aus unterschiedlichen Perspektiven beleuchtet und gemeinsam diskutiert. ...mehr (05.04.2019)

Rat für nachhaltige Entwicklung:
Der Rat ruft erneut zum Mitmachen bei den Deutschen Aktionstagen Nachhaltigkeit (DAN) vom 30. Mai bis 5. Juni 2019 auf. Ziel der Aktionstage ist es, vorbildliches Engagement in ganz Deutschland sichtbar zu machen, öffentliche Aufmerksamkeit für das Thema Nachhaltigkeit zu erregen und mehr Menschen zu nachhaltigem Handeln zu bewegen. Ab sofort können nachhaltige Aktion angemeldet werden. ...mehr (05.04.2019)

Arbeitsschutz-Portal.de:
Relaunch der Sifa-Community - Das Online-Portal und Netzwerk für Fachkräfte für Arbeitssicherheit (Sifa) bietet die Möglichkeit zum regelmäßigen fachlichen Erfahrungsaustausch. ...mehr (18.03.2019)

Hochschule für Technik und Wirtschaft (HTW) Berlin:
Sinnvolle Dimensionierung von Photovoltaikanlagen für Prosumer: Studie der HTW Berlin räumt mit Empfehlungen für die Dimensionierung auf. März 2019 – 47 S. ...mehr (18.03.2019)

Universität Kassel:
Die neue Website der Umweltprofilentwicklung und des betrieblichen Nachhaltigkeitsmanagements der Universität Kassel geht online. Der Internetauftritt wurde überarbeitet und startet nun in einem übersichtlichen und benutzerfreundlichen Responsive Design rund um die Themen Umwelt und Nachhaltigkeit. ...mehr (11.03.2019)

Verwaltungsberufsgenossenschaft (VBG):
FAQ zur sicheren und gesundheitsgerechten Arbeitsgestaltung in Forschungseinrichtungen. Die VBG hat Hintergrundinformationen zu häufig in Forschungseinrichtungen auftretenden Fragen im Zusammenhang mit Verantwortungen und Pflichten im Arbeitsschutz zusammengestellt. ...mehr (11.03.2019)

Deutsche gesetzliche Unfallversicherung (DGUV):
Praxishilfe zu Bezugsquellen für geräuscharme Werkzeuge sowie Materialien, Bauelemente und Einrichtungen zur Lärmminderung. ...hier (11.03.2019)

Bundesamt für Arbeitsschutz und Arbeitsmedizin (BAuA):
Dokumentation der Fachveranstaltung „Der Ausschuss für Betriebssicherheit (ABS) - Bilanz und künftige Herausforderungen durch die Digitalisierung und Arbeiten mit Industrie 4.0“ vom 28. November 2018. ...mehr (11.03.2019)

Katholische Universität Eichstätt-Ingolstadt:

KU erhält als erste Universität in Deutschland das Zertifikat „EMASplus“
...mehr (27.02.2019)

Marktstammdatenregister für den Strom- und Gasmarkt
- Registrierung von Strom- und Gaserzeugungsanlagen, Anlagenbetreibern, Netzbetreibern und Energielieferanten im Rahmen der Meldepflichten für den Strom- und Gasmarkt ...mehr

Bundesministerium für Arbeit und Soziales (BMAS):
Infoportal zur psychischen Gesundheit im neuen Design - Praxisangebote wie eLearning-Tools, Broschüren, ein Hörbuch zum Thema "Burnout" sowie Kurzchecks bieten jede Menge Tipps für eine gesündere Arbeitswelt. ...mehr

Hochschule Reutlingen:
Baden-Württembergs Finanzstaatssekretärin Gisela Splett hat die neue Solaranlage auf dem Dach der Hochschule eingeweiht. Die Anlage mit 792 Solarmodulen versorgt die Hochschule mit erneuerbarer Energie. ...mehr (25.02.2019)

Sifa-sibe.de:
Gar nicht so einfach ... Gefährliche Stoffe und Gemische korrekt kennzeichnen. Am Beispiel eines ASF-Behälters zur Sammlung von Farben, Lacken und Verdünner. ...mehr (25.02.2019)

Bundesverband Technischer Brandschutz e.V. (bvfa):
Vierteilige Merkblattserie des bvfa - Feuerlöschmittel: Funktion und Verwendung für Anwender. ...mehr (18.02.2019)

Save the date:
Forum Abfallentsorgung an Hochschulen 2019 vom 24. bis 26. Juni 2019 in Clausthal-Zellerfeld. Forum Bedrohungsmanagement 2019 vom 10. bis 11. September 2019 in Hannover.
Nähere Informationen und Anmeldemöglichkeiten finden Sie demnächst auf unserer Website. (11.02.2019)

Sifa-Sibe.de:
Halloween‐Party in den Räumlichkeiten der Universität stellt keine universitäre Veranstaltung dar - daher kein Schutz der gesetzlichen Unfallversicherung bei Unfall. ...mehr

 

HOCH-N - Nachhaltigkeit an Hochschulen:
Leitfäden mit Zwischenergebnissen aus sechs Handlungsfeldern liegen vor. ...mehr (04.02.2019)

Vorankündigung – „Save the Date“:

43. Jahresfachtagung des VDSI Fachbereichs Hochschulen und wissenschaftliche Institutionen 2019
Der VDSI Fachbereich Hochschulen und wissenschaftliche Institutionen lädt zur Jahresfachtagung vom 27. bis 29. Mai 2019 an der Hochschule Bremerhaven ein. Weitergehende Informationen zum Programm und zur Anmeldung finden Sie demnächst unter: fb-hochschulen.vdsi.de (04.02.2019)

Universität/Universitätsklinikum Tübingen:
Bei der Universität Tübingen/dem Universitätsklinikum Tübingen ist ab sofort die oberärztliche Stelle für eine/n Arbeitsmediziner/in zu besetzen. Bewerbungen sind bis zum 22.02.2019 möglich. ...mehr (04.02.2019)

Interessenten aus den Hochschulen, Hochschulkliniken und wissenschaftlichen Einrichtungen können mit Verweis auf HIS-HE ggf. an den nachfolgenden beiden Veranstaltungen kostenlos teilnehmen:
Energierecht – Energiebeschaffung – Energieerzeugung – E-Mobilität. Eine Veranstaltung der Fachvereinigung Krankenhaustechnik e. V. am 13. Februar 2019 in Hannover. Die Veranstaltung richtet sich ausdrücklich auch an Interessenten außerhalb des Gesundheitswesens, die sich mit den Themen Energiebeschaffung, Energieerzeugung und Energieverteilung befassen
Es besteht die Möglichkeit für Interessenten aus dem Hochschul- Hochschulklinik- und Wissenschaftsbereich, als Gast der Energie-Admin AG an der Veranstaltung teilzunehmen und die (kostenlose) Möglichkeit zum Informieren, Erfahrungsaustausch und Netzwerken zu nutzen. Während des Anmeldevorgangs brauchen Sie hinter den Namen Ihrer Einrichtung lediglich „Einladung Energie-Admin“ zu schreiben und erhalten eine Bestätigung über die kostenlose Teilnahme an der Veranstaltung.
Weitere Informationen und Möglichkeit zur Anmeldung hier. (28.01.2019) 

Symposium „Energieeffiziente Quartiersentwicklung“
Eine Veranstaltung des Teams des vom BMWi geförderten Projekts EnEff:Stadt Campus Lichtwiese am 19. Februar 2019 an der Technischen Universität Darmstadt. Das Team aus Wissenschaft und Betrieb stellt die bisherigen Ergebnisse des Projektes EnEff:Stadt Campus Lichtwiese vor und gibt einen Ausblick auf zukünftige Arbeiten. ...mehr (28.01.2019)

HOCHN-Netzwerkhub „Nachhaltigkeit in Hochschulen aufbauen und etablieren“.
Eine Veranstaltung am 12. und 13. März 2019 an der Universität Duisburg-Essen, Campus Essen. ...mehr (28.01.2019)

Licht und Gesundheit
Eine Veranstaltung der Bundesanstalt für Arbeitsschutz und Arbeitsmedizin (BAuA) gemeinsam mit der Technischen Universität Berlin und der Deutschen Lichttechnischen Gesellschaft (LiTG) am 3. und 4. April 2019 in Dortmund. ...mehr (28.01.2019)

Rheinische Friedrich-Wilhelms-Universität Bonn:
Brandschutz: Universität räumt 3. Etage des Hauptgebäudes. Grund ist eine Anordnung des Bau- und Liegenschaftsbetriebs (BLB) NRW als bauaufsichtliche Behörde, die auf einer Neubewertung der Brandschutz-Situation basiert. ...mehr (21.01.2019)

TU Dresden:
Umweltmanagement an der TU Dresden - Erfolgreiche Verlängerung der EMAS-Zertifizierung. Nach den Überwachungsaudits in 2016 und 2017 wurde vom 3. – 5. Dezember 2018 ein größeres Audit zur Verlängerung der EMAS-Zertifizierung durch externe Gutachter erfolgreich abgeschlossen. ...mehr (21.01.2019)

Hochschule Furtwangen:
Mobilitätsprojekt an Hochschule Furtwangen - Die Hochschule Furtwangen hat mit finanzieller Unterstützung des Landes ein beispielhaftes Modellprojekt zur Sicherung der Erreichbarkeit ländlicher Hochschulen mit Hilfe nachhaltiger Mobilitätslösungen erfolgreich durchgeführt. ...mehr (21.01.2019)

Umweltgutachterausschuss (UGA):
Anforderungen an die Berichterstattung gemäß Anhang IV der EMAS-Verordnung überarbeitet - Kurze Zusammenfassung der Änderungen: ...mehr (21.01.2019)

Broschüre: EMAS Novelle 2017/2019 - Die Änderungen im Überblick. Hrsg. Umweltgutachterausschuss. Berlin 2019.
Zur Broschüre (21.01.2019)

Verordnung zur Änderung des Anhangs IV der Verordnung (EG) Nr. 1221/2009 (EMAS):
Zur Verordnung (21.01.2019)

