Menü

Energie-Spar-Challenge an der TU Dortmund

Drei Teams der TU Dortmund messen vier Wochen lang ihren Stromverbrauch. Wer in dieser Zeit am meisten einspart, gewinnt die erste Energie-Spar-Challenge des Arbeitskreises Nachhaltigkeit.

Die TU Dortmund setzt damit ein Zeichen für den verantwortungsvollen Umgang mit Ressourcen. Hierzu können alle Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter einen Beitrag leisten, indem sie beispielsweise abschaltbare Steckdosenleisten nutzen oder Tageslicht bewusst einsetzen und so den Stromverbrauch senken. Initiiert wurde die Energie-Spar-Challenge durch den Arbeitskreis Nachhaltigkeit. Das Dezernat Bau- und Facility Management hat in drei ausgewählten Gebäuden Stromverbrauchszähler installiert, die den Verbrauch jeweils einer ganzen Etage erfassen.

Weitere Informationen