Forum Gebäudemanagement 2019:
Inbetriebnahme und Inbetriebhaltung von Gebäuden:
Das zwölfte Forum Gebäudemanagement des HIS-Instituts für Hochschulentwicklung e. V. fokussiert dieses Jahr die Inbetriebnahme und -haltung von Gebäuden. Der Gesamtprozess im Lebenszyklus eines Gebäudes wird aus unterschiedlichen Perspektiven beleuchtet und soll gemeinsam diskutiert werden. 18.-19. März 2019 in Hannover - Anmeldung bitte bis zum 04. März 2019.
Programm und Anmeldung (15.01.2019)

Ralf-Dieter Person, Janna Herzig: Digitalisierung im Gebäudemanagement. In: Magazin für Hochschulentwicklung 2|2018, S. 18. ...mehr (15.01.2019)

HIS:Mitteilungsblatt 4|2018 Arbeits-, Gesundheits- und Umweltschutz ist erschienen: Brennpunkt: Energierecht, außerdem: Projektabschluss ECHO + Arbeitssicherheit und Gesundheitsschutz. ...mehr (15.01.2019)

Bundesministerium für Arbeit und Soziales (BMAS):
Änderung der Betriebssicherheitsverordnung - Das Bundeskabinett hat die Verordnung zur Änderung von Arbeitsschutzverordnungen und zur Aufhebung der Feuerzeugverordnung beschlossen. Die Verordnung bedarf jedoch noch der Zustimmung des Bundesrates. ...mehr (15.01.2019)

Katholische Universität Eichstätt-Ingolstadt:
Die KU ist erneut als nachhaltiger Lernort mit hoher Strahlkraft ausgezeichnet worden ... mehr
... und hat ihren nunmehr 6. Nachhaltigkeitsbericht veröffentlicht. ...zum Bericht (10.12.2018)

Karlsruher Institut für Technologie (KIT):
UNESCO ernennt KIT zum „Lernort für Nachhaltige Entwicklung“. ...mehr (10.12.2018)

Hochschule für Wirtschaft und Umwelt Nürtingen-Geislingen HfWU:
Erster Platz für die HfWU beim Papieratlas-Hochschulwettbewerb 2018 . Bundesumweltministerin Svenja Schulze hat die HfWU als „recyclingpapierfreundlichste Hochschule“ ausgezeichnet. ...mehr (10.12.2018)

Hochschule für Technik und Wirtschaft Berlin:
Mit finanzieller Unterstützung des Landes Berlin zur EMAS-Registrierung: Als derzeit einzige Berliner Hochschule trägt die Hochschule für Technik und Wirtschaft seit dem 24. September 2018 ihre EMAS-Urkunde. Die Hochschule setzt sich in Forschung, Lehre und Betrieb für ambitionierten Umweltschutz an ihren beiden Standorten ein. Das Land Berlin fördert den Einsatz betrieblichen Umweltmanagements. ... mehr (10.12.2018)

Umweltgutachterausschuss:
Überarbeitete Auflage: Leitlinie zur Prüfung nach EMAS. Wie EMAS in der betrieblichen Praxis überprüft wird, fasst die Aufgabenleitlinie für Umweltgutachterinnen und -gutachter zusammen. Die neu erschienene siebte Überarbeitung integriert nun auch die Änderungen der EMAS-Novelle 2017 und ist ab sofort online verfügbar. ...mehr (10.12.2018)

BG ETEM:
Die BG ETEM hat die Broschüre „Sicher arbeiten mit Gefahrstoffen“ stark überarbeitet und neu aufgelegt. Köln 11/2018, -64 S. ...mehr (10.12.2018)

Verbundprojekt ECHO feiert Abschluss:
Am 8. November fand die Abschlussveranstaltung des Verbundprojekts Energieeffizienz und CO2 -Einsparung an Hochschulen (ECHO) in Hannover statt. ...mehr (03.12.2018)

Universität Hamburg:
Das Kompetenzzentrum Nachhaltige Universität (KNU) der Universität Hamburg und das vom KNU koordinierte Verbundprojekt HOCH-N sind im Kontext des UNESCO-Weltaktionsprogramms „Bildung für Nachhaltige Entwicklung“ ausgezeichnet worden. ...mehr (03.12.2018)

Umfrage zur „Bestandsaufnahme zur Umsetzung von Notfallmanagement an Hochschulen in Deutschland“:
Meryem Sahin von der Hochschule Niederrhein bittet um Teilnahme an einer Umfrage zum Thema "Bestandsaufnahme zur Umsetzung von Notfallmanagement an Hochschulen in Deutschland“ im Rahmen ihrer Masterarbeit. Die Umfrage ist bis zum 16.12.2018 aktiv und die Umfragedauer beträgt ca. 20 Minuten.
Über die Ergebnisse wird HIS-HE gerne nach Beendigung auf geeignete Weise berichten. Zur Umfrage (03.12.2018)

Verbundprojekt HOCHN:
Lehre und Forschung im Austausch mit der Praxis – Hochschule für nachhaltige Entwicklung Eberswalde (HNEE) legt Leitfaden zu Nachhaltigkeitstransfer vor. ...mehr (03.12.2018)

Bundesrat:
Novelle der Strahlenschutzverordnung beschlossen. Der Bundesrat hat im Oktober 2018 einem umfangreichen Verordnungspaket zur Umsetzung des Strahlenschutzgesetzes und weiteren Vorschriften zugestimmt. Damit werden in Deutschland zum 31.12.2018 zahlreiche Bestimmungen für den Strahlenschutz angepasst oder erstmals aufgestellt. ...mehr (03.12.2018)

Landesvereinigung für Gesundheit und Akademie für Sozialmedizin Niedersachsen e. V. (LVG & AFS):
Seminar-Angebot Studentisches Gesundheitsmanagement: Wie geht denn das? – Ein Seminar zu Theorie und Praxis am 13. Dezember 2018 an der Technischen Universität Ilmenau. ...mehr (03.12.2018)

Leuphana Universität Lüneburg:
Systematisch bindet die Leuphana Studierende, Beschäftigte aus Wissenschaft und Verwaltung und andere Akteure im Rahmen ihres Umweltmanagementsystems nach EMAS in ihr Projekt einer klimaneutralen und nachhaltigen Universität ein – und wurde nun für das Umweltengagement auf der Konferenz "Nachhaltig Wirtschaften für die Agenda 2030“ ausgezeichnet. ...mehr (26.11.2018)

Hochschule für nachhaltige Entwicklung Eberswalde:
Die Umweltbeauftragten aus Institutionen des öffentlichen Dienstes treffen sich vom 4. - 6. Dezember 2018 am Stadtcampus der HNEE zum jährlichen Austausch über Erfahrungen bei Aufbau und Pflege eines Umweltmanagementsystems. ...mehr (26.11.2018)

Universität Osnabrück:
Die Vision „Grüner Campus“ soll mit einem umweltfreundlichen Mobilitätskonzept für mehr Aufenthaltsqualität am Standort Campus Westerberg sorgen. ...mehr (26.11.2018)

Technische Universität Darmstadt:
Das Forscherteam um das vom BMWi geförderte Projekt EnEff:Stadt Campus Lichtwiese lädt zum "Symposium Energieeffiziente Quartiersentwicklung" an der TU Darmstadt am 19. Februar 2019 ein. ...mehr (26.11.2018)

Bundesanstalt für Arbeitsschutz und Arbeitsmedizin (BAuA):
Neues vom Ausschuss für Gefahrstoffe: Arbeit und Ergebnisse des AGS, in: Sicher ist Sicher, Ausgabe 11.18, S. 479 f. ...mehr (26.11.2018)

Sifa-sibe.de:
Prof. Dr. Christoph Bördlein: Behavior Based Safety – Verhaltensorientierte Arbeitssicherheit und die Sicherheitskultur. ...mehr (26.11.2018)

Sifa-sibe.de:
Licht im Dschungel der gesetzlichen Grundlagen – 1x1 des Vorschriften‐ und Regelwerks im Arbeitsschutz (Teil 1), in Sicherheitsbeauftrager 02|2018. ...mehr (29.11.2018)

Arbeitskreis gesundheitsfördernde Hochschulen:
Studie zur Gesundheitsförderung an Hochschulen: Impulse für Verbesserungen –Erhebung zur aktuellen Situation und daraus resultierende Herausforderungen für die Förderung der Gesundheit von Studierenden, des wissenschaftlichen und nicht-wissenschaftlichen Personals an deutschen Hochschulen veröffentlicht. ...mehr (19.11.2018)

Alanus Hochschule für Kunst und Gesellschaft:
Alanus Hochschule wird Fairtrade-University. ...mehr (19.11.2018)

Hochschule Osnabrück:
Studierende der Hochschule Osnabrück präsentieren Ergebnisse der Projektwerkstatt „WIR in der Gesellschaft“. Den ersten – mit 500 Euro dotierten – Preis gewann das Projekt „Klimaschutz-Stiftung.“, ein Konzept zur Reduktion von Plastikmüll durch den Einsatz von Wasserspendern in der HS. Die Projekte „Possibility Management“ und „Tiny House Design“ belegten die Plätze zwei und drei. ...mehr (19.11.2018)

Universität Vechta:
Aktionswoche "Bildung für Nachhaltige Entwicklung" vom 19. bis 23. November 2018. ...mehr (19.11.2018)

Leuphana Universität Lüneburg:
Mehr Biodiversität auf dem Universitätscampus. ...mehr (19.11.2018)

Länderausschuss für Arbeitsschutz und Sicherheitstechnik (LASI):
LASI veröffentlicht die erweiterte LV 45 „Leitlinien zur Gefahrstoffverordnung“ mit den Leitsätzen zu Tätigkeiten an Asbest. Diese Leitsätze sollen dazu beitragen, Unterschiede in der behördlichen Vollzugspraxis zu vermeiden und den Aufsichtsbehörden eine verlässliche Grundlage für ihr Handeln in diesem konfliktreichen Aufgabenbereich zu geben. Die „Ergänzung 2018“ ist auf den Abschnitt I (Asbest) beschränkt ist. Im Übrigen geben diese Leitlinien weiterhin den Stand von 2012 wieder. Download (19.11.2018)

Länderarbeitsgemeinschaft Gemeinsame Abfall DV-Systeme:
Entsorgungsfachbetriebe-Register gemäß Anforderungen nach § 28 Entsorgungsfachbetriebsverordnung (EfbV) online veröffentlicht. ...mehr (19.11.2018)

Bundesanstalt für Arbeitsschutz und Arbeitsmedizin (BAuA):
Neue Technische Regel für Betriebssicherheit TRBS 3121 "Betrieb von Aufzugsanlagen". Ausgabe Oktober 2018. ...mehr (19.11.2018)

Bundesverband Technischer Brandschutz e. V. (bvfa):
Neuer bvfa-Bedarfsrechner für Löschmitteleinheiten auf Basis der im Frühjahr 2018 veröffentlichten Überarbeitung der Arbeitsstättenrichtlinie ASR A2.2 „Maßnahmen gegen Brände“ – Die bvfa-App „Feuerlöscher-Rechner“ ist ein Tool zur Ermittlung der Anzahl von Feuerlöschern, die für die Gewährleistung des Brandschutzes für Arbeitsstätten erforderlich sind. ...mehr (19.11.2018)

BG RCI:
Neue Präventions-Webseite: Null ist das Ziel! - Auf dieser neuen Online-Präsenz gibt es die "digitale Vision-Zero-Mappe" mit den sieben Vertiefungsleitfäden und weitere Praxishilfen aus dem Präventionsangebot der BG RCI. ...mehr (19.11.2018)

Institut für Arbeitsschutz der Deutschen Gesetzlichen Unfallversicherung (IFA):
Hochschule heute: international, digital, belastend – Überblick zur Branche Hochschulen vom DGUV Risikoobservatorium im IFA. Download (19.11.2018)

Technische Universität Ilmenau:
„Studentisches Gesundheitsmanagement: Wie geht denn das?“ - Ein Seminar zu Theorie und Praxis am 13. Dezember 2018 an der Technischen Universität Ilmenau. Das Seminar ist eine Kooperationsveranstaltung der Techniker Krankenkasse, der Landevereinigung für Gesundheit und Akademie für Sozialmedizin Niedersachsen e. V. (LVG & AFS), der Technischen Universität Ilmenau und des bundesweiten Arbeitskreises Gesundheitsfördernde Hochschulen (AGH). ...mehr (12.11.2018)

Hochschulrektorenkonferenz:
HRK-Empfehlung für eine Kultur der Nachhaltigkeit an Hochschulen. ...mehr (12.11.2018)

Hochschule Darmstadt:
Mehrwegbecher-System für Darmstadt: Zum Auftakt der Woche der Abfallvermeidung wird am Freitag, 16. November, um 11 Uhr am Fachbereich Gestaltung der HS Darmstadt der Prototyp des Mehrwegbechers präsentiert und das dazugehörige Pfandsystem erläutert. ...mehr (12.11.2018)

Montanuniversität Loeben:
Aktuelle Studie zu Lithium Batterien im Restmüll und deren Risiken und Folgen: Lithium-Batterien im Restmüll verursachen Brände mit Millionenschäden ...mehr (12.11.2018)

Bundesanstalt für Arbeitsschutz und Arbeitsmedizin (BAuA):
Aktualisierte Technische Regel TRGS 460 – Vorgehensweise zur Ermittlung des Standes der Technik. Ausgabe Juli 2018. Hinweis: Neben formalen sind auch inhaltliche Anpassungen erfolgt, u. a. die Beschreibung „Branchenübliche Verfahrens- und Betriebsweisen“, die Ergänzung um den Aspekt der Explosionsgefährdung in Schritt 1 und 4 sowie die Möglichkeit der Berechnung von Expositionswerten bei fehlenden Daten in Schritt 4. ...mehr (12.11.2018)

HIS:Mitteilungsblatt 3|2018 Arbeits-, Gesundheits- und Umweltschutz an Hochschulen ist online.
- Rückblick auf die Veranstaltung Führungsverantwortung im Arbeitsschutz – Umsetzungsmöglichkeiten zur Pflichtenübertagung am 6. Juni 2018 in Hannover
- Arbeitsschutzmotivation an der Universität Gießen und
- Themen des Forums Energie 2018
Download

Universität Bonn:
Im ehemaligen Chemischen Institut der Universität Bonn sind 147 Räume mit Quecksilber belastet, 30 von ihnen stark. Als erste Maßnahme wurden nun Räume gesperrt, für andere Räume maximale Nutzungszeiten vereinbart. ...mehr (05.11.2018)

Hochschule für Technik und Wirtschaft Saarbrücken:
Landgericht weist Klage um HTW-Hochhaus ab. ...mehr (05.11.2018)

Hochschule Koblenz:
HS Koblenz mit goldenem Öko-Verkehrs-Siegel der Stadt Koblenz gewürdigt. Mit dem Öko-Verkehrs-Siegel zeichnet die Stadt Koblenz in zweijährigem Turnus Unternehmen aus, die sich durch ihre Mobilitätsstrukturen besonders im Umwelt- und Klimaschutz engagieren ...mehr (05.11.2018)

Nachhaltigkeit an Hochschulen Hoch-N:
Im Interview: Dipl.-Ing. Cornelia Reimoser, Zentrale der Fraunhofer-Gesellschaft / Mitglied im HOCH-N Fachbeirat ...mehr (05.11.2018)

Verbundprojekt HOCH-N:
Erfolg für Nachhaltigkeitsprojekt: HOCH-N geht in die zweite Förderphase ...mehr (29.10.2018)

Hochschule Osnabrück:
Forum Boden - Gewässer - Altlasten am 26. Oktober 2018 in Osnabrück. Die Tagung bietet einen Überblick über die aktuelle Situation des regionalen Hochwasserschutzes mit Vorträgen und Einschätzungen ausgewiesener Fachleute. (29.10.2018)
Programm

Es sind noch Plätze frei:
ECHO 2018 - Energieeffizienz und CO2-Einsparungen an Hochschulen. Abschlussveranstaltung vom 07. bis 08. November 2018 in Hannover. ...mehr (29.10.2018)

Save the date:
Forum Gebäudemanagement – Inbetriebnahme und Inbetriebhaltung von Gebäuden
18. bis 19. März 2018 in Hannover

Forum Abfallentsorgung an Hochschulen.
24. bis 26. Juni 2019 an der TU Clausthal

Informationen zu unseren Veranstaltungen finden Sie demnächst hier

Arbeitsschutz-Portal.de: Öko-Vergleichsrechner für Arbeitsplatzcomputer - Das Umweltbundesamt (UBA) bietet ein kostenloses Excel-Tool an, mit dem Lebenszykluskosten und Treibhausgasemissionen unter verschiedenen Ausstattungsszenarien und Nutzungsdauern ermittelt werden können ...mehr (29.10.2018)
Direkt zum Tool

sifa-sib.de: Zwei wichtige Urteile zum Thema Verantwortung und Delegation. ...mehr (29.10.2018)

Deutsches Zentrum für Hochschul- und Wissenschaftsforschung (DZHW):
Aktuelle Ergebnisse zur Gesundheit Studierender sind in einer Studie zusammengestellt, die in Kooperation des DZHW mit der Freien Universität Berlin und der Techniker Krankenkasse (TK) entstand. Für die Studie wurden bundesweit über 6.000 Studentinnen und Studenten befragt. Der Bedarf an gesundheitsfördernden Maßnahmen an den Hochschulen ist danach nach wie vor hochaktuell. ...mehr (Oktober 2018)

Deutsche Gesetzliche Unfallversicherung (DGUV):
Fehler sind menschlich – Nobody's perfect - Interview mit Dr. Marlen Cosmar vom Institut für Arbeit und Gesundheit der DGUV (IAG) zum download. ...mehr (Oktober 2018)

BG RCI:
Neue Videoclips visualisieren Risiken beim Umgang mit Gefahrstoffen. ...mehr (Oktober 2018)

BG RCI:
Nanomaterialien in der Gefährdungsbeurteilung – Wohin geht die Reise? ...mehr (Oktober 2018)

Abschlussveranstaltung des Verbundprojektes  ECHO - Energieeffizienz und CO2-Einsparungen an Hochschulen vom 07. bis 08. November 2018 in Hannover

Das Verbundprojekt hat in den letzten drei Jahren eine Energiesparkampagne zur Förderung energieeffizienten Verhaltens von Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern entwickelt und einem Praxistest unterzogen. ECHO wurde von sechs Hochschulen an ausgewählten Gebäuden erprobt. Das Verbundprojekt hat insbesondere Vor-Ort-Energiesparteams befähigt, die Kampagnen wirkungsvoll und hochschulspezifisch durchzuführen.
Programm und Anmeldung (Oktober 2018)

ODF - Fernsehen für Ostbrandenburg:
Die HNE Eberswalde war Gastgeberin des Netzwerks Umwelt an Hochschulen und Forschungseinrichtungen der Region Ost. Themenschwerpunkt Klimaschutzmanagement: „Das Klima lebt nicht für sich allein!“
Fernsehbeitrag (Oktober 2018)

Zum Beitrag von HIS-HE „Machbarkeitsstudie klimaneutraler Campus – eine Bestandsaufnahme an vier Hochschulen“
Zum Netzwerk

Deutsche Gesetzliche Unfallversicherung e.V. (DGUV):
Geändert DGUV Information 213-044 Gefährliche Stoffe an Hochschulen (September 2018). ...mehr

Katholische Universität Eichstätt-Ingolstadt:
KU tritt bundesweitem Netzwerk für Nachhaltigkeit an Hochschulen bei (Pressemitteilung vom 13.09.2018). ...mehr

Nachhaltigkeit an Hochschulen Hoch-N:
Im Interview: Die Studierenden Rebecca Geyer und Josef Kaiser vom netzwerk n e.V. ...mehr (September 2018)

Private Hochschule Frankfurt School of Finance & Management:
Die Hochschule ist für den DGNB Preis nominiert. Die Auszeichnung wird von der Stiftung Deutscher Nachhaltigkeitspreis e. V. in Kooperation mit der Deutschen Gesellschaft für Nachhaltiges Bauen – DGNB e.V. verliehen. ...mehr (September 2018)

Nachhaltigkeit an Hochschulen Hoch-N:
Interview mit Prof. Dr. (mult.) Dr. h.c. (mult.) Walter Leal, Leiter Forschungs- und Transferzentrum "Nachhaltigkeit und Klimafolgenmanagement" an der HAW Hamburg / Mitglied im HOCH-N-Fachbeirat. ...mehr (September 2018)

Private Hochschule Frankfurt School of Finance & Management:
Die Hochschule ist für den DGNB Preis nominiert. Die Auszeichnung wird von der Stiftung Deutscher Nachhaltigkeitspreis e. V. in Kooperation mit der Deutschen Gesellschaft für Nachhaltiges Bauen – DGNB e.V. verliehen. ...mehr (24.09.2018)

Nachhaltigkeit an Hochschulen Hoch-N:
Interview mit Prof. Dr. (mult.) Dr. h.c. (mult.) Walter Leal, Leiter Forschungs- und Transferzentrum "Nachhaltigkeit und Klimafolgenmanagement" an der HAW Hamburg / Mitglied im HOCH-N-Fachbeirat. ...mehr (24.09.2018)

Save the date:
Abschlussveranstaltung zum Forschungsprojekt Energieeffizienz und CO2-Einsparungen an Hochschulen (ECHO) am 7. November 2018 in Hannover – sowie Workshop für Interessierte am 8. November 2018.

Forschungsprojekt ECHO
Website ECHO
Vortrag zum Projekt von Prof. Dr. Ellen Matthies, Dr. Ingo Kastner, Karen Krause, Otto von Guericke Universität Magdeburg auf dem HIS-HE-Forum Energie 2018

Nachhaltigkeit an Hochschulen Hoch-N:
Interview mit Prof. Dr. Günther BachmannGeneralsekretär Rat für Nachhaltige Entwicklung / Mitglied im Fachbeirat von HOCH-N. ...mehr (18.09.2018)

Netzwerk n:
Neue Beispielsammlung liegt vor. Mit der zweiten Auflage der Publikation „Zukunftsfähige Hochschulen gestalten“ legt das vor allem studentisch aufgestellte netzwerk n gut 30 neue Beispiele des Gelingens für nachhaltige Entwicklung in Lehre, Forschung, Betrieb, Governance und Transfer vor. ...mehr (18.09.2018)

Umweltbundesamt:
„Mit EMAS Klimaneutralität erreichen“ - Das Umweltbundesamt (UBA) möchte treibhausgasneutral werden. Wie und bis wann kann das gelingen? Wie will das UBA andere Organisationen motivieren, seinem Beispiel zu folgen? In einem Interview erläutert Dr. Burkhard Huckestein, Umweltmanagementbeauftragter des UBA, woran man ernstzunehmendes Klimamanagement erkennt und warum das Umweltmanagement und Auditsystem EMAS Grünfärberei verhindern kann. ...mehr (18.09.2018)

sifa-sibe.de:
Delegation und Aufgaben - Persönliche Verantwortung von Gefahrstoffbeauftragten. ...mehr (18.09.2018)

sifa-sibe.de:
Verantwortung von Brandschutzbeauftragten – Ein brenzliges Thema. Fachbeitrag aus Sicherheitsingenieur 1/2018. ...mehr (17.09.2018)

Christian-Albrechts-Universität zu Kiel:
Erstes Abfallvermeidungskonzept für eine deutsche Hochschule ist fertig: Das Konzept der CAU zeigt auf, dass es an der Kieler Universität ein Abfallvermeidungspotenzial zwischen 12 und 27 Prozent gibt. (11.09.2018)
Download
Pressemitteilung

Nachhaltigkeit an Hochschulen Hoch-N:
Interview mit Prof. Dr. Markus Vogt, Ludwig-Maximilians-Universität München, Teilleitung im HOCH-N-Handlungsfeld Forschung. ...mehr (11.09.2018)

Institut für Arbeitsschutz der DGUV (IFA):
Aktuelle Gefahrstoffliste 2018 (IFA Report 1/2018) erschienen. Das IFA hat in der Gefahrstoffliste 2018 die wichtigsten Regelungen für die Sicherheit und Gesundheit am Arbeitsplatz sowie ergänzende Hinweise in einer Tabelle zusammengefasst. IFA Report 1/2018. Hrsg.: Deutsche Gesetzliche Unfallversicherung (DGUV), Berlin 2018. ...mehr (11.09.2018)

Ruhr-Universität Bochum:
Nachhaltigkeitsforum (NHF) der RUB: Vorstellung erster Projektergebnisse aus Arbeitsgruppen. ...mehr (03.09.2018)

5. Hessischer Tag der Nachhaltigkeit am 6. September 2018 in Darmstadt: Infos über bewusstes Leben - Technische Universität, Hochschule und Studierendenwerk bieten Workshops und Führungen an. ...mehr (03.09.2018)

32. GLT-Anwendertagung 2018 - Erfahrungsaustausch von Anwendern der Gebäudeleittechnik vom 12. bis 14. September 2018 am Campus Minden der FH Bielefeld. ...mehr (03.09.2018)

Hochschule für Technik und Wirtschaft Berlin:
Die HTW Berlin hat erfolgreich das Audit zum Umweltmanagement nach EMAS absolviert und ist im EMAS-Register eingetragen. Die offizielle Übergabe der Urkunde erfolgt am 24.09.2018. Herzlichen Glückwunsch! ...mehr (27.08.2018)

Johannes-Gutenberg-Universität Mainz:
Die JGU hat ein ganzheitliches Gesundheitsmanagement für Studierende etabliert. ...mehr (27.08.2018)

Umweltgutachterausschuss UGA:
Eine neu erschienene Arbeitshilfe der Europäischen Kommission zeigt auf, wie Beschäftigte sinnvoll und zielführend in das Umweltmanagement eingebunden werden können. ...mehr (27.08.2018)

Deutsche Gesellschaft für Nachhaltiges Bauen:
Die DGNB e.V. hat ein Rahmenwerk für klimaneutrale Gebäude und Standorte entwickelt. ...mehr (27.08.2018)

Wuppertal Institut:
Zukunftsdialog: Welche Wende brauchen wir und wenn ja, wie viele? Tag der offenen Tür im BMU: Uwe Schneidewind im Gespräch mit Bundesumweltministerin Svenja Schulze über sein neues Buch "Die Große Transformation". ...mehr (27.08.2018)

Fachzeitschrift „Gefahrstoffe – Reinhaltung der Luft“: Für eine Vielzahl von Gefahrstoffen fehlen Messverfahren, um die geltenden Grenzwerte zu überwachen. Wie die vorhandenen Lücken mittelfristig geschlossen werden könnten, beschreibt ein Artikel des Instituts für Arbeitsschutz der Deutschen Gesetzlichen Unfallversicherung (IFA). ...mehr (20.08.2018)

IHK Karlsruhe:
Auswirkungen des neuen Anwendungsbereiches des ElektroG seit 15.08.2018. ...mehr (20.08.2018)

Universität Vechta:
Die Universität Vechta wird erste Partnerhochschule im Netzwerk HOCH-N. ...mehr (13.08.2018)

Thüringen:
Die Thüringer Landesregierung hat die Nachhaltigkeitsstrategie 2018 beschlossen. Dazu erklärt Umweltministerin Anja Siegesmund: „Wir wollen heute schon an morgen denken und künftige Lebensgrundlagen schützen. Ziel der Strategie ist es, dieses Prinzip der Nachhaltigkeit in alle Lebensbereiche einzuweben: ganz gleich, ob es um Kleidung, Essen, Reisen, Energie, Arbeit oder soziales Miteinander geht – wir haben nur eine Welt. Wenn wir Nachhaltigkeit in allen Politikbereichen verwirklichen, von der Ernährung über Bildung, Umweltschutz, Wirtschaft, Soziales bis zur zukunftsfähigen Infrastruktur, dann sichern wir die Lebensgrundlagen für die Zukunft.“ ...mehr (13.08.2018)

Universität Bremen:
Save-the-date: HOCH-N Netzwerktag 2018 am 17./18. September 2018 im Schuppen Eins (Bremer Überseestadt) & Campus Universität Bremen. ...mehr (06.08.2018)

Bundesministerium für Bildung und Forschung:
Prof. Dr. Markus Vogt: Grenzen der Harmonie. Zur Spannung zwischen Freiheit und Verantwortung in der Wissenschaft. Keynote. SISI-Symposium (Sustainability in Science) des BMBF an der Ludwig-Maximilians-Universität München am 17. Juli 2018. ...mehr (06.08.2018)

Rückschau:
SISI-Symposium am 17. Juli 2018. ...mehr (06.08.2018)

Leuphana Universität Lüneburg:
EMAS-Umwelt-Siegel für die Leuphana. ...mehr (30.07.2018)

IHK Hannover:
Die EU-Kommission hat einen Leitfaden zur Einstufung von Abfällen veröffentlicht, der Unternehmen Hilfestellung zur korrekten Einstufung von Abfällen als gefährlich oder nicht gefährlich bietet. ...mehr (30.07.2018)

BG RCI:
Neufassungen von Technischen Regeln für Betriebssicherheit (TRBS) und Empfehlungen zur Betriebssicherheit (EmpfBS) veröffentlicht (Stand März 2018).
TRBS 1001: Struktur und Anwendung der Technischen Regeln für Betriebssicherheit.
TRBS 1111: Gefährdungsbeurteilung und sicherheitstechnische Bewertung.
EmpfBS 1114: Anpassung an den Stand der Technik bei der Verwendung von Arbeitsmitteln. ...mehr (30.07.2018)

Hochschule Osnabrück:
Die Hochschule Osnabrück hat Industrial Design-Studierende in einem internen Wettbewerb gebeten, Entwürfe für eine Stellplatzüberdachung mit Fotovoltaik für die Betankung von Elektroautos zu entwerfen. Acht Entwürfe wurden nun vorgestellt. ...mehr (23.07.2018)

Außerdem: Radeln für einen guten Zweck - Christian Jürgens (28), BWL-Student am Campus in Lingen, möchte 2000 km für einen guten Zweck radeln. Ein Fokus soll dabei auf Nachhaltigkeit und Minimalismus gelegt werden um zu zeigen, dass durch körperliche Anstrengung und durch Kontakt zu den Menschen Vieles zu erreichen ist. Die erworbenen Spenden sollen das Jugend-Musik-Kolleg Lingen e.V. mit neuen Instrumenten für den Musikunterricht unterstützen. ...mehr (23.07.2018)

Neue Informationsmaterialien der BG RCI:

ISSA-14: Gefahrgut und Gefahrstoff: sicher transportieren – sicher arbeiten. Video zur Vermittlung von Grundkenntnissen zu den Vorschriften für den sicheren Umgang mit Gefahrstoffen und zur Beförderung gefährlicher Güter im downloadcenter der BG RCI (download-Seite 3). ...mehr (23.07.2018)

Merkblatt T 050 Explosionsschutz an Maschinen - Antworten auf häufig gestellte Fragen. ...mehr (23.07.2018)

Merkblatt A 027 Mutterschutz im Betrieb und Musterformular zur Dokumentation der mutterschutzbezogenen Gefährdungen und Maßnahmen sowie zur betrieblichen Umsetzung und Information. ...mehr (23.07.2018)

Grundlagen zum Explosionsschutz für Einsteiger auf den Explosionsschutzportal der BG RCI. ...mehr (23.07.2018)

TU Braunschweig:
Bauherreneigenschaft an TU Braunschweig verliehen Die TU Braunschweig ist die erste Hochschule, der als Landesbetrieb die Bauherreneigenschaft übertragen wird. Sie erhält damit alle Aufgaben, die bislang das Staatliche Baumanagement übernahm. ... mehr (16.07.2018)

PH Heidelberg:
Die PH Heidelberg übernimmt bei BNE eine bundesweite Vorbildfunktion Die Pädagogische Hochschule Heidelberg hat die Bildung für nachhaltige Entwicklung (BNE) in Lehre, Forschung und Transfer als Leitgedanken etabliert, der querschnitthaft in verschiedenen Fächern und Institutionen erfolgreich umgesetzt wird. ... mehr (16.07.2018)

FU Berlin:
Vor drei Jahren gründete die Freie Universität mit vier Partnern die University Alliance for Sustainability. Das Netzwerk hilft, Unis nachhaltiger zu gestalten. ... mehr (16.07.2018)

BAuA:
Neues GDA-Portal online: Die Gemeinsame Deutsche Arbeitsschutzstrategie ist eine auf Dauer angelegte konzertierte Aktion von Bund, Ländern und Unfallversicherungsträgern zur Stärkung von Sicherheit und Gesundheitsschutz am Arbeitsplatz. ... mehr (16.07.2018)

Länderarbeitsgemeinschaft Abfall (LAGA):
Aktuelle Hinweise zur abfallrechtlichen Einstufung von mit Kühlschmierstoffen verunreinigten Metallspänen. ... mehr (16.07.2018)

oekom Verlag „Der Umweltbeauftragte“ Juli 2018:
Artikel zum Inkrafttreten des EU-Abfallpaketes mit Änderung von Richtlinien u.a. der Abfallrahmenrichtlinie, Verpackungsrichtlinie, Richtlinie zu Elektro- und Elektronikaltgeräten. ... mehr (16.07.2018)

HIS-HE:
Rückblick zum 9. Forum Energie der HIS-Hochschulentwicklung in Kooperation mit der TU Clausthal vom 18. bis 20. Juni 2018 in Clausthal-Zellerfeld. Energie und Nachhaltigkeit, Kosten und Finanzierung, Energie- und Klimaschutzprojekte sowie Energieeffizienz-Werkzeuge standen im Mittelpunkt der Veranstaltung. ... mehr (09.07.2018)

Universität Bayreuth:
Uni-Klimawoche; Welche Alternativen haben wir zu Plastik? Was bedeutet Permakultur? Und wo wandern unsere Textilien aus der Altkleidersammlung hin? Um diese und weitere Themen dreht sich die Klimawoche an der Universität Bayreuth. ...mehr (09.07.2018)

BAuA:
neue sowie überarbeitete Technische Regeln für Arbeitsstätten Ende Mai 2018 wurden auf der Homepage der Bundesanstalt für Arbeitsschutz und Arbeitsmedizin eine neue Technische Regel für Arbeitsstätten ASR A3.7 „Lärm“ sowie zwölf überarbeitete Technische Regeln für Arbeitsstätten und eine Empfehlung zur Abgrenzung von mobiler Arbeit und Telearbeitsplätzen veröffentlicht. ...mehr (09.07.2018)

DGUV:
Eine neue Branchenregel gibt Hinweise zum Arbeitsschutz in Bürobetrieben. ... mehr (09.07.2018)

HIS-HE:
Bedrohung und Deeskalation: Strukturen bilden, Instrumente einsetzen! Rückblick auf das fünfte Forum Bedrohungsmanagement vom 21.-22. Juni 2018 in Hannover. ...mehr (03.07.2018)

Hochschule Osnabrück:
Industrial Design-Studierende der Hochschule Osnabrück haben für einen internen Wettbewerb außergewöhnliche Stellplätze für Elektrofahrzeuge entworfen:
Träger, inspiriert von der Form der Bäume, ein „Green Space Carport“ als Ort eines städtischen Dschungels oder eine Stahlständerkonstruktion mit einem verwinkelten Dach, das sich aus 16 Fotovoltaik-Paneelen zusammensetzt. Die Hochschule Osnabrück hat Industrial Design-Studierende in einem internen Wettbewerb gebeten, Entwürfe für eine Stellplatzüberdachung mit Fotovoltaik für die Betankung von Elektroautos zu entwerfen.
Pressemitteilung (03.07.2018)

Jade Hochschule:
Olaf Lies, Minister für Umwelt, Energie, Bauen und Klimaschutz, hat am Wochenende dem Präsidenten der Jade Hochschule, Prof. Dr. Manfred Weisensee, einen Förderbescheid über rund 189.000 Euro für den Bau einer Photovoltaikanlage auf dem Dach des Haupthauses der Jade Hochschule überreicht. ...mehr (03.07.2018)

Hochschule Zittau/Görlitz und Technische Universität Dresden:
Workshop: Einen nachhaltigen Hochschulbetrieb gestalten – Treiber identifizieren und Hemmnisse abbauen auf dem 4. Symposium "Nachhaltigkeit in der Wissenschaft" (SISI) 17.07.2018, Ludwig-Maximilians-Universität, München ...mehr (03.07.2018)

Am 14. Juni 2018 fand das erste Nachhaltigkeits-Netzwerktreffen niedersächsischer Hochschulen mit 35 Teilnehmenden in Göttingen statt. Ziel der Veranstaltung war es, Koordinatorinnen und Koordinatoren für Nachhaltigkeit, Umwelt und Klimaschutz sowie engagierten Studierenden eine Plattform für den Austausch rund um das Thema Nachhaltigkeit an Hochschulen zu bieten und den Aufbau eines niedersächsischen Nachhaltigkeits-Netzwerks zu unterstützen. ...mehr (25.06.2018)

Hochschule Osnabrück:
Die studentische Nachhaltigkeitsinitiative NEO („Nachhaltiges Engagement Osnabrück“) organisiert gemeinsam mit dem Unverpacktladen „Tara - unverpackt genießen“ den Tag des guten Lebens in Osnabrück: Am 23. Juni 2018 finden in vielen Städten öffentliche Aktionen und Veranstaltungen statt, die praktische Alternativen zur Wachstumsgesellschaft in der Öffentlichkeit sichtbar machen und zeigen: Ein gutes Leben für alle ist möglich! ...mehr (25.06.2018)

Hochschule Leer/Emden:
In der Region Ostfriesland hat sich ein Netzwerk zur Reduzierung von Plastikmüll, u.a. Einwegkaffeebechern gebildet. Hinter der Initiative stehen die Hochschule Leer/Emden sowie mehrere ostfriesische Kommunen und Organisationen. Geplant ist ein Pfandsystem, bei dem die Kaffeebecher an möglichst vielen Stellen in der Region genutzt beziehungsweise wieder zurückgegeben werden können. ...mehr (25.06.2018)

Hochschule Aalen:
Zum dritten Mal fand der Tag der Nachhaltigen Entwicklung an der Hochschule Aalen statt. ...mehr (25.06.2018)

Umweltgutachterausschuss:
Neuauflage: 7 Gute Gründe für ein Umweltmanagement nach EMAS.
Der neue Leporello des Umweltgutachterausschusses zeigt die Verknüpfung von EMAS mit den Themen Klimaschutz, Ressourceneffizienz, Rechtssicherheit, Absatz, Mitarbeiterbeteiligung, Vertrauen und Nachhaltigkeit auf. ...mehr (25.06.2018)

Freie Universität Berlin:
Ist das Müll oder kann das weg? Die Nachhaltigkeitsinitiative Sustain it! der FU Berlin veranstaltet vom 18. bis 22. Juni die diesjährigen „Hochschultage Nachhaltigkeit + Klimaschutz“. ...mehr (18.06.2018)

Bundesministerium für Bildung und Forschung (BMBF):
4. Symposium "Nachhaltigkeit in der Wissenschaft" (SISI) am 17.07.2018 an der Ludwig-Maximilians-Universität, München. ...mehr (18.06.2018)

Berufsgenossenschaft Rohstoffe und chemische Industrie (BG RCI):
Neue DGUV Regel 113-020: Hydraulik-Schlauchleitungen und Hydraulik-Flüssigkeiten - Regeln für den sicheren Einsatz. Zusammenfassung der bisherigen Einzelregeln DGUV 113-015 und DGUV 113-007 sowie Anpassung an den fortentwickelten Stand der Technik und geänderte Rechtslage. ...mehr (18.06.2018)

Bayerisches Landesamt für Umwelt (LfU):
Vielfalt am Standort - Schritte zu einem nachhaltigen Biodiversitätsmanagemen. ...mehr (18.06.2018)

Technische Hochschule Mittelhessen:
Der „Energietag“ an der TH Mittelhessen war eine Premiere mit der Vorstellung praxisnaher Projekte zum Thema effiziente Energienutzung und CO2-Einsparung - organisiert vom ECO2-Team, einer Projektgruppe, die ein nachhaltiges Energiekonzept für die Hochschule erarbeitet. ...mehr (15.06.2018)

Hochschule Koblenz:
Die HS Koblenz setzt auf Elektro-Mobilität und hat zwei Elektro-Hybrid-Fahrzeuge und vier E-Bikes für umweltschonende, emissionsfreie Transporte im Stadtgebiet und zwischen den drei Standorten der Hochschule angeschafft. ...mehr (15.06.2018)

Hochschule Osnabrück:
Die HS Osnabrück hat einen Film über den Klimaschutz an der HS veröffentlicht. ...mehr (15.06.2018)
Oder bei Youtube

Bundesanstalt für Arbeitsschutz und Arbeitsmedizin (BAuA):
Die BAuA hat im Auftrag des Bundesarbeitsministeriums Schnittstellen zwischen den Rechtsgebieten „Arbeitsschutzrecht mit dem Arbeitsstättenrecht“ und „Bauordnungsrecht“ ermitteln und bewerten lassen. Das jetzt veröffentlichte „Rechtsgutachten zum Zusammenwirken von Arbeitsstättenrecht und Bauordnungsrecht“ zeigt, dass beide Rechtsgebiete zusammenwirken und grundsätzlich nicht angeglichen werden müssen. ...mehr (15.06.2018)

Rat für Nachhaltige Entwicklung (RNE):
Startschuss für Nachhaltigkeitskodex für Hochschulen - Universitäten und Fachhochschulen wollen sich verstärkt dem Thema Nachhaltigkeit widmen und über ihre Nachhaltigkeitsaktivitäten berichten. ...mehr (15.06.2018)

Mediathek für Arbeitsschutz und Gesundheitsförderung (MAG):
Schulungsvideo zur Kennzeichnung von Gefahrstoffen (Hrsg.: IVSS). ...mehr (15.06.2018)

Universität Hamburg:
Pikrinsäurefund: Gebäude der Universität wurde kurzzeitig geräumt. ...mehr (04.06.2018)

Universität Osnabrück:
TU WAS Aktionstage Nachhaltigkeit vom 30. Mai bis 05. Juni 2018. Programm

Verbundprojekt HOCH-N:
Nachhaltigkeit an Hochschulen: Netzwerk HOCH-N wächst weiter. ...mehr (04.06.2018)

Ministerium für Umwelt, Klima und Energiewirtschaft Baden-Württemberg:
Das Umweltministerium hat einen Leitfaden für die Durchführung von immissionsschutzrechtlichen Genehmigungs- und Anzeigeverfahren veröffentlicht. Er richtet sich an die Immissionsschutzbehörden im Land und an Unternehmen, die dem Bundes-Immissionsschutzgesetz unterliegende Anlagen betreiben und errichten wollen. ...mehr (04.06.2018)

Bundesanstalt für Arbeitsschutz und Arbeitsmedizin (BAuA):
Im Mai 2018 wurden folgende neue und geänderte Technische Regeln für Arbeitsstätten (ASR) ausgegeben:

Neue ASR 3.7 "Lärm"...mehr (04.06.2018)

Geänderte ASR V3a.2 "Barrierefreie Gestaltung von Arbeitsplätzen" (2 ergänzte Anhänge) ...mehr (04.06.2018)

ASR A2.2 "Maßnahmen gegen Brände" (grundlegende Überarbeitung) ...mehr (04.06.2018)

ASR A1.8 "Verkehrswege" (Änderungen der Maße für Auftritte und Steigungen von Treppen in Kindertagesstätten und formale Fehlerkorrektur der Abbildung 4). ...mehr (04.06.2018)

Weitere ASR wurden redaktionell überarbeitet, siehe aktuelle Informationen aus dem ASTA ...mehr (04.06.2018)

Sicherheitsbeauftragter und Sicherheitsingenieur:
Information des Bundesverbandes Brandschutz-Fachbetriebe e.V. zur neuen Fassung der Technischen Regel für Arbeitsstätten ASR A2.2 "Maßnahmen gegen Brände". ...mehr (04.06.2018)

Hoch N:
Die Mitglieder des Arbeitsschwerpunkts "Nachhaltigkeitsberichterstattung" im BMBF-geförderten Projekt "Nachhaltigkeit an Hochschulen: entwickeln - vernetzen - berichten (HOCH-N)" haben gemeinsam mit dem Rat für Nachhaltige Entwicklung (RNE) den verabschiedeten hochschulspezifischen Nachhaltigkeitskodex vorgestellt. ...mehr (28.05.2018)

Hochschule Osnabrück:
Die Hochschule Osnabrück beteiligt sich an den europaweiten Aktionstagen Nachhaltigkeit vom 30. Mai bis 5. Juni 2018 und bewirbt vielfältige Aktionen. Informationen und Programm (28.05.2018)

Universität Bayreuth:
Die Klimawoche wird organisiert vom Studierendenparlament der Hochschule. Unterstützt wird sie vom Green Campus, einer Plattform für Nachhaltigkeit an der Universität. ...mehr (18.05.2018)
Informationen

Arbeitskreis Gesundheitsfördernde Hochschulen:
Der EuPD Research hat auch 2018 wieder zum Sonderpreis "Gesunde Hochschule" im Rahmen des Corporate Health Awards 2018 aufgerufen. Dieses Jahr gibt es einen Sonderpreis "Gesunde Hochschule" sowohl in der Kategorie BGM als auch SGM. ...mehr (18.05.2018)

Technische Universität Berlin:
Umweltbericht erschienen: Auf dem Weg zum Nachhaltigkeitsbericht integriert der jetzt vorgestellte Umweltbericht neben der bewährten Darstellung umweltspezifischer Fragestellung verstärkt auch Nachhaltigkeitsaspekte. ...mehr (18.05.2018)

Deutsche Gesetzliche Unfallversicherung (DGUV):
3. Forum "Hochschulen und Forschungseinrichtungen - Arbeitssicherheit und Gesundheitsschutz" vom 25. bis 27. September 2018 in der DGUV Akademie. Besonderer Themenschwerpunkt: Einschätzung der Gefährdungssituation bei Außenarbeiten und Exkursionen.
Programm und Anmeldung

Bundesanstalt für Arbeitsschutz und Arbeitsmedizin (BAuA):
Änderungen und Ergänzungen der TRGS 220 "Nationale Aspekte beim Erstellen von Sicherheitsdatenblättern" ...mehr (18.05.2018)

Bundesanstalt für Arbeitsschutz und Arbeitsmedizin (BAuA):
Aktuelles aus dem Gefahrstoffrecht - Vorträge im Rahmen der A+A 2017. Folien zum Download. ...mehr (18.05.2018)

Hochschule Düsseldorf:
Fairtrade Deutschland hat der Hochschule Düsseldorf den Titel Fairtrade University verliehen. ...mehr (27.04.2018)
Alle Fairtrade Universies auf einen Blick ...mehr (27.04.2018)

Freie Universität Berlin:
Nachhaltigkeitsbericht 2018 veröffentlicht. (27.04.2018)
Deutsche Version
Englische Version

Katholische Universität Eichstätt-Ingolstatt:
Erneut Gütesiegel für Umweltmanagement nach EMAS der KU. ...mehr (27.04.2018)

Universität Bonn:
Themenwoche Nachhaltigkeit in der Bonner Unimensa, im Fokus: ausgewogene Ernährung und gesundheitsorientierte Bewegung. Anlass ist der Schwerpunkt "Nachhaltigkeit" des Jubiläumsprogramms der Universität. ...mehr (27.04.2018)

Rat für nachhaltige Entwicklung:
Ideenwettbewerb „Mobilitätskultur und Nachhaltigkeit“ - bis zum 27. Mai 2018 bewerben. ...mehr (27.04.2018)

Bundesministerium für Bildung und Forschung:
Das BMBF lädt ein zum 4. Symposium „Nachhaltigkeit in der Forschung“ am 17.07.2018 an der Ludwig-Maximilians-Universität in München. ...mehr (27.04.2018)

DGUV:
Neue DGUV I 203-072: Wiederkehrende Prüfungen elektrischer Anlagen und ortsfester Betriebsmittel – Fachwissen für Prüfpersonen. Praktische Anleitung für die Durchführung solcher Prüfungen. ...mehr (27.04.2018)

9. Forum Energie 2018 vom 18. bis 20. Juni 2018 in Clausthal-Zellerfeld:
Im Fokus des Forums stehen nachhaltige Infrastrukturen zur Energieversorgung, das Thema Nutzerverhalten, der Einsatz von Regenerativen Energien und Möglichkeiten zur Finanzierung von Maßnahmen wie bspw. Intracting. Auch die Wirtschaftlichkeit wird betrachtet, speziell geht es um Strategien zum Einkauf von Energie. (20.04.2018)
Veranstaltungsflyer
Anmeldung über die TU Clausthal

Leuphana Universität Lüneburg:
Die Leuphana wurde erneut als „Fairtrade-University“ ausgezeichnet - Studierende der Universität haben das Thema durch eigene Unternehmensgründungen mit Leben erfüllt. ...mehr (20.04.2018)

DGUV:
Neue DGUV Regeln und DGUV Informationen veröffentlicht: (20.04.2018)

DGUV Regel 115-002 Veranstaltungs- und Produktionsstätten für szenische Darstellung (Ausgabe März 2018). Diese DGUV Regel ersetzt die bisher in der Unfallverhütungsvorschrift „Veranstaltungs- und Produktionsstätten für szenische Darstellung“ enthaltenen Durchführungsanweisungen. ...mehr

DGUV Information 202-002 Herstellen und Betreiben von Geräten und Anlagen für Forschungszwecke (Ausgabe März 2018). ...mehr

DGUV Information 209-015 Instandhaltung – sicher und praxisgerecht durchführen (Ausgabe Januar 2018). ...mehr 

DGUV: Aktuelle Referenzwerte für Innenraumarbeitsplätze. Da sich das Substanzspektrum in Innenräumen verändert, werden diese Referenzwerte regelmäßig aktualisiert (Artikel des IFA in der Zeitschrift "Gefahrstoffe - Reinhaltung der Luft"). ...mehr

Sifa-sibe.de: Artikel zur Neufassung der TRGS 400 (Sept. 2017) in: Sicherheitsingenieur 02|2018. ...mehr (20.04.2018)

BAuA: Aktuell - Ausgabe 1/18. Bundesanstalt für Arbeitsschutz und Arbeitsmedizin (BAuA, Hrsg.). Dortmund 2018, 16 S. Schwerpunktthema: Gefahrstoffe am Arbeitsplatz, u. a. Beiträge zu Staub, Rauch, Gase und Dämpfe, S. 3f; Organische Lösemittel sicher abfüllen, S. 5f. ...mehr (20.04.2018)

Forum Bedrohungsmanagement 2018 am 21./22.06.2018 in Hannover: (13.04.2018)
Die Stellung des Bedrohungsmanagements in Hochschulen soll verdeutlicht und bereits gemachte Erfahrungen sollen diskutiert werden. Ein Fokus liegt auf konkreter Fallarbeit: Es sollen spezifische Instrumente vorgestellt und an der Dynamik von Fällen erprobt werden.
Nachlese zum Forum Bedrohungsmanagement 2017 im „Tagesspiegel“ vom 04.04.2018

Freie Universität Berlin:
Die FU verpflichtet sich gegenüber dem Land Berlin zur Einsparung von Kohlendioxid-Emissionen bis Ende 2027 um weitere zehn Prozent.  ...mehr (20.04.2018)

Leuphana Universität Lüneburg
Lebenswelt Universität: Seit 2000 wird an der Leuphana zur "Lebenswelt Hochschule" geforscht und dies im Uni-Alltag eingebettet. Jetzt konnte mit den internen Stakeholdern die Lebenswelt noch weiter entwickelt werden:  ...mehr (13.04.2018)

BAuA:
Geänderte und ergänzte Technische Regeln für Gefahrstoffe: (13.04.2018)

TRGS 420 - Verfahrens- und stoffspezifische Kriterien (VSK) für die Ermittlung und Beurteilung der inhalativen Exposition. Ausgabe Juni 2014, geändert und ergänzt: GMBL 2018 S. 194 vom 03.04.2018: ...mehr

TRGS 725 - Gefährliche explosionsfähige Atmosphäre - Mess-, Steuer- und Regeleinrichtungen im Rahmen von Explosionsschutzmaßnahmen. Ausgabe Januar 2016, geändert und ergänzt: GMBL 2018 S. 194 vom 03.04.2018: ...mehr

TRGS 201 - Einstufung und Kennzeichnung bei Tätigkeiten mit Gefahrstoffen. Ausgabe Februar 2017, geändert und ergänzt: GMBL 2018 S. 235-236 vom 06.04.2018: ...mehr

BG RCI:
Präsentations-Vorlagen für Unterweisungen - Die BG RCI stellt fertige Präsentationen für "Sicherheitskurzgespräche" zur Verfügung. ...mehr (13.04.2018)

Notfall- und Krisenmanagement als eine Aufgabe des Gebäudemanagements:HIS-HE-Veranstaltung Forum Gebäudemanagement 2018 am 14./15. März 2018 in Hannover.Zur Pressemitteilung Zur Veranstaltungsdokumentation

Arbeitskreis Gesundheitsfördernde Hochschulen:
Das Special der Deutschen Universitätszeitung (duz) zum Thema "Studentisches Gesundheitsmanagement" (SGM) der TK und der LVG & AFS in Kooperation mit dem Arbeitskreis Gesundheitsfördernde Hochschulen ist erschienen. ...mehr (09.04.2018)

Christian-Albrechts-Universität zu Kiel:
Die Kieler Universität hat es im dritten Jahr in Folge geschafft, den Stromverbrauch auf einem niedrigen Niveau zu halten und bezieht seit Januar 2018 reinen Ökostrom. ...mehr (09.04.2018)

Regel-Recht aktuell:Geänderte DGUV Information 202-002 Herstellen und Betreiben von Geräten und Anlagen für Forschungszwecke – CE-Konformität und Betriebssicherheit. ...mehr (09.04.2018)
Direkt zur DGUV Information 202-002TÜV Rheinland

Die neue Norm ISO 45001 zum betrieblichen Arbeits- und Gesundheitsmanagement wurde - auch in deutscher Übersetzung - veröffentlicht. Sie löst den bisherigen Standard für Arbeitsschutzmanagementsysteme BS OHSAS 18001 ab. Der TÜV Rheinland hat ein Informationsblatt zur neuen Norm herausgegeben. ...mehr (09.04.2018)

Hochschule Kehl:
Hochschule Kehl und die Nachhaltigkeit. Ein wichtiges Thema in Theorie und Praxis. ...mehr (03.04.2018)

Fachhochschule Kiel: (03.04.2018)
Save the date - Jahrestagung des Kanzler-Arbeitskreises für Arbeitssicherheit und Gefahrstoffe der Fachhochschulen/Hochschulen für angewandte Wissenschaften vom 11. - 13. September 2018 in Kiel.Auf der Veranstaltung werden schwerpunktmäßig folgende Themen behandelt: Schadstoffsanierung von Gebäuden, Umgang mit Bedrohungslagen, aktuelle Aufgabenstellungen aus dem Hochschulalltag.Anmeldungen bis zum 30.04.2018 Kontakt: E-Mail

Rat für Nachhaltige Entwicklung (RNE): (03.04.2018)
Der Rat für Nachhaltige Entwicklung (RNE) hat im Frühjahr 2015 mit rund 20 deutschen Hochschulleitungen beschlossen den Deutschen Nachhaltigkeitskodex – ein Transparenzstandard zur Offenlegung von Nachhaltigkeitsleistungen – für Hochschulen anzupassen. Bis Anfang 2016 wurde in Zusammenarbeit mit rund 50 Hochschulvertretern aus ganz Deutschland eine Testversion erarbeitet und im RNE beschlossen.
Das Ergebnis der zweijährigen Testphase wird am 15.05.2018 in Berlin auf der Veranstaltung „Der Hochschulspezifischer Nachhaltigkeitskodex – ein Nachhaltigkeitsberichtstandard“, vorgestellt.
Anmeldung
Weitere Informationen

Verband für Sicherheit, Gesundheit und Umweltschutz bei der Arbeit VDSI: (20.03.2018)
42. Jahresfachtagung des VDSI-Fachbereichs „Hochschulen und wissenschaftliche Institutionen“ vom 2. bis 4. Mai 2018 im Deutschen Elektronen-Synchrotron DESY in Hamburg.Informationen und Anmeldung

Kontakt zum Fachbereich „Hochschulen und wissenschaftliche Institutionen“: Ludger Becker (Universität Duisburg-Essen), Universitätsstraße 2, 45141 Essen, Tel. 0201 183-6677, E-MailLeuphana Universität Lüneburg:Leuphana mit "EMAS-Umweltmanagement 2018" vom Bundesumweltministerium und der Deutsche Industrie- und Handelskammertag (DIHK) ausgezeichnet: ...mehr (20.03.2018)

Carl von Ossietzky Universität Oldenburg:
Zum Ende des Jahres 2017 wurde der zweite Nachhaltigkeitsbericht der Universität veröffentlicht.  ...mehr (20.03.2018)

Rat für Nachhaltige Entwicklung:
Die 18. Jahreskonferenz des Rates für Nachhaltige Entwicklung (RNE) findet am 04. Juni 2018 im Tempodrom Berlin statt. ...mehr (20.03.2018)

Christian-Albrechts-Universität zu Kiel : (15.03.2018)
Die CAU hat ihre Erfahrungen beim Aufbau des Umweltmanagementsystems nach EMAS in den Jahren 2011 und 2012 in einem Dokument zusammengefasst.
Dokumentiert ist auch die positive Entwicklung im Energieverbrauch und den damit verbundenen Treibhausgasemissionen seit EMAS.

Christian-Albrechts-Universität zu Kiel und ITSH-edu:
Die im Verbund ITSH-edu zusammengeschlossenen Hochschulen und Forschungseinrichtungen in Schleswig-Holstein unterstützen die sozialverträgliche und nachhaltige IT-Beschaffung für Forschungseinrichtungen in Schleswig-Holstein. ...mehr (15.03.2018)

Albert-Ludwigs-Universität Freiburg:
Handle nachhaltig und rede darüber! Wegweiser für kleine und mittlere Unternehmen veröffentlicht. Der Maßnahmenkatalog entstand in Zusammenarbeit mit dem Öko-Institut e. V. - Institut für angewandte Ökologie. (15.03.2018)
Zur Pressemitteilung
Zum Dokument

Verbundprojekt HOCH N – Handlungsfeld Betrieb:
Praxis-Forschungs-Session "Nachhaltiger und energieeffizienter Betrieb von Hochschulgebäuden", 19.03.2018 (12:30 Uhr) bis 20.03.2018 (12:00 Uhr) Universität Hamburg, Edmund-Siemers-Allee 1, 22765 Hamburg, Raum 120 / 121 (ESA West) ...mehr (09.03.2018)

Hochschule Darmstadt: (09.03.2018)
Nachhaltigkeitsblog

BUND (Hrsg.), Perspektive 2030: Suffizienz in der Praxis. Ein Impulspapier. Berlin 2018, 27 S. ...mehr (09.03.2018)

Technische Universität Dresden:
Die TU Dresden hat erneut erfolgreich das Audit zum Umweltmanagementsystem nach EMAS absolviert. Nach dem Audit ist nun der aktuelle Umweltbericht der TU Dresden für das Jahr 2017 erschienen. Umweltbericht und weitere Informationen: ...mehr (20.02.2018)

Technische Universität Dresden:
Am 9. Februar 2018 wurden die Preisträger des Ideenwettbewerbs „Nachhaltiger Campus“ ausgezeichnet. Unter dem Motto „Träumen ist erlaubt, Visionen sind erwünscht, Ideen sind gefragt“ hatte die TU 2017 Studierende und Beschäftigte aufgerufen, Ideen für eine nachhaltige Campusgestaltung einzubringen. ...mehr (20.02.2018)

Hochschule für nachhaltige Entwicklung Eberswalde:
Mit ihrem dritten Forschungsschwerpunkt setzt die HNEE ein Zeichen im Umgang mit begrenzten Ressourcen. „Anders wirtschaften“ – unter der Devise bündelt der Fachbereich „Nachhaltige Wirtschaft“ Fragestellungen zum nachhaltigen Management von Human-, Natur-, Finanz-, Sach-, und Sozialkapital. ...mehr (20.02.2018)
Pressemitteilung

Hochschullandschaft in Bewegung:
Das vom BMBF geförderte Projekt HOCH-N hat das Ziel, bis Ende 2018 alle aktiven Projekte für Nachhaltigkeit an Hochschulen auf einer aktiven Landkarte auszuweisen und über 100 Projekte und Institutionen darzustellen. Hochschulen, die sich beteiligen wollen, melden sich direkt unter
...mehr (20.02.2018)

Institut für Energieeffizienz in der Produktion EEP der Universität Stuttgart:
Der Energieeffizienz-Index EEI ist zum Jahreswechsel 2017/18 auf den tiefsten Stand seit Beginn seiner Erhebung gesunken. ...mehr (20.02.2018)

Universität Kassel
Die Uni produziert künftig Solarstrom für den eigenen Verbrauch - mit Unterstützung der Kasseler cdw Stiftung. Die geplante installierte Leistung beträgt rund 700 Kilowatt. Die Ersparnis bei den Stromkosten investiert die Hochschule in weitere Nachhaltigkeitsprojekte. ...mehr (09.02.2018)

Arbeitskreis Gesundheitsfördernde Hochschulen:
Der AK lädt zum Seminar für Theorie und Praxis „Studentisches Gesundheitsmanagement: wie geht denn das?“ am 15. und 16. März 2018, an der Freien Universität Berlin, ein. Anmeldungen: Stephanie Schluck, LVG & AFS, oder über das Anmeldeformular unter ...mehr (09.02.2018)

Universität Stuttgart:
Forschungsprojekt zur Nachhaltigkeit für Rechenzentren an der Uni Stuttgart – es werden Hochschulen zur Teilnahme gesucht: ...mehr (09.02.2018)
Alternativ

Hochschule für Angewandte Wissenschaften Hamburg:
Der Klimaexperte Prof. Dr. (mult.) Dr. h.c. (mult.) Walter Leal wurde jetzt für sein weltweites Engagement erneut ausgewählt, im Weltklimarat des IPCC (Intergovernmental Panel on Climate Change) als "Lead Author" mitzuwirken. ...mehr (09.02.2018)

Hochschule Konstanz – Technik, Wirtschaft und Gestaltung (HTWG):
Digitalisierung im Bauwesen: Zum fünften Mal organisiert die HS die Lake Constance 5D-Conference, die die neuesten Entwicklungen rund um das Building Information Modeling (BIM) in den Fokus stellt (14. und 15. Mai 2018 in Konstanz). ...mehr (09.02.2018)

Hochschule Osnabrück:
Die HS hat einen Film über den Klimaschutz an der Hochschule veröffentlicht: ...mehr (09.02.2018)
Youtube

Hochschule Trier:
Der Umwelt-Campus Birkenfeld ist grünste Hochschule Deutschlands und hat es als erste deutsche Hochschule überhaupt unter die weltweit 10 grünsten Hochschulen im aktuellen Greenmetric-Ranking geschafft.  ...mehr (09.02.2018)

Universität Vechta:
Die Uni Vechta will nachhaltiger werden und setzt auf Elektromobilität auf dem Campus. ...mehr (09.02.2018)

Hochschule Zittau/Görlitz in Kooperation mit der Universität Hamburg: (09.02.2018)
Praxis-Forschungs-Session "Nachhaltiger und energieeffizienter Betrieb von Hochschulgebäuden" am Montag, 19.03.2018, 12:30 Uhr, bis Dienstag, 20.03.2018, 12:00 Uhr, an der Universität Hamburg, Edmund-Siemers-Allee 1, 22765 Hamburg, Raum 120 / 121.
Anmeldung bis zum 26. Februar 2018 bei Herrn Andreas Bulcsu

Justus-Liebig-Universität Gießen:
Im Rahmen der Ringvorlesung des Präsidenten zum Thema "Energie(w)ende - Denken, forschen und handeln in Jahrzehnten und Jahrhunderten" hält Prof. Dr. Thomas Stocker (Klima- und Umweltphysik, Physikalisches Institut, Universität Bern) am 29. Januar 2018 einen Vortrag: „. Klimawandel: Sind die Klimaziele von Paris bereits verloren?“ ...mehr (26.01.2018)

Rat für Nachhaltige Entwicklung:
„Zukunft, fertig, los!“: 22 Beiträge im Sustainable Development Goals SDGs-Bildungswettbewerb nominiert. ...mehr (26.01.2018)

Landeshochschulgesetz Baden-Württemberg:
Rektoren wollen Bauherren werden: Wissenschaftsministerin Theresia Bauer (Grüne) arbeitet am Umbau der Hochschullandschaft. Der Stuttgarter Rektor Wolfram Ressel kritisierte in einer Anhörung des Landtags, dass auch im neuen Gesetz die Bauherreneigenschaft für Universitäten nicht vorgesehen ist. ...mehr (22.01.2018)

Carl von Ossietzky Universität Oldenburg:
Zum Ende des Jahres 2017 wurde der zweite Nachhaltigkeitsbericht der Universität veröffentlicht. Eine öffentliche Vorstellung des Berichts ist für Beginn des Jahres 2018 vorgesehen, dann folgt die Veröffentlichung als PDF-Datei.

Nationale Klimaschutz Initiative:
Derzeit können Kommunen und u. a. Hochschulen wieder Anträge für Klimaschutzprojekte stellen – diese sollten vom 1. Januar bis 31. März und vom 1. Juli bis 30. September 2018 beim Projektträger Jülich eingehen. Weitere Informationen

Bundesministerium für Wirtschaft und Energie:
EU-Kommission genehmigt vollständige EEG-Entlastung von Bestandsanlagen bei der Eigenversorgung. ...mehr (22.01.2018)

BHKW-Infozentrum:
Webseite mit Antworten auf wichtige Fragestellungen rund um die EEG-Umlage auf Eigenstrom aus neuen KWK-Anlagen.  ...mehr (22.01.2018)

Netzwerk-n: (12.01.2018)
Die zweite Auflage der Best-Practice-Sammlung "Zukunftsfähige Hochschulen gestalten" soll im Mai 2018 erscheinen. Gesucht werden bis zum 19.01.2018:
- beispielhafte Projekte und Strukturen aus dem Bereich Transfer, also der Interaktion von Hochschule mit weiteren gesellschaftlichen Akteuren, sowie
- Beispiele für den Bereich Forschung. Hier sind v. a. Strukturen interessant, welche inter- und transdisziplinäre Forschung zu nachhaltigkeitsrelevanten Themen innerhalb der Hochschulen fördern und ermöglichen.
Call for Participation
Best-Practice-Sammlung Zukunftsfähige Hochschulen (1.Auflage)

Evangelische Hochschule Berlin:
Studieren mit besserer Klimabilanz: Die EHB nimmt EU-geförderte energetische Sanierung in Angriff. Das Projekt "EHB 3S - KlimaSchutz, UmweltSchutz, DenkmalSchutz" ist bewilligt. ...mehr (12.01.2018)

ARD-Campus Magazin: (12.01.2018)
Zukunft gestalten - Wie geht Nachhaltigkeit? Video der Sendung vom 11.01.2018 u. a. mit den Themen: Wie nachhaltig lebe ich? / Ökologisch durch den Alltag - Welche Apps dabei helfen / Grüne Unis - Wie nachhaltig sind Hochschulen? / Virtuell in die Zukunft - An einer Akademie Nachhaltigkeit studieren. Mit Berichten u. a. zur Hochschule Weihenstephan und Universität Bremen. ARD-Mediathek

DIHK:
Unternehmen und Organisationen, die das Umweltmanagementsystem nach dem Eco-Management and Audit Scheme (EMAS) auf hervorragende Weise einsetzen und damit Vorbild für andere sind, sollten sich bis Ende Januar beim Wettbewerb "EMAS-Umweltmanagement 2018" anmelden: ...mehr (12.01.2018)

Arbeitskreis Gesundheitsfördernde Hochschulen: (08.01.2018)
Studentisches Gesundheitsmanagement - Eine Werkstatt – am 25. Januar 2018 an der TU Kaiserslautern. Die Werkstatt findet im Rahmen des vierjährigen Projektes zum studentischen Gesundheitsmanagement der Techniker Krankenkasse (TK) und der Landesvereinigung für Gesundheit & Akademie für Sozialmedizin Nds. e. V. (LVG & AFS) in Kooperation mit dem Arbeitskreis Gesundheitsfördernde Hochschulen statt. Interessierte Hochschulen sind eingeladen, ihre SGM-Aktivitäten in Form von Postern zur Veranstaltung mitzubringen und dort auszustellen.
Informationen und Anmeldung
Projekt Studentisches Gesundheitsmanagement

Arbeitskreis Gesundheitsfördernde Hochschulen: (08.01.2018)
Vom 2. bis 4. Juli 2018 wird an der Universität Klagenfurt/Österreich die Drei-Länder-Tagung „visions: Inspirationen für Gesundheit in Gegenwart und Zukunft. Gesundheitsfördernde Hochschule I Gesundheitsfördernder Betrieb“ stattfinden.Aufruf für Abstracts, Poster, akademische Abschlussarbeiten

Hochschule für Wirtschaft und Umwelt Nürtingen – Geislingen:
Zwei HfWU-Projekte für Nachhaltige Entwicklung werden in Stuttgart im „Campus WELTbewerb“ ausgezeichnet. ...mehr (08.01.2018)